Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Matchrute gesucht!

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Bartelmann, 1. Februar 2010.

  1. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Hi Leutz,

    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Matchrute
    Sie sollte 3,9m lang sein und ein Wurfgewicht von bis zu 30 Gramm(40 geht auch aber nicht unter 30) haben. Zudem ist mir eine sehr sensible Spitze wichtig :)

    Den Preis lass ich erstmal offen aber unter 100 € wär schon schön:klatsch

    Habt ihr ein Paar Vorschläge?

    Thx schonmal
     
  2. Böhse-Carpz

    Böhse-Carpz Special Forces

    Registriert am:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    157
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    40
    Bartelmann gefällt das.
  3. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
  4. CarpHunter X X L

    CarpHunter X X L God of Carps

    Registriert am:
    1. April 2008
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    45
    Ort:
    64625
    Kauf dir von Sänger die High End Match die hat 40 g wurfgewicht und ne sau geile rute ich fisch die selbst,ist der reine wahnsinn
     
    270CDIT-Model und Bartelmann gefällt das.
  5. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Kannst du mir nen Link geben ? Find die net..


    Achso hab vergessen, die is zum Sbirofischen auf forelle:)
     
  6. Böhse-Carpz

    Böhse-Carpz Special Forces

    Registriert am:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    157
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    40
  7. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Die hier, oder?


    Würdet ihr mir für die Sbiro-Angelei eigentlich zu einer Matchrute raten?
     
  8. lefty62

    lefty62 Gast

    Hi Bartelmann,

    warum willst Du denn eine Matchrute zum Sbiro-Fischen verwenden?
    Früher habe ich es auch mit verschiedenen Matchruten versucht.
    Sogar umgebaute Matchruten habe ich getestet.
    Mit mäßigem Erfolg.
    Seit ich jedoch auf leichte Feederruten umgestiegen bin hat sich mein Fangerfolg erheblich gesteigert.
    Selbst die feinsten Zupfer zeigen die feinen Feederspitzen an.
    Das wird mit einer Matchrute nicht so leicht möglich sein.
    Ausserdem ist man vom Wurfgewicht her immer auf der sicheren Seite.
    Ist nur ein Vorschlag, aber jeder aus meinem Bekanntenkreis der das mal versucht hat fand das super, hat mehr gefangen und die meisten sind dabei geblieben oder haben sich Sbiro-Ruten gekauft.
    Spezielle Sbiro-Ruten müssen es aber nicht unbedingt sein.
    Ausserdem kann man die Feederruten ja auch sonst noch sehr universell einsetzen.
     
    Bartelmann gefällt das.
  9. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Was hat denn eigentlich eine spezielle Sbiro Rute was eine Feeder/Match nicht hat????

    Feeder hört sich gut an, hab zwar noch keine dene aber eh schon drüber nach ma eine zu kaufen:D
     
  10. lefty62

    lefty62 Gast

    Tja so genau kann ich Dir das auch nicht sagen.
    Sbiro-Ruten sollen ja eine sensiblere Spitze haben.
    Ich muss aber sagen, dass die für mich nichts anderes sind wie Matchruten.
    Die Sbiro-Ruten die ich in der Hand gehabt habe kamen mir jedenfalls so vor.
    Daher habe ich mir auch keine zugelegt und fische mit Feederruten.
    Allerdings benutze ich Multi-Range-Feederruten die ich in verschiedenen Längen fischen kann.
    Damit bin ich an jedem Wasser für jede Situation gerüstet.
     
    Bartelmann gefällt das.


  11. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Ich hab bisher 0 Erfahrung mit Feeder-Ruten, worauf muss ich achten?

    Ist das Wurfgewicht wichtig?? D.H. kann ich mit einer Feederrute mit 120 g Wg auch einen 15 Grammm Sbiro weit rausfeuern? Ich bräuchte von der Wurfweite her so 50-70 Meter, schaff ich das mit einer solchen Rute?
     
  12. lefty62

    lefty62 Gast

    Also meine Hauptrute ist eine Shimano Technium Multi Range medium Feeder mit bis zu 110g Wurfgewicht die ich in 3,36m und 3,96m fischen kann.
    Leider bekommt man die nirgends mehr zu kaufen, sonst hätte ich noch eine davon.
    Eine hammergeile Rute.
    Damit werfe ich mit einem 30g Sbiro und 20er Mono locker 100m wenn es sein muss.
    Wenn Du Dir also eine Feederrute mit einem WG bis 110-120g zulegst bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
    Leichtere Ruten so bis 70-80g reichen aber auch.
    Feederruten sind ja auch dafür gebaut weit zu werfen.
     
    Bartelmann gefällt das.
  13. canislupo

    canislupo Profi Allrounder

    Registriert am:
    6. September 2008
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    231
    Ort:
    49565
    Die Feeder Ruten haben eine andere Aktion als die Matchruten, ausserdem haben sie ein höheres Wurfgewicht und sind stärker.

    Bedingt dadurch ist die Bissausbeute beim Anschlag besser.

    Ich verwende eine Medium Feeder 3,6m, mit bis zu 80 Gramm Wurfgewicht, die ist nur geringfügig schwerer als eine starke Matchrute.
     
