Fliegentipp - PLZ97 Saale bei Rossmühle

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 9...." wurde erstellt von Angelspezialist, 10. März 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2012
    döbel-peter und Dietmar gefällt das.
  2. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    677
    Likes erhalten:
    1.028
    Ja, jaaaaaaa so ist das wenn man zu tief ins Glas geschaut hat >>lach
     
    döbel-peter und Angelspezialist gefällt das.
  3. mainangler

    mainangler Petrijünger

    Registriert am:
    3. März 2007
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    63165
    An der Saale war ich letztes Jahr in den Herbstferien gewesen. Ich hatte mich für 5 Tage im Hotel Alte Mühle bei Weickersgrüben eingemietet, das ist da wo auch das Freizeitzentrum Rossmühle samt Campingplatz ist.

    Im großen und ganzen kann man die Fränkische Saale als Traumgewässer bezeichnen, sie hat mich trotz der durch den hohen Wasserstand bedingten mageren Fangergebnisse voll in ihren Bann gezogen und ich werde dieses Jahr im Sommer dort sicher noch mal ein paar Tage hinfahren (suche noch Mitfischer). :schrei

    Gefischte habe ich ausschließlich in der Saale bei der Rossmühle. Mit der Feederrute habe ich dort einen 56er Döbel, eine 70er Barbe sowie eine 32er Nase gefangen. Ansonsten noch der obligatorische Kleinfisch und eine 20er Äsche. Gefischt habe ich auch mit der Fliegenrute, aufgrund des leicht hohen Wassers habe ich aber nur unterhalb des Wehres im Restwasser gefischt. Dort wimmelte es von Döbeln bis 50cm, dazu noch große Nasen, ein paar Barsche und kleinere Hechte. Gefangen habe ich ausschließlich mit der Trockenfliege Döbel bis 35cm, gezählt habe ich sie jedoch nicht... :prost

    Desweiteren habe ich es auch noch mit der Spinnrute versucht, erst mit geflochtener Schnur und Gummi. Doch durch die Schnur sind mir etwa drei Hechte um 55cm verloren gegangen. Also bin ich auf Wobbler und Mono umgestiegen und habe noch 8 Hechte bis 66cm erwischt und im Restwasser unterhalb des Wehres 2 Barsche von 30cm. Leider habe ich keine Salmoniden erwischt, obwohl ich ein paar gesehen habe.

    Wie gesagt habe vor 2008 im Sommer dort hinzufahren und suche noch Mitfischer! Will es vor allem mit der Spinnrute und Fliegnrute probieren und vielleicht auch Feeder. :schrei

    Bei Interesse bitte an PN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2008
    döbel-peter und Angelspezialist gefällt das.
  4. sputnik barbe

    sputnik barbe Petrijünger

    Registriert am:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    97737
    hallo mainangler,

    na da hast du ja super gefangen, aber wo ist den in der nähe ein angelshop,
    will auch mal dort hin.
     
  5. mainangler

    mainangler Petrijünger

    Registriert am:
    3. März 2007
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    63165
    Den nächsten Angelshop gibts in Gemünden, das ist so ein Russengeschäft mit Angelzubehör. Der hat net so die größte Auswahl, deshalb bestimmte Sachen lieber selbst mitbringen. Lebendköder und Futter sind natürlich vorhanden.
     
    döbel-peter gefällt das.
  6. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    677
    Likes erhalten:
    1.028
    Hallo Mainangler,

    klar ist die Saale ein Traumgewässer und, je weiter Flussabwärts du fischst desto wahrscheinlicher wird die Möglichkeit was Kapitales an den Haken zu bekommen. Auch ich werde dies Jahr wieder an der Saale mein Glück probieren.
    Grüsse
    Dietmar
     
  7. wunni

    wunni Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    91315
    Hallo, ich kaufe alles nötige in Hammelburg bei Stefan Dassinger ein. In der Nähe des Krankenhauses in der Weinberg Str. 5. Ist nicht so leicht zu finden da sich der Laden im Keller eines Hinterhofes befindet. Einfach einen "Eingeborenen" fragen. Dort bekommst Du auch Würmer und Maden. Allerdings hat er Montags geschlossen.

