Angelspezialist

Super-Profi-Petrijünger
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kann mir jemand etwas näheres über den Beetzer See sagen? z.b. Fische? Wie was wann und wo? Wir wollen im Sommer ein Wochenende dorthin fahren und ich habe keine Ahnung was ich mitnehmen soll!!

Danke im voraus
thermendoc
 
Bin im voherigen und diesem Jahr mehrmals dort gewesen.Der See hatte zu DDR-Zeiten
einen guten Fischbestand,leider in den letzten Jahren rapide zurückgegangen.
Sind noch Aal (köfi)Karpfen(Boilis,Mais)und nach Aussage Einheimischer Hecht und Zander drin.Viele kleine Bleie machen Friedfischangeln zur Tortur.Vom Hotel aus linke Seite besser (am Badestrand vorbei).
 
Habe während meiner Angeltour durch Brandenburg den Beetzer See besucht.
Der See war zugefroren. Sieht aber durchwegs interessant aus.
So wie es aussieht wird der See nicht sehr befischt, oder er wurde gut aufgeräumt, da ich keine Hinderlassenschaften gefunden habe.
Der See wird im Sommer als Badegewässer genutzt.
Es ist ein Badestrand und ein Spielplatz vorhanden.
Am Badestand gibt es auch ein Cafe.
Als Fischbesatz sollen Karpfen, Schleie, Hechte und Zander vorkommen.
Weißfische sollen sehr viele vorkommen, aber nur in sehr kleinen Größen.

Gruß Bernd
 

Anhänge

  • IMAG0020.JPG
    IMAG0020.JPG
    500,1 KB · Aufrufe: 480
  • IMAG0021.JPG
    IMAG0021.JPG
    420,5 KB · Aufrufe: 409
  • IMAG0022.JPG
    IMAG0022.JPG
    440,9 KB · Aufrufe: 445
  • IMAG0023.JPG
    IMAG0023.JPG
    581,1 KB · Aufrufe: 360
  • IMAG0024.JPG
    IMAG0024.JPG
    441,8 KB · Aufrufe: 481
Wenn du von deinem letzten Foto ausgehst sind die guten Stellen auf der linken Seite
oder auf der rechten Seite kurz vor Ende des Sees.(rechte Seite lässt sich von der
Helmut-Ulriki-Klinik besser erreichen).Im Ort Sommerfeld gibt es auch ein gutes Restaurant
(Storchennest)Vorsicht Riesenschnitzel für 10Euro.
Gruß Bernd G.
 
Kann zum Besatz des Sees noch Welse hinzufügen.allerdings weiss ich nicht wie gross diese jetzt schon sind.es wurden beim nachtangeln schon mehrere kleine auf tauwurm und köfi gefangen.Der See ist auf jedenfall sehr schlammig.Habe schon lange nicht mehr dort geangelt,da ich nicht mehr im DAV bin.Aber im nächsten Jahr greife ich wieder an!:angler:
 
ich kenne den see und meiner meinung nach hat der raubfischbestand ganz schön abgenommen,weil der see regelrecht ausgeschlachtet wird-besonders zur eisangelsaison
 
Das es dieses Jahr den Beetzer See erwischt war fast vorprogrammiert.
Er ist ja nicht sehr tief.
Der Bestand an Weißfischen ist auch sehr groß.
Das ganze Ausmaß des Fischsterbens sieht man erst wenn das Eis geschmolzen ist.

Gruß Bernd
 
ja, also wie gesagt, der see is hin , bis auf ein paar kleine weißfischchen :(
richtig große brocken haben da überall tot rumgelegen


an arkae: deinen diesjährig geplanten angriff, wirste wohl woanders hin verlegen müssen

ansonsten an alle petri heil :angler:
 
Schade drum denn in der Gegend gibt außer dem Rhinower Kanal bei Kremmen nicht allzu-
viel Alternativen.
Petri Bernd G.
 
Wir wollen diesen Samstag auch mal unser Glück versuchen, wissen aber leider noch nicht welcher See sich am besten eignet. Wie ist denn hier der Fischbestand und gibt es gute Angelstellen? Vielen Dank schon einmal im Voraus.
 
Moin Fischi87,
Du findest um den See viele Angelstellen die sich auch zum Spinnfischen eignen.
Auf der Seite wo die Badestelle ist sind die tieferen Stellen, die gegenüberliegende Seite ist etwas flacher.
Fangen kann man überall.
Mit der Spinnrute sind Hecht, Zander und Barsch zu überlisten, Waller kommen auch vor. Selber habe ich noch keinen gefangen.
Weißfisch und Karpfen sind auch gut vorhanden.

Tight Lines Bernd
 
Man staupi , frag jetzt aber bitte nich nach jedem brandenburger See und ob es dort Karpfen gibt . Fahr einfach mal zu einem Gewässer hin und sieh selbst ob es was für dich ist . Bei der gelegenheit kannst du ja auch gleich schauen ob du anzeichen für Karpfen findest .
Es macht doch so viel mehr spass ein Gewässer zu erkunden . Und wenns dort große Karpfen geben sollte wird es dir sowieso keiner verraten , sonst wäre der See von zu vielen Anglern belagert .

MfG
 
war jemand mal in den letzten wochen da und kann sagen ob es sich lohnt hin zufahren?

Seit wann lohnt sich unser Hobby?
Du meinst bestimmt den Mehrwert an Erholung und Ruhe am Wasser den jeder Angler sucht. :klatsch

Momentan dürfte die Lärmbelästigung tagsüber etwas über dem erträglichen Level liegen (Ferien, Badegäste).

Schleien und Karpfen sind durch und wenn Du Hechte überlisten möchtest, dann suche Dir Kraut und ziehe mit langsamen, großen Suspendern darüber hinweg.

Gruß Henry
 
Wenn du wissen willst ob es sich lohnt , dann ran ans Wasser und selber probieren .
Bei einem läuft was beim anderen nicht . Jeder Tag ist verschieden und kann ganz unterschiedlich laufen .

MfG
 
Also mein letzter Besuch dort ist etwa 4 wochen her und da war es so, das man etwa 5cm sichttiefe hatte. Das Gewässer ist sehr schlammig und Räuber zu fangen ist maximal glück und dann ist es auch nur kleinkram. Ich finde dieses Gewässer max. unattraktiv. Sry aber da gibts unzählige deutlich bessere Gewässer.
 
Zurück
Oben