Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Heimwerker und Angel-Sport Müller / Templin

Dieses Thema im Forum "Angelladen / Tacklesho" wurde erstellt von FM Henry, 4. März 2015.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.997
    Likes erhalten:
    11.741
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Heimwerker und Angel-Sport Müller


    Mühlenstraße 31
    17268 Templin
    Tel.: 03987 74388
    Fax: 03987 52500




     
  2. Hatzebatz

    Hatzebatz Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    1
    Vorsicht beim Kauf von Angelkarten dort. Uns wurde dort die Brandenburger Fischereiabgabemarke aufgedrängt, obwohl wir als Berliner die Abgabe im eigenen Bundesland entrichtet haben. Begründet wurde das mit neuen Gesetzen. Wieder zu Hause habe ich nachgelesen und keine Grundlage für diese Gebührenerhebung gefunden. Siehe Fischereigesetz für das Land Brandenburg § 22 4 1.
     
  3. Plötzenstipper24

    Plötzenstipper24 Inaktiver Account

    Registriert am:
    11. August 2008
    Beiträge:
    838
    Likes erhalten:
    656
    wenn du in brandenburg angeln willst, brauchst du natürlich auch für dort die fischereiabgabemarke, ganz klar! ich als brandenburger muss auch die marke für berlin kaufen um dort in DAV Gewässern angeln zu können.
     
  4. siggi0411

    siggi0411 Fishermans Friend

    Registriert am:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    438
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    16341
    Das ist so nicht korrekt.
    Entscheident ist , das man die Fischereiabgabe bezahlt hat. !! Egal wo! Damit hast du dann die "steuern " beglichen.
    Das heisst z.b. Ich als Brandenburger zahle diese und natürlich kann ich auch in Berlin und mc pom angeln OHNE dort nochmal die Fischereiabgabe zu bezahlen.
    gruss siggi
     
    Fliege 2 gefällt das.
  5. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das stimmt so nicht. Ich muss in Berlin meine Fischereiabgabe bezahlen und muss nicht extra für Brandenburg diese Abgabe zusätzlich entrichten.

    Ich benötige nur noch die Angelkarte des Gewässers an dem ich angeln will.

    Ich fische oft in Sachsen und in Thüringen. Auch dort muss ich keine zusätzliche Abgabe bezahlen.

    Auch in Bayern und in Baden Württemberg muss ich keine Fischereiabgabemarke extra bezahlen.

    Fliege 2
     
    BIG OMA und siggi0411 gefällt das.
  6. Trevor

    Trevor Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. September 2015
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    180
    Ort:
    475
    Genauso dürftest du dann auch in NRW angeln, Fliege2. Soweit ich weiß, ist diese Fischereiabgabe für Naturschutz und Besatzmassnahmen vorgesehen und gilt im ganzen Bundesgebiet.
    Ich musste in Brandenburg jedenfalls nicht noch einmal dafür zahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2017
  7. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    279
    Ort:
    Berlin, Germany
    Man muss die Fischereiabgabe für BRB leisten, wenn man keinen Angelschein hat und als bspw. Berliner dort auf Friedfisch angeln möchte. Hat man aber einen Berliner Angelschein, mit einer eingeklebten Abgabemarke (ich glaube, es waren dieses Jahr 21€), so benötig man für Brandenburg keine zusätzliche Fischreiabgabemarke. Lediglich die Gewässerkarte. Bei anderen Bundesländern wird es genauso sein.
     
    Energieberater-P gefällt das.
  8. BIG OMA

    BIG OMA Maisbademeisterin

    Registriert am:
    14. August 2012
    Beiträge:
    774
    Likes erhalten:
    2.756
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    13059 Berlin
    Hatzebatz ja da haste dich ins boxhorn jagen lassen :confused:

    nur in
    schleswig holstein mußte noch mal ne fischereiabgabe kaufen, auch wenn du an deinem hauptwohnsitz schon eine gekauft hast, wobei man es auf ein gerichtsverfahren ankommen lassen kann, es gibt dort noch kein grundsatzurteil ..........


    Brassen-Verprassen die fischereiabgabe hat nix mit dav zu tun
     
    Fliege 2 gefällt das.
  9. Energieberater-P

    Energieberater-P pike, perch and more...

    Registriert am:
    16. September 2009
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    467
    Ort:
    103
    Fischereigesetz für das Land Brandenburg



    § 22
    Gebühren und Abgaben


    (1) Die Erhebung von Gebühren für Fischereischeine richtet sich nach den gebührenrechtlichen Vorschriften.

    (2) Wer die Fischerei ausüben will, hat bei der Fischereibehörde eine Fischereiabgabe zu entrichten, die zur Förderung des Fischereiwesens zu verwenden ist. Insbesondere sollen damit gefördert werden:


    1. Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensgrundlagen der Fische,
    2. Untersuchungen der Lebens- und Umweltbedingungen der Fische sowie von Möglichkeiten zur Verhütung und Verhinderung von Fischkrankheiten,
    3. Muster- und Lehrbetriebe der Fischerei sowie sonstige Maßnahmen und Einrichtungen zur Information und zur Aus- und Fortbildung.


    (3) Die Fischereiabgabe darf das Fünffache der Gebühr für die Erteilung des Fischereischeins nicht übersteigen.


    (4) Von der Fischereiabgabe befreit sind:


    1. Personen, die die Fischereiabgabe in einem anderen Bundesland geleistet und ihren Hauptwohnsitz nicht im Geltungsbereich dieses Gesetzes haben sowie

    2. Personen nach § 17 Abs. 4 Nr. 1 bis 3.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2017
    FM Henry gefällt das.
  10. Hatzebatz

    Hatzebatz Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    1
    Das nächste Mal bin ich schlauer.
     
    BIG OMA gefällt das.


Diese Seite empfehlen