Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zander - Stahlvorfach für Zander?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von RobinFalk, 1. Juni 2011.

  1. RobinFalk

    RobinFalk Raubfischangler

    Registriert am:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    90762
    Hallo!
    ich hab jetzt die karte fürn kanal. da gibts zander aber hechte dafür keine. brauch ich für zander irgendein vorfach oder geht ne 0,14er geflochtene mit 15kg auch? danke!:)
     
  2. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Geht schon, würde trotzdem lieber Fluorocarbon nehmen.
     
    Daniel1984 und Eberhard Schulte gefällt das.
  3. Raubfisch-Endler

    Raubfisch-Endler Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    31535
    Nimm Fluocarbon anstatt des Stahlvorfachs.
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  4. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Eine Garantie dafür das es keine Hechte im Kanal gibt wäre mir neu, aber das ist wieder ein anderes Thema.

    Du kannst FC nehmen aber da gibt es Unterschiede in der Knotenfestigkeit sowie bei der Geschmeidigkeit des Materials.

    Hardmono eignet sich ebenso gut und ist Preislich günstiger.

    Falls Du Eine der Beiden Schnurarten verwenden solltest, empfiehlt es sich sie mit einer Nadel
    im Gummfisch zu durchbohren um das "Angsthakenvorfach oder auch Stinger gennant" genau zu fixieren.
    Somit Leidet es auch weniger selbst nach 10 Drills, da es sich intern befindet,
    nur kommt es jetzt auf etwas Knotengeschick an und richige längen wahl an.

    Da das Material in Meterware käufich ist, kannst Du dir sehr günstig viele Stinger selber herstellen
    und sparst dem noch einiges mehr als wenn du Stahl Stinger verwendest.

    Nebenbei auch noch kannst Du am ende einen Micro Snap befestigen, falls du die "interne Art" nicht anwenden solltest.
    Somit kannst Du schnell deine Stinger auf andere Gummiköder umrüsten.

    MfG
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  5. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Kurz und knapp: Stahlvorfach!!!
    Einen Hecht ausschließen, kann ich mir nicht vorstellen schon gar nicht in einem Kanal.
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  6. Vielfischangler

    Vielfischangler Träger Ehrennadel Gold

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    899
    Likes erhalten:
    1.226
    Ort:
    13051
    Wenn du mit Anstecker angeln möchtest, kannst du mal nach cannelle megaflex suchen, die gibt es fertig mit Haken. Sind schön geschmeidig.

    Gruß VFA
     
  7. chugworth

    chugworth Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    1. März 2011
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    31303
    Ich würde nie auf mein Stahlvorfach verzichten wollen. Es gibt ultrafeines Stahlvorfach im Handel zu erwerben, mit dem du bei der Zander-Angelei auch hechtsicher bist :)
     
  8. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.912
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Bisher habe ich noch keinen Kanal gesehen, in dem es neben Zander nicht auch Hechte gab. Vielleicht sind sie nicht so häufig wie der Zander, aber da sind sie garantiert. Zumindest ein Hardmonovorfach, besser aber gesponnnene Stahlseide, wäre also m. E. unbedingt angebracht.
    Gruß
    Eberhard
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  9. Hechtmen71

    Hechtmen71 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2009
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    3.045
    Ort:
    84069
    ich benutze auch Stahlvorfach zum Zanderfischen, hab auch lange gesucht und dann hab ich dies gefunden. das ist so dünn wie eine 15er oder 20er Mono sag ich mal

    http://www.raubfischspezialist.com/...Ultra-Wire-Leader-5-4-kg-Tragkraft--25-m.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2011
    Daniel1984 gefällt das.
  10. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    die heutigen Stahlvorfächer sind Dank modernster Herstellungsverfahren extrem geschmeidig und abriebfest die auch Schnurscheue Zander nicht stören.....
    der Markt bietet eine Unmengen von guten Materialien ein paar ordentliche Hülsen dazu und du bist auf der sicheren Seite und kannst Dir deine Vorfächer nach deinen Wünschen anpassen.
     


  11. Vielfischangler

    Vielfischangler Träger Ehrennadel Gold

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    899
    Likes erhalten:
    1.226
    Ort:
    13051
    Bei dem von mir erwähnten Produkt, sind die Litzen an beiden Enden verwoben und verklebt. Die Übergänge sind nicht mit einer Quetschhülse vergleichbar.

    Das Auffädeln der Köder ist völlig problemlos.

    Gruß VFA
     
  12. Revilo

    Revilo Rutenbauer

    Registriert am:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    906
    Likes erhalten:
    287
    Ort:
    97332
    So siehts aus!;)

    Wie hat Dietmar Isaiasch einmal so schön gesagt?
    Die Zander stören sich nicht am Stahlvorfach.
    Zudem hat er dies auch schon im Film bewiesen.;)
     

Diese Seite empfehlen