Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hecht - [Kaufberatung] Mittlere Spinnrute und Rolle gesucht

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von vorname.nachname, 26. August 2012.

  1. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    servus,

    bin auf der suche nach einer spinnrute, die folgendes abdeckt:

    - wg von 20/30-mind.60gr. für spinner, kö-/gufi und wobbler
    - länge 2,40
    - zielfisch: hecht & zander ("normale" größe)
    - einsatzgebiet: seen (vom ufer)
    - rolle derzeit ne 4000er (wird kurz-/mittelfristig ersetzt) mit 0,15 power pro
    - budget bis ~ 100,-


    unter 20gr muss sie nicht runter, dafür habe ich andere combos, drüber leider gar nichts (taugliches).

    also vielen dank schon mal vorab für eure tips, idealerweise aus eigener erfahrung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2012
  2. brian

    brian Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    13125
    Hi schau dir mal die Sportex Black Pearl an.

    LG Brian
     
  3. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    1.628
    Ort:
    26180
    Kann dir die Spro Violety Spinning S90H ans Herz legen, 2,70m lang Wurfgewicht bis 80g, mir gefällt die Rute sehr gut.
     
  4. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    danke schon mal für eure rückmeldungen :)

    persönlich wäre es mir noch wichtig, wenn ihr auch kurz auf die ausprägung der ruten eingehen könntet, in den herstellerangaben sind sie alle "super".
     
  5. spezi515

    spezi515 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    281
    Ort:
    12247
  6. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    jetzt werfe ich mal selber eine rute ins rennen:

    fox rage spin h 2,40 mit 30-80g wg

    hat jemand persönliche erfahrungen?
     
  7. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    und noch eine:

    Abu Garcia Devil Spin
     
  8. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Hab ja schonmal die Tage geschrieben, dass ich ne Fox Rage Spin in 2,40 m und 10-40 g habe.

    Bin zufrieden. Ist jedoch mit ner 2500 er Rarenium etwas kopflastig.
    Es sollte ruhig ne 3000-4000 er Rolle mit 250-350 g ran.
    Mit ner 3000 er Red / Black Arc ists perfekt vom Gewicht.
     
  9. dermichl

    dermichl Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    1.699
    Likes erhalten:
    1.625
    Ort:
    59320
  10. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    so das finale steht fest ;)

    die skeli 902 25-70 in 2,70 oder savage gear bushwhacker 20-60 in 2,58

    entscheidende frage: mit welcher rute bekomme ich auch meine mepps (gr. 5) raus?
     


  11. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Nimm die Bushe !!
    Absolut geile Rute!
    Skeli kannste vergessen, hatte die 2,70er für ganze 2 Tage... bloß schnell wieder weg damit. Einfach nur extrem kopflastig! Wenn Skeli, dann nur bis 2,40m.

    Die Bushe dagegen ist einfach nur ein Traum. Geile Aktion und saubere Verarbeitung.. Dazu liegt se leicht und gut ausgewogen in der Hand.
    Klare Kaufempfehlung!
     
  12. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Hatte die Bushwhaker auch schon gefischt...nicht schlecht die Rute, leider gefiel sie mir von der Aktion nicht...so sind die Geschmäcker....der eine hat lieber ne Spitzenaktion der andere lieber die semi- oder parabolische Aktion...für mich muss ne gute spinnrute schön hart sein....

    Aber wenn Du hauptsächlich Spinner fischst und wobbler, bekommst du von mir für die Rute eine klare Kaufempfehlung...ausser Du fischst mit Gummis, da würde ich dir die Rute nicht empfehlen....
    Du kannst 10 Leute nach Ihrer Meinung über diese Rute fragen, da bekommst Du 15 verschiedene Meinungen...deshalb muss Du es für Dich selber herausfinden...

    Frag mal Pikehunter007 der fischt die gleiche Rute...kannst Ihn mal nach seiner persönlichen Meinung fragen...wird sich sicherlich nicht mit meiner decken....


