Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Angelerlebnisse - Komischer Biss, Spurensuche....

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von aberjetz, 15. Juni 2013.

  1. aberjetz

    aberjetz Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    13057
    [​IMG]

    wir hatten die nacht einen biss an der havel der ging ca. 15m fluss abwärts in die andere angel :augen beim raus holen war nix dran und der köderfisch sah dananch so aus wie auf dem bild.

    habt ihr eine idee wer sowas macht?
    mein onkel hatte auch schonml 2 bisse der nahm ordentlich schnur beim anhauen nix zu merken und die schwanzflosse sah wohl sehr zerrupft aus.

    hat da jemand piranhas eingesetz???
    würde mich mal interessieren was das gewesen sein kann.
     


  2.  
  3. alltogo

    alltogo Petrijünger

    Registriert am:
    28. April 2013
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    72072
    Puh das sieht ja komisch aus.
    Habt ihr Fischotter oder sowas im Gewässer?
     
    dermichl gefällt das.
  4. aberjetz

    aberjetz Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    13057
    ich glaube die schwimmen da auch rum.
    aber würden die da nur so ein kleines stück raus knabbern?
    aber wäre sicher denkbar weil die ne ganze ecke abziehen...
    oje wenns so sein sollte hoffe ich nicht mal so einen an der angel zu haben :eek:
     
  5. Roadtrain

    Roadtrain catfischer

    Registriert am:
    11. April 2010
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    90
    Ort:
    89264
    Tippe da mal schwer auf Aal.
     
    Spaik und Pokerface gefällt das.
  6. aberjetz

    aberjetz Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    13057
    meinst du der beißt sich da so ein stückchen raus?
    also wie soll der das überhaupt machen/schaffen?
     
  7. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Ich hatte letztens das zweifelhafte Vergnügen einen Meteraal halten zu dürfen und hab ihm, weil er so schwer zu halten war, den Daumen in den Mund gesteckt, woraufhin er mich gebissen hat. :augen

    Gut, ziemlich hohl, ich weiß, der Punkt ist aber, dass ich mir 100 Pro sicher bin, dass ein Aal sich ein Stück aus so einem Köderfisch rausbeißen kann. Die haben eine enorme Kraft im Kiefer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2013
  8. Pokerface

    Pokerface Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    76646
    glaube auch das es mein Freund der Raubaal war. die beissen noch wenn sie schon ausgenommen sind. Geheimnisvoller Fisch so ein Anguilla anguilla
     
  9. D3rFabi

    D3rFabi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    306
    Ort:
    Berlin, Germany
    ziemlich sicher aal.
     
  10. Ivori

    Ivori Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    27755
    Moin, MOin,

    das war wohl eine Wollhandkrabbe
     
  11. D3rFabi

    D3rFabi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    306
    Ort:
    Berlin, Germany
    die haben wir bei uns kaum. außerdem ist es unwahrscheinlich, dass die viecher 15 meter flussabwärts laufen.

    grüße
     


  12. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Von der Bissform her würde ich auch auf nen Breitkopf tippen.Könnte allerdings auch ein kleiner Wels am Werk gewesen sein.
     
  13. roland_p

    roland_p C&R

    Registriert am:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    515
    Likes erhalten:
    197
    Ort:
    6xxxx
    Aal kann schon hinkommen, jedenfalls wurde ich auch schon mal "gebissen".

    Aber ohne bleibenden Schaden ..... :angler:
     
  14. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    Aal, der Köderfisch, der im Eimer meines Kollegen war sah ne Stunde später als er nen Aal dazu getan hat genauso aus.
     
  15. aberjetz

    aberjetz Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    13057
    scheint ja dann wohl der aal gewesen sein.
    wieso frisst der den denn nicht vernünftig und beißt da nen stück aus dem rücken?
    oder packt ihn wie bei meinem onkel an der schwanzflosse?
    kein hunger und bisschen rum spielen?
     
  16. Donau Fischer

    Donau Fischer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. März 2013
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    247
    Ort:
    94315
    Tja das fragst du am besten den Aal, vielleicht war ihm der Köder zu Gross? Bei einer Angelsendung habe ich mal gesehen das Aale bei größeren Beutestücken sich ins Fleisch verbeißen und dann durch herumdrehen Stücke rausreißen.

    Meine Erfahrungen mit Wollhandkrabben war bisher das sie sich die Augen und die Innereien herausgefressen haben, kuckst das erste mal blöd wenn du nen ausgenommen KöFi rausziehst...
     
  17. aberjetz

    aberjetz Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    13057
    na wenn dem der köfi zu groß war, war er zu klein :)
    also ist der köfi ja schon fast ein guter bestandsschutz :)
     
  18. Pokerface

    Pokerface Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    76646
    Lässt sich nicht Pauschal sagen.Hängt von KÖDERART;KÖDERGRÖßE,Wassertemperatur,Gewässer und ANGELTECHNIK ab.Grundsätslich mit Anhieb umso länger warten,je kälter Wasser ist. Bei höheren Temperaturen wesentlich schneller als bei niedriegen.Bei ganzem Köderfisch 10cm sollte man den Aal ziehen lassen.Bei Hindernissen kleine Koder Anhieb sofort.Im Sommer mit KÖFI geht ein zu früher Anhieb ins leere .In der Theorie packt der Aal den Beutefisch quer ins Maul und zieht weiter,dann bleibt er stehen dreht den Fisch.Dazu kann es sein ,dass er ihn loslässt,der fisch kannnormalerweise nicht mehr flüchten,daer durch das kräftige Zubeissen des Aals zu stark verletzt ist.Nachteil Posenmontage:Aal zieht mit köder von(flach) Ufernähe INS TIEFERE Wasser ,dann zieht die Pose durch ihren Auftrieb den Köderfisch vorm Maul weg,wenner losgelassen hat.Häufige Fehlbisse .Vorteil Grundangeln.Hat der Aal den Köder gedreht ,das er dessen Kopf im Maul hat,schluckt er runter und zieht in der Regel ab.Kann eine Weile dauern Geduld und spannendes Aalangeln geniesen.also Rascher Anhieb:kleine köder,hoher Wasserthemperatur,angeln(FLUSS)mit Endblei, Angeln bei Hindernissen. Später Anhieb:GROSSER Köderfisch oder Fischfetzen;Niedrigen Wassertemperaturen. viel SPASS beim Aaljagen
     
Ähnliche Themen
  1. wikinger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    876
  2. Stipper07 ^^

    Besondere Erlebnisse - Komischer Tag

    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    903

Diese Seite empfehlen