  14. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Ich tendiere im Moment, trotz des hohen Gewichtes zu der Browning Ambition Feeder in 3.90m mit 120g WG...

    Es soll erstmal eine Anfängerrute werden, da ich wie gesagt noch nie eine Feederrute hatte...

    @lefty62


    Danke nochmmal für die Links, die du mir geschickt hast:klatsch:klatsch:klatsch
     
  15. lefty62

    lefty62 Gast

    Hi Bartelmann,

    gerade als Anfängerrute würde ich auf das Rutengewicht achten.
    Wenn Du mal eine Rute mit 365g + ca 300g Rolle den ganzen Tag in der Hand gehalten und geschleppt hast, hast Du beim nächsten mal bestimmt keine Lust mehr darauf.
    Eine leichtere Rute macht auch das Handling mit ihr wesentlich einfacher.
    Gerade beim Sbiro-Fischen nicht zu unterschätzen.
    Eventuell hast Du ja die Möglichkeit Dir mal eine Feederrute zu leihen und es erst mal zu testen.
    Das würde Dich vielleicht davor bewahren unnötiges "Lehrgeld" zu zahlen.
     
  16. Serafin

    Serafin Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    151
    Ort:
    59174
    Feederruten sind meines erachtens zu schwer um damit Sbiros zu schleppen, da gibts fix einen langen Arm.

    Die idee mit der Match is schon ganz gut, die sind sensibel genug.
    Ich nehm dafür auch mein Browning Carbon (Access) Match.
    Steht nur kein Wg.drauf, aber bis 40g hau ich damit Problemfrei raus.
     
    Bartelmann gefällt das.
  17. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916

    Hallo,

    ein ganz klares jein ...

    Matchruten gibt es schon wesentlich länger als Sbiroruten die erst in den letzten Jahren aufgekommen sind. Deshalb wirst Du bei Matchruten prinzipelle eine weit aus größere Auswahl haben.

    Sbiroruten sind im Prinzip nichts anderes als Matchruten mit etwas größeren Ringen. Bei gleichem Blank kommt man damit im Schnitt etwas weiter und hat den Vorteil, dass wenn man statt Sbiros mal Posen einsetzt dass man mit dem Fadenstopper keine Probleme beim Auswurf hat.

    Feederruten kann man auch zum Sbirofischen einsetzen da es einige gibt deren Gewicht sich vor Match- bzw. Sbiroruten nicht verstecken muß. Die meisten Feederruten in tauglichen Längen fangen erst mit einem WG von 50g an und sind auch so steifer als Match und Sbiro. Aufgrund des hohen WG eignen sich diese Ruten eher für weite Entfernungen und der der Drill macht deutlich weniger Spaß als an einer Match- oder Sbirorute.

    Ich würde eine Sbirorute kaufen da es da schon eine recht große Auswahl gibt. Meine Favoriten wären:

    Nah-bis Mittelbereich:
    Exori X-Sensitip 2.0 in 3,90m WG -25g (mit drei Wechselspitzen)
    Exori X-Projet 2 2.0 in 3,90m WG -25g
    Balzer Willi Frosch in 3,90m WG -25g


    Mittelbereich:
    Exori X-Projet 3 2,0 in 3,90m WG -40g
    B.Richi Sbiro in 3,90m WG -40g
    Quantum Hypercast Dartcaster in 3,90 WG-35g (Hatte ich nur beim Händler in der Hand)
    Daiwa Aqualit Sensor in 3,90m WG 10-35g (Hatte ich nur beim Händler in der Hand)

    Weite Entferung:
    Balzer Willi Frosch in 3,90m WG -55g

    Aktuell fische ich im Nah-Mittelbereich Exori X-Sensitip die zwar nicht unbedingt der Brüller ist was die Verarbeitung (Kork, Rollenhalter und Ringe) angeht aber aufgrund der Wechselspitzen sehr flexibel einsetzbar ist. Im Mittelbereich und aufwärts nehme ich die Exori X-Projekt her. Auch hier ist die Verarbeitung nicht der Brüller erzielt aber recht gute Weiten und wird trotzdem vermutlich durch die Daiwa oder die B.Richi in den nächsten Monaten ersetzt.


    Gruß Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2010
    Bartelmann gefällt das.
  18. esox-schlepper

    esox-schlepper Feedermeister

    Registriert am:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    115
    Ort:
    5
    Schau mal bei der Speedmaster Match Serie von Shimano vorbei.
     
  19. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Also ich hab mich jetzt dazu entschieden einfach mal in nen Laden zu fahren und dem Verkäufer mein Problem aufzudringen...

    werde aber nicht sofort kaufen, sondern erstmal Rat einholen:)
     
  20. Emsangler291

    Emsangler291 Angelsüchtig...^^

    Registriert am:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    871
    Likes erhalten:
    1.547
    Ort:
    Kassel, Germany
    Ich hab eine Ron Thompson G-Force Match Carp in 3,90m Länge und bin mehr als zufrieden mit der Rute!
    Ich weiß aber nicht ob es die in Deutschland zu kaufen gibt!Hab sie von knapp 3 Jahren in der Niederlanden gekauft!
    Ist eine wirklich tolle Rute die ich nicht mehr missen will!!!!!
     

Diese Seite empfehlen