Hecht - Hechtangeln mit anderen Köderfischen

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von torino, 28. Juni 2010.

  1. torino

    torino Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    388
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    31737
    Hallo
    kann man eigentlich wenn in dem einen Gewässer es z.B. keine Lauben oder Döbel gibt sie trotzdem als Köderfisch verwenden oder geht der Hecht auf so was nicht drauf weil er es nicht kennt ?
     


  2.  
  3. Serafin

    Serafin Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    151
    Ort:
    59174
    Nein, kannste nich, weil man keine Köderfische aus anderen Gewässern einschleppen darf. :augen
     
  4. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Falsch :nein. Konservierte und gefrorene Köfis kannst du durchaus benutzen, nicht vorkommende Köfi Arten können manchmal die Bissausbeute deutlich steigern. Siehe Makrele Sardinen etc.. Beachte aber die auf deinem Erlaubnissschein hierzu gemachten Angaben, Vereine sind berechtigt eigene Regelungen zu erstellen.

    Gruss
    Olli
     
    goanna, Aalhaken-Bln und Jubo gefällt das.
  5. ChrisR

    ChrisR im Kunstköderwahn ;)

    Registriert am:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    52428
    Also wenns bei dir erlaubt ist, ja es klappt wunderbar. Hering,Stint, Döbel (vorallem zum schleppen), Karausche funktioniert alles. Und meine persönliche Erfahrung: Es ist ist dabei unerheblich wie lange der Köfi schon eingefroren war etc., ich konnte keinen signifikanten Unterschied feststellen. (Auf den Hecht bezogen).

    Grüße
     
  6. Serafin

    Serafin Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    151
    Ort:
    59174
    Dann muss man auch dazu sagen, das man die KöFi´s zum abtöten aller Bakterien und Keime für 14 Tage min. einfrieren muss.
     
  7. torino

    torino Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    388
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    31737
    Also funktioniert z.B. auch ein Döbel der gar nicht in den Teich vorkommt oder wie seht ihr alle das ?
     
  8. Vivabreak

    Vivabreak Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    5
    Wurde schon beantwortet.
    Wie sagt man, öfter mal was neues :angler:
     
  9. Bei uns kann man prima alle Fische als Köderfisch nehmen, steht nichts dergleichen auf dem Schein, Weder Main noch an unserem Baggersee.

    Hat schon jemand Erfahrungen mit Heringen gemacht?
     
  10. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Hi

    Ja, kann sehr gut funktionieren aber auch böse in die Hose gehen. Als Winterköder ist Seefisch eine gute Bank. Friere meine immer am System ein da sie sehr weich sind und nur so Weitwürfe überstehen.

    Gruss
    Olli
     
  11. doug87

    doug87 Freier Fischer

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    22159
    Hering klappt super...

    Aber was mich in letzter Zeit begleitet hat war Makrelenkebap! Kann ich nur empfehlen!
     


  12. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.326
    Likes erhalten:
    10.880
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi ,

    dies sind meist vereinsinterne Regelungen , gesetzlich wäre es erlaubt , zumindest in Bayern .

    Mit Salzwasserfischen(Hering , Sardine, Makrele,Stint usw) funktioniert dies sehr gut , auch mit Süßwasserfischen (Elritzen, Lauben , Karauschen/Giebel , etc) habe ich dabei gute Erfahrungen gemacht , selbst mit Goldfischen .

    Wenn ihr es probieren wollt , solltet ihr als erste eure Landesfischereigesetze lesen und hinterher eure vereins-/karteninternen Vorschriften , wenn nichts drinsteht , daß es verboten ist , probiert es aus .

    mfg Jack the Knife
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2010
    dach-lutz und Holtenser gefällt das.
  13. Jubo

    Jubo Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    413
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    63179
    Hallo zusammen

    Bei uns im Verein kann man nehmen was man will.
    Seefische funktionieren hier bei uns unterschiedlich gut.
    Makrele super aber Hering ist eine Schneidergarantie.
     
  14. Angler Newbie

    Angler Newbie Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2009
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    206
    Ort:
    72511

    Ja klar funktionieren auch andere Friedfische bzw dort nicht vorkommende, viele Hecht Spezies fischen am liebsten mit Heringen oder gehen hin und reiben die KöFis mit nem Hering ein, Makrelen und so fischen auch sehr sehr viele in Deutschen Baggerseen oder Flüssen.

    Maränen sollen teilweise auch richtig gut gehen.


    Nur wie gesagt schau in deine Satzung vom Verein rein, bei uns sind nur KöFi aus unserer Seenplatte erlaubt, wir haben 400m weiter einen kleinen Teich der voll mit Köfis ist (in 2 Stunden hast ne ganze Tüte voll) aber nichtmal diese dürfen wir an der Seenplatte benutzen !
     
  15. kean hunter

    kean hunter Petrijünger

    Registriert am:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    9167
    Hallo Leute ist ja bekanntlich gut dass mat als köder für den Hecht an der Posenmontage nen rotauge von 10 bis 25 cm nimmt (bei uns darf man mit lebendem fisch als köder angeln). Mein Frage wäre dann da das mindestmaß für rotauge 15 cm ist ,heißt das dann auch dass man ein Rotauge unter 15 cm auch nicht als Köder verwenden kann ?
    Wenn man dies nicht darf was soll ich dann als Köder nehmen.

    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet. :)
     
  16. Fuxx

    Fuxx Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    31636
    Du hast dir die Frage ja schon selbst beantwortet. Wenn das Mindestmaß bei 15cm liegt dann darfst du keine kleineren nehmen. Es sei denn du kaufst Köfis bei deinem Angelgerätehändler und lässt dir die Quittung dafür mitgeben.
     
    kean hunter gefällt das.
  17. Rabauke175

    Rabauke175 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. April 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    02997
    Wobei das bei uns in Sachsen nicht funzt habe schon in meheren Läden nachgefragt ausser Salzwasserfischen dürfen die nichts verkaufen.
    Soweit meine Infos^^
     

Diese Seite empfehlen