    Petri
    barbus99
     
  13. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    ?????
    Sicher das du die richtige hattest ?
    Die ist nämlich hart, jedoch kein kompletter Knüppel. Pefekte Gummirute, denn die gibt ordentlich Rückmeldung was passiert. Und die Skeli ist dagegen ein Lämmerschwanz.
    Keine Ahnung was du für eine Rute gefischt hast, aber dein "Bericht" gibt so ziemlich genau das Gegenteil wieder.
    Kommt geil aus der Spitze und hat ein knallhartes Rückrad.

    Darf ich fragen welche Ruten du so fischst ?
     
  14. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Bretthart??? die Bushwhaker....die ist doch nicht hart...die geht doch bei Belastung sofort in die parabolische Aktion über. Also zum Gummiangeln für mich nicht zu gebrauchen.

    Fische momentan die Shimano Yasei Aspius...die hat genau die Aktion die ich persönlich zum Gummi angeln benötige.

    Sag ja nicht, das die Bushwhaker schlecht ist, zum Spinnerangeln würde ich sie auch nehmen (dafür wollte sie der Threaderöffner sie vermutlich ja auch), aber zum Gummiangeln, hätte ich sie nicht empfohlen.

    Petri
    barbus99
     
  15. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Ich hab gesagt hart, aber KEIN Knüppel.
    Hmm die Aspius ist auch meine Uferrute für Zettis und auf Boot benutze ich die 2,10er Bushe -30g. Aber kann deine Beobachtung halt nicht so wirkich teilen, aber gut muss halt jeder selbst wissen was er mag. Eine parabolische Aktion bekommt sie nun wirklich nicht!!
     
  16. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    Muss doch zugeben, dass die Aktionen beider Ruten wirklich nicht miteinander vergleichbar sind....:confused:

    Wo die Aspius während der Belastung erst in der Spitze sich biegt und bei größerer erst später weiter unten, fängt die Bushi schon an über die ganze Aktion zu arbeiten.

    Aber wie du so schön schon sagst...muss halt jeder selbst wissen was er mag.
    Das habe ich ja gemeint mit meiner ersten Antwort, dass mit dem Rutenthema ist so weitläufig, dass man es für sich selber herausfinden muss...hatte so viele Ruten schon, wo ich auf andere Meinungen hörte, bis ich damit aufhörte und die Ruten in die hand nahm und mit ans Wasser ging um sie zu testen.
    Mit der Aspius habe ich die richtige gefunden fürs gummiangeln und zum twitchen, softjerken und vom boot, nehm ich die Sportex Black Pearl in 2,10 mit 20gr.

    Wie Du merkst mag ich es persönlich lieber etwas härter....:schmatz


    Petri
    barbus99
     
  17. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Hmm die Sportex hatte ich auch für einen Tag, fand sie aber irgendwie nicht angenehm, kein Feeling und zu wenig Gefühl (Fand ich zumindest!) und danach kam dann die 702 Rocke und danach die Spro Spikee bis 30g (die waren mir aber beide zu weich!)... letztendlich wurde es dann die Bushe.

    Aber es stimmt die Aspius und die Bushe kann ich so auch nicht vergleichen. 1. 2 verschiedene Einsatzzwecke, 2. von der Länge her nicht und so auch einfach nicht ^^.

    Aber nun gut, den Thread genug zugemüllt.
     
  18. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    ... and the winner is [​IMG]

    savage gear bushwacker xlnt in 2,58m 20-60

    danke an alle für eure tipps! [​IMG]

    jetzt suche ich doch noch ne rolle, als schnur kommt ne 0,15 power pro drau - also runde 2, was würdet ihr nehmen?
     
  19. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    was haltet ihr von der "Mitchell Advanced MAG PRO 4000",

    hab die 2000er und bin sehr zufrieden...
     
  20. sunny79

    sunny79 The Machine

    Registriert am:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    504
    Ort:
    54293
    da sollte man schon wissen, was Du ausgeben willst:augen

    kannst Dir ja von ner Silstar bis zur Shimano Stella alles aussuchen...

    Schau Dir mal die Ryobi Arctica an...aber nicht die CF...da ist das Getriebe nicht so stabil...P/L sind die kaum zu schlagen:prost

    Petri
    barbus99
     

Diese Seite empfehlen