Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Huchen - Tipps fürs Huchenfischen!

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von RauBFiscHprofi, 4. September 2008.

  1. RauBFiscHprofi

    RauBFiscHprofi Julian

    Registriert am:
    19. September 2007
    Beiträge:
    666
    Likes erhalten:
    496
    Ort:
    71549
    Hallo,
    ich wollte mal mit der fliege auf huchen fischen.
    Da ich aber noch nie auf huchen gefischt habe brauche ich ein paar tipps:
    Welche Fliegen und welches Gewässer?
    Wo sind die guten stellen?
    Ich hoffe mir kann jemand helfen.
     
  2. fly fisher deluxe

    fly fisher deluxe Fly-Fi Verrückter

    Registriert am:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    116
    Ort:
    72178
    wende dich am besten direkt an unseren Forellen steffel :):) :hahaha:Stephan Wolfschaffner

    ich kenn sonst niemand hier im forum der sich da auskennt...^^
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  3. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Servus Raubfischprofi,

    Da hast Du Dir ja gleich die Königsdisziplin ausgesucht und das mit der Fliegenrute.

    Um Huchen mit der Fliegenrute zu fangen brauchst Du wohl als erstes ein geeignetes Gewässer (da gibt es nicht so viele),
    dann einen guten Huchenbestand (Karte könnte sehr teuer werden),
    eine starke Ausrüstung (mind. AFTMA 7 aufwärts/ zuverlässiges Bremssystem/ ausreichend Backing)

    Dann kommen wir mal zu den "Fliegen":

    Als Huchenstreamer eignen sich alle werfbaren, großen Muster.
    Je nach Gewässer sind das Imitationen von Äschen, Bach- oder Regenbogenforellen oder sog. Reizfliegen (bunt) Wir haben solche Muster in unserem Fliegenlexikon ;).

    Zu den Standplätzen kann man ganz allgemein sagen, dass der Huchen große Löcher hinter Felsen ö.ä., langgezogene tiefe Rinnen, Wehre u.ä. bevorzugt.

    Die beste Beißzeit für Huchen ist bei uns eigentlich im Winter, aber es werden auch im Sommer vereinzelt welche gefangen.

    Als geeignetes Gewässer kannst Du die meisten alpinen Flüsse betrachten.

    Topgewässer: Drau + Mur, beide in Österreich.

    Wenn ich Dir noch Materialtipps geben soll, dann müsste ich vorher wissen mit was und wie Du angelst, wo und wann.

    Viele Grüße
    Stephan
     
    RauBFiscHprofi gefällt das.
  4. RauBFiscHprofi

    RauBFiscHprofi Julian

    Registriert am:
    19. September 2007
    Beiträge:
    666
    Likes erhalten:
    496
    Ort:
    71549
    Hallo Stephan,
    Wo wie und wann ich fische weiß ich leider auch noch nicht!
    Ich fisch jetzt schon ein paar jahre mit der fliege und wollte mal was neues ausprobieren!
    Als ich 11 jahre alt war bin ich mit meinem Opa zum jagen nach kanada geflogen.
    Von da hab ich noch geeignetes gerät als ich auf die großen regenbogenforellen und saiblinge in kanada gefischt hab.
    Rute ist aftma klasse 7/8, mit ner großen rolle un sink tip schnur(hab auch noch ne schwimmschnur).
    Wenn du sagst im winter ist es bei uns besser dann fische ich im winter. Wie groß sollten die streamer sein?
    Gibt es in Deutschland auch noch huchengewässer wo man das fischen noch bezahlen kann?
    Hoffe du kannst mir weiterhelfen.
     
  5. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    ich habe selber schon 2 huch in österreich gefangen einen in einem Forellenanlage(11cm) und den anderen in der Donau(107cm) beides auf einen huchenzopf den musste mal probieren und nie mit der fliegenrute

    sory der war nie 11cm sondern 112cm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2008
  6. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Sers Raubfischprofi,

    ja es gibt bei uns auch noch Gewässer die bezahlbar sind, allerdings sind diese fast nicht mit der Flieg zu befischen oder die Bestände sind so, dass man ohne ausreichender Ortskenntnis fast gar keine Chancen hat.

    Eine 7/8er Rute halte ich zum Huchenfischen für zu leicht, wenn ein Fisch da gerade mal das Schonmaß erreicht hat, dann wird es schon schwer und eine Herausforderung werden, mal abgesehen davon, dass das Schonmaß z. T. auch bei 100 cm liegen kann.

    Die Streamer sollten schon mehr als 10cm haben.

    Petri Heil
    Stephan
     
    RauBFiscHprofi gefällt das.
  7. RauBFiscHprofi

    RauBFiscHprofi Julian

    Registriert am:
    19. September 2007
    Beiträge:
    666
    Likes erhalten:
    496
    Ort:
    71549
    Naja, dann werd ich wohl noch ein paar Jahre warten müssen.
    Mein vater der zwar gern mit der Fliege fischt, hats eher mit ner 4er Rute
    auf Forellen und Äschen abgesehen.
    Kann man nichts machen, aber trotzdem nochmal danke für die antworten.:klatsch
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  8. crazy

    crazy Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    86161

Diese Seite empfehlen