Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Toter Köderfisch auf Hecht

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von Sendener Fischerjugend, 7. Mai 2009.

  1. Sendener Fischerjugend

    Sendener Fischerjugend Petrijünger

    Registriert am:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    89250
    Was für eine Montage soll ich morgen auf Hecht nehmen?
     
  2. freejay

    freejay Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2008
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    113
    Ort:
    16798
    Dicke Hechtpose

    Drilling mit Stahlvorfach ran

    und ab mit dem haken in den Fisch Rücken.
     
  3. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.740
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    ich würde auch den köder an der pose anbieten (genau wie freejay)

    ??? in welchem gewässer angelst du denn ???
     
  4. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.318
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde

    oder wie vorher beschrieben in den Rücken, am besten beides mal ausprobieren und gucken was fängiger ist
     
  5. Erich49

    Erich49 BadBoy

    Registriert am:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    287
    Ort:
    06849
    Rhyderhaken mit Ködernadel, direkt hinter die Rückenflosse...hält am besten ;)
    Falls es aber an einen Fluß geht würde ich dir ne Grundmontage empfehlen...

    Petri Heil
     
  6. Sendener Fischerjugend

    Sendener Fischerjugend Petrijünger

    Registriert am:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    89250
    ne ist schon an nen See
     
  7. brian

    brian Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    13125
    Hallo dazu habe ich auch noch ein paar fragen.
    Wenn ich die Köderfische vorne am Maul hake, kann ich den Fisch Schnur nehmen lassen wie ich will jedoch lässt er nach einigen Meter wieder los und ist weg....

    Wenn ich nun den Köderfische am Rücke hake, wann soll ich dann anhauen?
    LG brian
     
  8. Lucanier

    Lucanier Fliegen-Fan

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    63329
    @brian zu deinem problem: möglicher weise ist deine montage zu grob... nimm dünnen 7x7 stahl und wenn auf grund nimm möglichst leichtes blei und nicht den ruten freilauf, mach ein gummiband aufs blank und klemm da die schnur rein, dabei rolle offen.. so kann der fisch frei schnur nehmen ohne lunte zu riechen...
    mfg lucas
     
  9. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.534
    Likes erhalten:
    6.343
    Ort:
    95100
    Da Hechte meißt von der Seite her zupacken, würde ich auf eine Montage nur am Kopf verzichten. Mit der Pose , den Drilling in die Rückenflosse, einen in die Flanke nahe des Bauches. ( System )
    Auf Grund liegend oder leicht auftreibend , den Drilling in das Maul und den 2. Drilling in die Schwanzwurzel.
    Laufen lassen würde ich keinen Hecht. Biss und Anschlag.:angler:
     
  10. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Nehmt bitte keine Kopfköderung ,denn der hecht schluckt den Köfi immer mit Kopf voraus ,und nicht das kleinere Exemplare so verangelt werden ,weil sie so schnell schlucken
     
    Harzer gefällt das.


  11. mikesch

    mikesch Angler

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    83301
    Quatsch, eine mit 10 Gramm Tragkraft ist das Maximum, sonst geht es dir wie brian.
     
    theduke gefällt das.
  12. fishmaster86

    fishmaster86 Hechtinator

    Registriert am:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    63075
    Von Maulköderung rate ich dir generell ab, da die Wahrscheinlichkeit das dein Zielfisch den Drilling spürt und davon ablässt mir zu hoch ist. Wenn du mit Köderfisch und Rückenköderung auf Hecht gehst würde ich dir generell einen kleineneren Drilling Gr. 6-8 empfehlen da diese im Maul vom Hecht besser fassen/verhaken als die großen, nicht wie die meisten die ich kenne mit nem 1/0 haken und gib ihm :augen. Wenn du selber vorfächer bindest kannst du auch 2 Stück drauf machen je nach KöFi größe (dadurch vermeidest du das verangeln der hechte und kannst auch mal früher anschlagen)+ auf die Qualität achten sollten sich nicht so leicht biegen lassen und Spitz müssen sie sein.. Dann sobald du ruckartige bewegungen mit dem leichten drang nach unten an deiner Pose wahrnimmst, (würd ich noch nicht anhauen) nen moment warten bis der hecht den Kö-Fi in die richtige position zum schlucken genommen hat (kann manchmal nen moment dauern muss aber nicht ;)) wenns soweit ist dann merkst du direkt das deine pose abhaut.. Jetzt würd ich ihm nen anschlag verpassen..:hops
     
  13. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.534
    Likes erhalten:
    6.343
    Ort:
    95100
    Dicke Hechtpose wie es vor 30 Jahren noch üblich war, halte ich auch für Blödsinn. So eine Pose wie " Mikesch " es sagte, benutze ich auch gerne.

