Rutenringe klacken

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von _quirin, 25. August 2019.

  1. _quirin

    _quirin Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2019
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Straubing, Germany
    Servus,
    Ich habe gestern eine Angelausrüstung geerbt und darunter befindet sich eine noch fast neuwertige Baitcastrute aus Carbon. Mir ist an zwei Ringen aufgefallen, dass wenn ich mit dem Finger drauftippe oder die Rute schüttele, dass sie so eine Art lautes Klackgeräusch von sich geben. Ich bin mir sicher ,dass das Geräusch nur von den Ringen und nicht vom Blank kommt, denn wenn ich die Rute langsam biege entsteht das Geräusch nicht. Muss ich befürchten, dass die Rute bricht oder geht das mit der Zeit weg. Wäre nämlich sehr schade um eine 200 Euro Rute.

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen
    Mfg
     


  2.  
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.347
    Likes erhalten:
    5.959
    Ort:
    95100
    Ist ewig her, da hatte ich mal zwei Karpfenruten, wo der ein oder andere SIC-Ring locker war. Anscheinen nicht richtig eingepresst und verklebt gewesen. Habe ein paar Tropfen Sekundenkleber in den Zwischenraum getropft und es hat gehalten.
    Warte aber mal ab, hier kommen bestimmt bessere Vorschläge oder Lösungen.
     
  4. _quirin

    _quirin Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2019
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Straubing, Germany
     
  5. _quirin

    _quirin Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2019
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Straubing, Germany
    Danke für deine Hilfe!
    Wenn die nächste Zeit nichts besseres kommt, werd ich das mit dem Sekundenkleber versuchen
     
  6. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.265
    Likes erhalten:
    10.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Fast neu ist relativ, wie alt ist das Ding, wie lange stand es rum ohne benutzt zu werden?
    War diese Rute hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt (Sommer/Winter)?
    Welche Rute von welcher Marke?

    Das kann mehrere Ursachen haben!

    Sicher daß es von den Ringen kommt und keine andere Ursache haben kann? (Rollenhalter, Steckverbindung)

    Es kann die Wicklung der Ringe beschädigt oder ein Riss in der Ringeinlage sein, ebenso eine lockere Ringeinlage oder auch ein beschädigter Ringsteg.

    Auch kann es eine zu lockere Ringwicklung sein, die nicht unterfüttert wurde, wie so üblich, der Lack der Wicklung kann aufgeplatzt sein und so weiter und so weiter, Möglichleiten würden mir noch einige einfallen.

    Brechen wird die Rute davon nicht, kommt eben darauf an, was genau an den Ringen fehlt.
    Bei verschiedenen Ursachen kann es aber auch zu differenzierten Beschädigungen kommen, wie Beschädigungen der Angelschnur, des Rutenblanks usw etc.

    Wenn man eine Angelrute der was fehlen soll nicht direkt selbst in der Hand hat und nach der Ursache forschen kann, hilft das sehr wenig.
    Selbst mit Fotos dürfte man hier kaum Erfolg haben, dürften bei manchen Fällen aber noch helfen.

    "Glaskugeln" funktionieren leider nicht wirklich zum Durchkucken oder zum Befragen.

    Würde ich persönlich bleiben lassen, solange ich mir nicht sicher bin, was die Ursache ist.
    Denn damit kann man unter Umständen mehr kaputt machen als man gut macht.

    Im Zweifelsfall würde ich lieber in ein Angelgeschäft gehen, das Rutenreparaturservice anbietet, vorallem wenn man selbst nicht weiß was man machen soll, spart Geld und zusätzlichen Ärger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2019
    theduke gefällt das.


Diese Seite empfehlen