    Gruß Thomas
     
  8. sputnik barbe

    sputnik barbe Petrijünger

    Registriert am:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    97737
    ich frage nach einen anelladen, und kein "kellerverkäufer",
    zu denen ich schon aus prinzip nicht hin-gehe denn solche leute
    machen die richtigen angelgeschäfte kaputt!!

    ich habe schon ein "richtigen" angelladen in gemünden gefunden

    trotzdem danke
     
  9. Firefisher

    Firefisher Grundelvollstrecker

    Registriert am:
    28. März 2008
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    97773
    Hier die Internetpräsenz der Hegefischereigenossenschaft Untere Saale:

    http://www.fischenandersaale.de/

    Schöne Fotos und eine menge Info's rund um das Gewässer!

    Petri Heil

    Firefisher :angler:
     
  10. Firefisher

    Firefisher Grundelvollstrecker

    Registriert am:
    28. März 2008
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    97773

    Dies ist die Strecke 1 der Saale im Landkreis Main-Spessart! Karten gibt's bei Volkert, 97782 Gräfendorf/Roßmühle (Tel.:09357-278).

    Info's und Adressen: http://www.fischenandersaale.de

    Petri Heil

    Firefisher :angler:
     
    döbel-peter gefällt das.
  11. Fischerbärbel

    Fischerbärbel Petrijünger

    Registriert am:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    97276
    ich war letztes wochenende mal an der rossmühle campen und hab 2 tage direkt vom zeltplatz aus geangelt. das wetter war ja traumhaft und die saale und umgebung ist wirklich ein schönes gewässer.
    geangelt habe ich mit wurm, maden, frolic, mais....
    gefangen hab ich ein paar rotaugen, einen kleinen fisch den ich noch definieren muss :p, und am samstag abend nen 35er döbel auf frolic.
    nicht viel aber schön wars trotzdem, und ich bin mir fast sicher dass es bessere stellen als direkt am campungplatz gibt.

    grüsse
     
  12. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    677
    Likes erhalten:
    1.028
    Hallo Fischerbärbel,
    vieleicht war der "kleine, undefinierbare Fisch" ein Sonnenbarsch......oder, was gut möglich ist, ein kleiner Lachs( werden seit geraumer Zeit in verschiedenen Wasserzulaufe der Saale wieder "eingebürgert).
    Gruss
    Dietmar
     
  13. Firefisher

    Firefisher Grundelvollstrecker

    Registriert am:
    28. März 2008
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    97773
    Hast Du mal ein Bild für uns???? Vielleicht können wir Helfen?
     
  14. Fischerbärbel

    Fischerbärbel Petrijünger

    Registriert am:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    97276
    ich denke es war nen Gründling.

    bin ja normal mainangeler, da gibts die nicht, bzw hab ich noch keinen gefangen :) :angler:
     
  15. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    677
    Likes erhalten:
    1.028
    Hallo Fischerbärbel,
    kleiner Tipp: Rund um den Campingplatz (auch direkt hinter dem Hotel, unten am Pilsstübchen vorbei im bzw am Wehrgraben) gibts viele Räuber. Generell kann man eigentlich sagen dass dies eine ausgezeichnete Strecke für Forelle, Barbe, Hecht, Döbel und Aal ist. Friedfische hats dort nicht so oft.
    Wenn du neben den hier genannten auch auf Karpfen und Schlei angeln möchtest solltest du es in Gräfendorf am Wehr (oben und unten) versuchen. Unterhalb des Wehres wurden z.B. bis zur Einmündung der Schondra auf einer Strecke von etwa 250 Meter mehrere Hechte über der 1 Meter Marke mit KöFi erbeutet. Auch der ein oder andere Zander steht hier. Ab Einlauf der Schondra ist jederzeit zusätzlich zum gesamten Artenspektrum mit Äsche und kapitalen Bachforellen und Bachsaiblingen zu rechnen. Waller gesellen sich im Unterlauf (Gemünden) zum Sortiment.
    (Übrigens kann man auch in Gräfendorf mur wenige Gehminuten vom Wasser weg ab 15 Euronen Ü/F (riesiges Frühstück und auch Kaffee zum Mitnehmen) und stets gekühlte Getränke bekommen).
    Petri Heil
    Dietmar
     
    döbel-peter und Angelspezialist gefällt das.
  16. Fischerbärbel

    Fischerbärbel Petrijünger

    Registriert am:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    97276
    dann mal danke für die tips dietmar, ich war letzten samstag nochmal vor ort, oberhalb des wehres war tote hose, ich habe nur des öfteren ein paar luftblasen gesehen die von gründelnden fischen stammen könnten.