    @ Strasse
    Ein Hecht nimmt den Köfi immer von vorne ?
    Bin zwar kein Hechthunter, aber soweit ich weiß, packt der Hecht überwiegend von der Seite. Auch ist er einer der wenigen Räuber , die den Köfi im Maul drehen. Jedenfalls sind das meine Erfahrungen.
    Auch durch beobachten im Aquarium, das ein Freund mal stehen hatte.
    Auch wenn man mal Forellen usw fängt, die Bissspuren haben, sind diese überwiegend im Flankenbereich und nie am Kopf.
     
    AustroPetri, steffen(cm) und PBMaddin86 gefällt das.
  14. Thuny

    Thuny HH-Infizierter

    Registriert am:
    27. November 2008
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    01987
    Zur Montage ist ja nun einiges gesagt bzw. geschrieben worden. Ich bevorzuge die "Grundmontage. Laufblei auf Hauptschnur, 7x7 Stahl und KöFi am Drilling mit Auftriebskörper versehen. Wenn auf Pose, dann Rückenköderung. Den Hakenschenckel im Rücken sichere ich noch mit nem stück Einweggummi auf der Hakenspitze. so verlierst den KöFi nicht beim werfen. Geht auch gut bei eingefrorenen KöFi`s. Eventuell noch nen Angstdrilling, kommt aufs Beißverhalten an.
     
    theduke gefällt das.
  15. Hechtmen71

    Hechtmen71 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2009
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    3.045
    Ort:
    84069
    Hallo ihr macht euch alle ein kopf wie mann am besten ein Hecht fangen kann z.b. Auftriebsköper. geht einfach zum angeln und macht es so wie es andere vor 50 jahren gemacht haben. und ihr werte sehen Der Hecht oder Zander geht an denn Haken.

    Mfg Sylvio
     
  16. Thuny

    Thuny HH-Infizierter

    Registriert am:
    27. November 2008
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    01987
    Na das is ja nen ganz Schlauer. Dann sag nem Neuling mal wie, und vielleicht könn wir " Altangler" noch was lernen. Hier fragte Jemand was und der war nich auf Neunmalkluge Sprüche aus !!!!!
     
    fishmaster86 gefällt das.
  17. brian

    brian Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    13125
    Ok ich werde es heute gleich einmal ausprobieren.
    lg brian
     
  18. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Sicher Wolfi
    Überwiegend von der Seite.
    Aber wenn man den Hecht schlucken läßt wird er den Fisch immer
    zuerst drehen und mit dem Kopf voran schlucken.
    Das ist auch die Gefahr wenn man den Köfi nur mit einem Haken
    am Rücken oder am Maul befestigt.
    Um den Fisch dann sicher haken zu können muß man dann
    schlucken lassen.
    Das halte ich, wie auch bestimmt viele von Euch, für äußerst
    schlecht.
    Untermaßige Hechte werden so in den meisten Fällen beim Lösen
    stark verletzt und haben keine Chance zu überleben.
    Gruß Armin.
     
    theduke gefällt das.
  19. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    servus

    Also ich nehm beim Fischen mit totem Köderfisch imer nur einen Einzelhaken mit Maulköderung und da bekommt man die meisten auch untermaßigen
    Hechte durch und sie hängen auch gut.
     
  20. AustroPetri

    AustroPetri Süßwasser Spezi

    Registriert am:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    1.274
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    2333
    Hoi allesamt!!!

    Als ich habe das Glück das an meiner lieblings Angelstelle immer ein Hecht steht (vor 2 Jahren um die 50 cm, jetz so um die 80cm).... Der natürlich immer wenn ich zum Hechtangeln gehe ein paar (21 Stück hat er mal genommen) Köfis ab kriegt... Ich versuch mal beim nächsten mal fotos zu machen... Der steht jedes mal dort als würde er auf mich warten...

    Nun ich konnte bei dem Hecht letztes mal beobachen das er die Köfis zwischen 10-15 cm gleich richtig mit dem Kopf voran nahm und sie gleich schluckte.... hat schon etwas gedauert aber nie länger als 15 sek....

    Die fetten Rotaugen die ich ihm zu warf (15-25 cm) nahm er aber immer seitlich.... und brauchte ca. 30-60 sek bis er begann sie zu schlucken....

    Also ich kann aus dieser Beobachtung nur schließen das es auf die Ködergröße und die Hechtgröße an kommt... Denn früher nahm er die Fische immer seitlich soweit ich mich erinnern kann... Ich glaube ab einer gewissen Größe und die damit verbundene Erfahrung nehmen Hechte ihre Beute gleich richtig ins Maul um sie nicht drehen zu müssen...

    Naja vielleicht ist das auch ein Sonderfall weil ich ihn immer füttere....

    Wenn er mal 1,40 lang is überrede ich ihn vielleicht zum Landgang....
    HIHI

    Petri Heil aus Österreich!!!
     

Diese Seite empfehlen