Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fischereischein - Tageskarte ohne Fischereischein vergeben

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von Max_Power, 2. Januar 2015.

  1. Max_Power

    Max_Power Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2013
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    36
    Hallo,

    ich wollte fragen ob man Angelkarten an Personen auch ohne Fischereischein ausgeben darf?

    Wenn man beispielsweise ein Gewässer besitzt und dafür Angelkarten (Tages-, Wochen-, Monatskarte, etc.) ausgeben will, muss man dann auf einen Deutschen Fischereischein bestehen? oder darf man Karten auch an Personen ohne Angelschein ausgeben?

    Mir geht es hier nur um den rechtlichen Gesichtspunkt, also ob es erlaubt ist oder nicht bzw. ob es ein entsprechendes Gesetz dafür gibt.?
     
  2. Max_Power

    Max_Power Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2013
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    36
    Ich hab jetzt recherchiert und grundsätzlich ist dies nicht möglich. Es gibt für einige Bundesländer Ausnahmen… Man darf nicht mal am eigenen Gewässer ohne staatlichen Fischereischein angeln.
     
    Chris88 gefällt das.
  3. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.443
    Likes erhalten:
    2.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    In Bayern darfst du nichtmal die Angel in die Badewanne halten, wenn da ein Fisch drinne schwimmt ! ;)
     
  4. Peter Seifert

    Peter Seifert Petrijünger

    Registriert am:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    107
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    59071
    Wie schön,dass es in Deutschland so unbürokratisch zugeht.Holland dagegen: die fragen nicht mal nach 'ner Fischreiprüfung,Vis-pas erwerben,und schon darfste angeln.
    Fürchterlich (einfach) so etwas :klatsch
     
    Koalabaer, Thunfisch und FM Henry gefällt das.
  5. Alve

    Alve Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    212
    Ort:
    52531
    Fischereigesetze sind Ländersache. Ohne Angabe auf welches Bundesland sich deine Frage bezieht, kann sie dir keiner schlüssig beantworten.

    Für NRW gibt es nur eine Ausnahme von der Fischereischeinpflicht, sofern man mit der Angel fischen will. Der Besitzer, nicht Pächter, eines sogenannten Privatgewässers braucht keinen FS. Privatgewässer im Sinne der Bestimmungen sind Gewässer < 0,5 ha. Das heißt mit Erlaubnisschein ist das unmöglich.
    Der Ausstellende des Erlaubnisscheins, muss sich davon überzeugen, dass ein FS vorhanden ist, sonst ist das eine OW.
     
  6. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    FM Henry gefällt das.

Diese Seite empfehlen