Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Infos Angelurlaub Norwegen Vik gesucht

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein zu " wurde erstellt von jandrueke81, 13. November 2012.

  1. jandrueke81

    jandrueke81 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    37671
    Hallo zusammen.

    Hat von euch schonmal jemand einen Angelurlaub in Vik ( Norwegen) gemacht?

    Wenn ja, ist das empfehlenswert für Norwegen neulinge?

    Was wird hauptsächlich gefangen?

    Wo habt ihr gebucht, und wieviel kostet eine Woche mit Boot ca.?

    Ich sage schonmal im Vorfeld "Danke" für eure Infos

    mfg
    Jan
     
  2. zander1203

    zander1203 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. September 2012
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    411
    Ort:
    50189
    Also in Vik war ich noch nie .
    War dieser Jahr am Romsdalfjord und vorher schon an 2-3 anderen Fjords.
    Es kommt immer drauf an zu welcher Jahreszeit du fahren willst ?
    Wenn du Dorsche fangen willst ist am am besten April/Mai .
    Für Seelachse auf jedenfall später .
    Am leichtesten ist es im Mai ca da dann die Dorsche sehr nah stehen auf ca 5-15 m Tiefe und das ist an jedem Fjord so wo ich bis jetzt war .
    Also man fängt eigentlich immer wenn man die Ufer abklappert :).

    der Sognefjord soll ganz gut sein, aber ist glaube ich auch einer der längsten fjorde

    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem etwas helfen ...
     
  3. D3rFabi

    D3rFabi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    306
    Ort:
    Berlin, Germany
    hey,

    ich nehme mal an du meinst das Vik am sognefjord.

    angeltechnisch schreibt der sogne seine eigenen gesetze. er ist der längste und tiefste aller fjorde, das schlägt sich natürlich auf die fischerei nieder. vik liegt ziemlich weit im landesinneren, das hat vor-wie auch nachteile. wetterabhängig bist (fast) gar nicht, allerdings kannst du nicht aufs offene meer raus, was immer gut ist.

    fjordangeln ist nach meiner erfahrung sehr gezeitenabhängig, wenn es strömt, beisst es immer besser als bei stehendem wasser. ganz vorne am fjordausgang und auf dem meer macht das nicht so den großen unterschied (auch wenn es bei tidenstillstand immer schwierig ist). da der sogne sehr tief ist, gibt es hier gute möglichkeiten auf leng und lumb zu angeln. sucht euch schöne kanten, achtet auf cb (cobbels) und fs (fels) auf den seekarten, denn geröll = lengs. haltet eich nach möglichkeit von cy (schlamm) fern, auch wenn dort vereinzelt dicke lumbs stehen - die haigefahr ist einfach zu groß.

    die dorschangelei ist, wie schon beschrieben, im frühling sehr gut im sogne. ufernah wird dann viel gepilkt und gefangen. allerdings spielt sich auch hier das ganze eine nummer tiefer ab. wenn in anderen fjorden die dorsche bei 0-30 meter umherziehen, kann das im sogne bis 70 meter ablaufen. also ruhig eine längere drift machen, wenn man ufernah pilkt.

    die köhler ziehen im sommer in den fjord - in riesigen schwärmen. wenn sie da sind, fängt man sie auch. zum köhlerangeln brauch ich nicht viel zu erzählen, dass ist schnell erlernt und nicht allzu schwer. immer nach den möwen und anderen booten ausschau halten. wenn der briesling im fjord ist, knallts an jeder ecke, wenn nicht, müsst ihr ein bisschen suchen, aber man fängt eigentlich immer irgendwo.

    in sachen salmoniden im sogne kenne ich mich nicht gut aus, es wird aber auf jeden fall welche geben. sucht euch flussmündungen und schleppt dann mal in ruhe an nem schönen abend die uferkanten (wassertiefe nicht wichtig - es geht nicht zu flach!) ab. im spätsommer kann man dann auch schöne hornhechte fangen, aber vorsicht, die sind hier ne nummer größer als an der ostsee. ebenso ziehen makrelen ab juni in die fjorde, aber das merkt jeder schnell selber.
    es soll, glaub ich, auch einen heringsstamm im sogne geben, aber da bin ich mir nicht sicher. so ein schwarm ist immer ein garant für dicke dorsche oder schönen brathering.

    als norge-premiere würde ich euch aber ein ziel empfehlen, das näher am meer liegt, einfach deshalb, weil man hier nicht so sehr flexibel agieren muss wie im fjord. außerdem, wenn ein fjord fischleer ist, und manchmal ist das für gewisse zeit so, dann kann man schon mal frustriert werden. am meer gibt es dann immer ausweichmöglichkeiten.

    wenn ich einen tipp geben darf: Averøy / Atlanterhavsvejen. guckts euch mal an, ist ein traum. fjord und meer direkt beieinander.
    auch fjordangeln hat seine reize, und wenn ihr an den sogne wollt, dann macht das. vielleicht ist auch der respekt vorm bootsangeln anfangs noch etwas zu groß, so dass man sich nicht gleich aufs meer traut, denn hier kann wettertechnisch ganz schnell so einiges gehen. habe selber schon situationen erlebt, bei denen mir der ***** gehörig auf grundeis ging.
    außerdem ist es im fjordland immer einige grad wärmer als vorne dran.

    war im sommer das erste mal am romsdal und hab mich ganz wohl gefühlt, auch wenn 2 wochen köhlerangeln nicht ganz so mein ding waren. habe mich dann mit uferangelei auf plattfisch und co. abgelenkt und wunderschöne tage erlebt - auch wettertechnisch. bei 25 grad im fjord rumplanschen und freche aale beobachten, die einem durch die beine schwimmen, hatte schon was. mit den einheimischen auf dem bolzplatz um die ehre kicken war auch schön.

    also, ich hoffe ich konnte dir etwas helfen bei deiner urlaubswahl. lass was von dir hören

    grüße
     
    FM Henry und 2911hecht gefällt das.
  4. jandrueke81

    jandrueke81 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    37671
    Danke schön für die Antworten.

    Ich werde mir das Ziel nochmal etwas durch den Kopf gehen lassen.

    Eins steht für mich nur fest. Es soll Mittelnorwegen werden.

    Gruß
    Jan
     
  5. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
  6. D3rFabi

    D3rFabi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    306
    Ort:
    Berlin, Germany
    mhh, nach bessaker ist es echt eine elende fahrerei. als premiere vielleicht nicht ganz so optimal. ich war 2006 in der ecke und die fahrt war wirklich richtig nervig, auch wenn es angeltechnisch absolut top war. vor allem dorsch geht da richtig ab.
     
  7. zander1203

    zander1203 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. September 2012
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    411
    Ort:
    50189
    Also ich kann dir die gegend um den Romsdal empfehlen , da ist das angeln eigentlich ganz einfach .
    Wenn du z.b. mit Onken Tours fährst bekommst du genügend Tipps von denen , wo der Fisch steht und was geht ..

    Also in Norwegen gibt es viele Ziele ... die interessant oder gut sind ...

    Wenn du noch was über den Romsdalfjord wissen willst , kannst du mich auch gerne mal anschreiben ...
     

Diese Seite empfehlen