    ich war nur mit meiner 2 - 12g light jig spinnrute bewaffnet. nach 2 stunden oberhalb des wehrs hab ichs dann mal unterhalb probiert -> die bessere wahl für spinnangler.

    oberhalb des kraftwerkseinlaufs, wo das schnellere wasser des wehrs auf ruhiges trifft, habe ich dann länger gestoppt und ein paar köder getestet. immer schön die strömungskante entlang.....BISS! das ergebnis war ein 65cm hecht, der hat für seine grösse ordentlich krawall gemacht, mit sprüngen und allem was dazugehört ;)

    leider sass ein kollege direkt am kraftwerkseinlauf, so machte ich einen grösseren bogen um ihn. unterhalb des einlaufs habe ich dann noch nen schniepelhecht gefangen und hatte ein paar nachläufer von dicken barschen.

    kann jedem nur empfehlen es mit kleineren wobblern und ner leichten gerte mal unterhalb des wehres zu versuchen.

    mfg

    edit: war ne forellenimitation, in hellbraun mit punkten, ich persönlich würde an der saale eh nur matte farben fischen da sie doch sehr klar ist, zumindest was flach laufende wobbler angeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2008
  17. Firefisher

    Firefisher Grundelvollstrecker

    Registriert am:
    28. März 2008
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    97773


    Welche Farbe / Form hatte dein Wobbler?
     
  18. mainangler

    mainangler Petrijünger

    Registriert am:
    3. März 2007
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    63165
    Erstmal Petri Heil zum 65er Hecht, ist doch ganz in Ordnung!
    Ja, bin auch der Meinung, dass das Stück unter dem Kraftwerk besser ist für die Spinnrute. Aber auch im toten Arm stehen einige Hechte und Barsche. Oben raus in der Staustrecke hat man eigentlich nur mit Gummifischen und tieflaufenden Wobblern Erfolg. Doch leider gibts dort auch ordentlich Hänger. Habe dort im tiefen aber mehrere Hechte bis gut 60cm verloren. Vielleicht lohnt sich ja ein Versuch am Abend mit flachlaufenden Ködern? :confused:

    Leider habe ich bei meinem Besuch im letzten Herbst Äschen und Forellen vermisst. Hatte es uterhalb des Kraftwerks versucht und nur ne 20er Äsche auf Maden erwischt. :schnarch

    Aber rein von der Optik her ein tolles Gewässer. Und Fische wollen eben erarbeitet werden. :angler:

    Will vielleicht im Sommer für ein paar tage nochmal dorthin... :hops
     
    döbel-peter und Firefisher gefällt das.
  19. diverdivein

    diverdivein Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    97450
    Hallo bist du diesen sommer schon an der saale gewesen? sind nur 30 km von mir aus und wollte heuer auch mal hin! gruss y.
     
  20. zucki

    zucki Daheim an Rhein und Main

    Registriert am:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    1.802
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    65428
    Sommer 2007

    Hallo an alle die auf neue Ereignisse von der Saale warten. Ich habe dieses Jahr mal seit langen wieder mal an der Rossmühle Urlaub gemacht und wie ich mich erinnern konnte wahren da ja mal Forellen und Äschen zu fangen. Wie gesagt wahren mal kann sein das die zu dieser Zeit auch auf Urlaub wahren. Jedoch habe ich mit der Feeder und Futterkorb Top Ergebnisse erzielt kurz hinter dem Kraftwerk perfekte Stelle die grösste Barbe hatte 96 cm gefolgt von 82cm 79cm viele 60-80 cm Fische. Nasen von 3-40 cm. Karpfen um die 50 cm gegen Abend kommen so eine art Aale nur viel kleiner an den Haken. Hecht geht auch gut aber ehrer vom Kraftwerk weck in Richtung Brücke. Gelber Gummifisch hatte gut geklappt. Aber keine Forelle oder Äsche nichts.
     
    döbel-peter und Firefisher gefällt das.

Diese Seite empfehlen