Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Troms - Troms: Torsvåg Havfiske

Dieses Thema im Forum "Troms" wurde erstellt von FM Henry, 25. August 2006.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    11.727
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Troms.


    ca. 90 km nördlich von Tromsø – auf dem 70-sten Breitengrad - erwartet Sie dieses neue Highlight im DinTur-Programm. Torsvåg befindet sich auf der idyllischen Insel Koja, welche mit der etwas bekannteren Insel Vannøya verbunden ist. Die besten Fischgründe der Region liegen hier praktisch vor Ihrer Haustür und so verwundert es nicht, dass mit "Torsvågbruket" der größte Fischereikomplex der Kommune Karlsøy sich ganz in der Nähe dieses Camps befindet. Aber nicht nur anglerisch dürfen Sie hier einen absoluten Traumurlaub erwarten - auch in puncto Ausstattung der Appartements, Boote und Serviceeinrichtungen wurde hier bestens investiert, damit es unseren Kunden an nichts fehlen wird ...

    Detailbeschreibung

    Angeln:
    Vor allem die grandiosen Heilbuttfänge speziell der schwedischen und dänischen Angler haben die Insel Vannøy in den letzten Jahren in die Schlagzeilen der Fachpresse geraten lassen – jedoch sollten Sie auch das restliche Potential dieses famosen Angelrevieres unbedingt zu nutzen versuchen. Dorsche von über 20 Pfund sind nahezu an der Tagesordnung, und vor allem der Bestand an Steinbeißern ist hier außergewöhnlich hoch - die größeren Fische dieser Spezies fangen Sie übrigens nicht im offenen Meer, sondern vielmehr im etwas geschützter liegenden, südlich von Torsvag befindlichen Hamarfjorden. Nebenbei dürfen je nach Saison und Wassertiefe mit Seelachs, Schellfisch und Lumb rechnen. Fischen Sie nach Lust und Laune direkt vor dem Bootssteg der Anlage mit leichten Pilkern bzw. Gummifisch (Geheimtipp) auf Schellfisch und Dorsch (und besorgen Sie sich bei dieser Gelegenheit auch gleich Ihre Naturköder in Form kleiner Köhler) oder lassen Sie direkt vorm Hafen bei geringer Drift Ihren Naturköder zum Grund hinab und fangen Sie auf diese Methode in Tiefen von ca. 20-40m Steinbeißer. Das absolute Highlight jedoch sind die extrem guten Voraussetzungen in Vannøya, endlich einmal den ersehnten großen Heilbutt zu fangen. Speziell im Spätsommer sind dafür die Aussichten im offenen Meer (also nördlich und westlich der Anlage) sowie zwischen Vannøy und Fugløy am günstigsten. Kleinere Exemplare dieser Art sowie auch andere Plattfische können Sie zwar auch auf den Sandgründen direkt vor der Anlage fangen, die Chancen auf einen „richtigen“ Fisch steigen jedoch bei Wassertiefen von 70-130m enorm. Zu den Fangmethoden: Versuchen Sie es, speziell in den Bereichen zwischen 50m bis 80m, am besten gar nicht erst mit Fetzenködern oder Filets, denn in Nordnorwegen gibt es so viele Lumbs, dass diese beim Angeln zu einer regelrechten Plage werden. Deshalb unser Tipp: Hoffen Sie auf das Glück des Tüchtigen und „erwischen“ Sie einen Heilbutt als Beifang beim Dorsch-Pilken oder nehmen Sie gleich ganze Seelachse von ca. 3-4 Pfund und lassen Sie sich damit den ganzen Tag über eines der zahlreichen Sandplateaus driften. Vermutlich haben Sie dann zwar max. 3 Bisse den ganzen Tag, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Traumfisch dabei ist, ist wesentlich höher als in irgendeinem anderen Fall.

    Boote:
    Insgesamt stehen unseren Kunden hier 6 ARVOR-Dieselboote mit 21 Fuß und 100 PS sowie 2 hochwertige HANSVIK SPORT 560 mit 60 PS - Viertaktern zur Verfügung - alle Boote selbstverständlich inklusive Echolot und GPS mit Kartenplotter. Ebenso kann in Torsvag ein 23 Fuß-Dieselboot mit 50 PS und ein "normales" 20 Fuß - Boot mit 60 PS (2-Takter) gemietet werden. Auch diese Boote sind mit Echolot, GPS und Kartenplotter ausgestattet.

    Gastgeber:
    Ihre Gastgeber Björnar und Sonja sprechen beide sehr gut englisch und wohnen ebenso in Torsvag. Sonja´s Bruder übrigens ist Miteigner des o.a. Fischereibetriebes - somit steht unseren Kunden auch der professionelle Gefrierraum des Komplexes zur Nutzung frei.

    Sonstiges:
    Für alle Buchungen bis 30.04.06 und ab dem 01.09.06 bekommen Sie von DinTur eine Gratisausfahrt mit dem zur Anlage gehörenden Dieselkutter spendiert.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: Dorsche, Köhler, Plattfische, Pollack, Meerforellen, Leng, Lumb, Rotbarsche etc..

    Gewässertipps melden



     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2015

Diese Seite empfehlen