Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Teich neu anlegen, Forellen

Dieses Thema im Forum "- Aquarien und Gartenteiche" wurde erstellt von Pummi72, 20. Juni 2020.

  1. Pummi72

    Pummi72 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nortrup, Germany
    Hallo.
    Ich habe einen Teich der keinen Besatz hat und möchte diesen herrichten. Im Herbst kommt ein Bagger und vertieft ihn auf 3mtr. Die Fläche liegt bei 20x40mtr. Grundwasser gespeist und im Wald,Halbschatten. Karpfen sind nicht unbedingt meine Favoriten,deswegen die Frage ob Forellen möglich sind. Ich weiß, Zulauf und Sauerstoff... Aber bei der Tiefe und Kälte evtl? Ablauf ist vorhanden so das oben das warme Wasser abfließen kann.
     
  2. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.492
    Likes erhalten:
    6.242
    Ort:
    95100
    Hi
    Bitte mache einige Fotos, denn einfach ohne optischen Eindruck hier Rat zu geben ist fast nicht machbar.
    Einen Teich auf 3m Tiefe auszubaggern ist eine Sache, ihn aber mal abzufischen eine ganz andere. Der Ablauf außerhalb des Damms muß tiefer liegen als die Teichsohle am Mönch.
    Die passt
    Klar ist im kaltem Wasser mehr Sauerstoff als im warmen, doch wenn kaum Sauerstoff ins Wasser gelangt nützt der tiefste Teich und die größte Kälte nichts. Wasser direkt aus einer Quelle oder Grundwasser hat einen sehr geringen Sauerstoffanteil. Für Forellen somit nicht geeignet.
    Doch bedeutet tiefer Teich und kaltes Wasser in der Tiefe nicht gleich mehr Sauerstoff. Mehr Sauerstoff ist im oberen kalten Bereich zu finden.

    Nochmal zum tiefer ausbaggern. Hier muß auch der Damm mitspielen. Dir sollte auch klar sein das du einen neuen Mönch (wenn vorhanden) benötigst, oder den alten entfernst und ihn außerhalb verlängerst. Da Grundwasser verdammt kalt sein kann, würde ich den Teich nicht auf 3m ausbaggern, einen Hamm Mönch betonieren lassen und das Teichwasser von der Sohle her abziehen lassen. Als Besatz bei dem "Sauerstoffmangel" kommen jedoch nur Karpfen, Karauschen, Schleien usw in Betracht.
     
    c@fish, Jens_FHP und Jack the Knife gefällt das.
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Da gäbe es auch noch viele andere Parameter, die wichtig wären.

    Welcher Boden im Teich?

    Viele Blätter und Nadeln im Gewässer, da im/am Wald?

    Sind Wasserpflanzen vorhanden, wenn ja welche?

    PH-Wert?

    Wassertemperatur im Sommer?

    Gibt es Teiche in der Nähe, wenn ja, welche Fische sind dort drin?

    Aus welchem Grund wird ausgebaggert?
    Genehmigung zum Ausbaggern vorhanden?

    Usw etc, ich würde mich erst mal besser informieren, bevor ich eine Menge Geld in den Sand setze.
    Bilder würden zusätzlich manchmal vieles erleichtern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
    theduke, c@fish, Jens_FHP und 2 anderen gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. raul7

    Gartenteich - Allgemein Weiher anlegen

    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    9.004

Diese Seite empfehlen