Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fliegenfischen - Großforellen reizen

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von T und K, 20. August 2013.

  1. T und K

    T und K Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    07333
    Hallo,

    ich habe das Problem das ich viele große Forellen an der Spinnrute verliere, fische da oft mit grellen Wobblern. Nun dachte ich grelle Streamer zu verwenden das die da vlt besser hängen. Was habt ihr für Erfahrungen mit großen Forellen und grellen Ködern?
     
  2. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Ich sehe da keinen Zusammenhang. :confused:

    Was soll die Farbe deiner Wobbler damit zu tun haben, dass du die Fische beim Drill verlierst?

    Gruß!
     
    Fliege 2 gefällt das.
  3. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.501
    Ort:
    Schorfheide
    Na wenn du sie verlierst hattest du sie ja schon gehakt,überprüfe deine Haken ob sie scharf genug sind oder mache eventuell nen zweiten Sprengring mit ran.
    Dieser verhindert das sich die Fische aushebeln.
     
    aspiusaspius und Fliege 2 gefällt das.
  4. aspiusaspius

    aspiusaspius Wobbler-Sammler

    Registriert am:
    18. September 2011
    Beiträge:
    481
    Likes erhalten:
    2.294
    Ort:
    93
    Also, ich habe dich so verstanden: du hast beim Spinnfischen zu viele Aussteiger und möchtest es deshalb nun mit der Fliegenrute und Streamer versuchen und weil du auf grelle Wobbler viele Bisse hattest möchtest du wissen ob grelle Streamer ebenfalls funktionieren würden.
    Bei der Streamerfarbe verhält es sich wie bei allen anderen Kunstködern : mal geht dies dann wieder jenes. Versuche es einfach und wenn nichts geht lege ich dir weiße und schwarze Streamer ans Herz. Die haben sich, nicht nur bei mir, bewährt.
    Beim Spinnfischen auf Forellen am Bach ist es wichtig mit monofiler Schnur zu fischen. Forellen sind sehr quirlig und eine Monofile puffert da das gröbste weg. Du wirst sehen, du verlierst durch diese einfache Maßnahme deutlich weniger Fische. Auf die kurze Distanz am Bach braucht man kein Geflecht, es ist eher von Nachteil.
     
  5. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    kann dir davon abraten, wenn sie doch den köder attackieren, ist das doch gut, einfach mal haken überprüfen ansonsten rate ich zu owner oder gamakatsu! Falls die forellen deinen köder mittlerweile kennen, einfach mal mit nem kleinen köfi probieren (falls erlaubt!):angler:
     

Diese Seite empfehlen