Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Futteral stabilisieren

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von felix_gue, 10. Februar 2011.

  1. felix_gue

    felix_gue Petrijünger

    Registriert am:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    18273
    Moin Moin

    Ich hab mir ein Futteral zugelegt, nur gefällt mir das nicht nicht so wie es ist. Vllt. Kennt der eine oder andere das Problem, das Ding ist total ohne Stabilität das Ding fällt total in sich zusammen selbst mit Ruten drin sieht man gar nicht das die drin sind. Hab denn mal bei dem verkäufer angerufen, der meinte das gibt nur noch wenige die stabil sind und schon gar nicht für kleines Geld. Nun zu meiner Frage, hat sich jemand schon mal ne Platte gemacht wie man das ändern könnte? Ich hab schon gedacht laschen einnähen und sone Art Alu Gestell einziehen ?

    Für Anregung wäre ich total dankbar
     
  2. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Kommt darauf an , welches Futteral es ist .
    Man kann von außen oder von innen stabilisieren .
    Metall , egal welches, würde ich allerdings nicht innen verwenden , da wäre mir das Risiko der Beschädigung der Ruten zu hoch .
    Einen Versuch mit Hartplastikwinkeln oder einer Hartplastikplatte würde ich wagen .

    Was und wie man es stabilisieren kann hängt von der Tasche ab , ohne Foto kann man nur Raten.
     
  3. Retroangler93

    Retroangler93 Retroangler93

    Registriert am:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    23812
    Kannst sonst auch Plexiglas reinmachen oder wie bei meiner Karpfentasche sonne AluminiumStange reinmachen. z.B. von i einem Zelt die Glasfaserstäbe nehmen. oder aus was die auch sind. iwann wirds immer stabiler. Was für eine Tasche hast du denn? Ich hatte das gleiche Problem mit meiner. Hatte ne günstige von Sänger und da ich mir auch einige neue Ruten gekauft habe und die nicht kaputt machen wollte,(da ich immer mit Mofa und Anhänger zum Angeln muss), hab ich sie einfach erstmal weggepackt. Habe gesucht und gefunden. Karpfenfutteral musste her. Habs auch hier von jem. im Forum abgekauft und bin begeistert. Falls dir ein normales Karpfenfutteral zu groß ist (ca2m), solltest du dir mal das Anaconda travel Rod System anschaun ;) (1,33m o. 143m)

    http://www.angelgeraete-wilkerling....-rod-system-p-20634&cName=luggagetaschen-c-34
     
  4. felix_gue

    felix_gue Petrijünger

    Registriert am:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    18273
    Erstmal vielen dank für die Hilfe :) das ist ne Stink normale Ruten Tasche von Dam für 20 euro wo 3 Ruten mit rollen rein passen:) mehr wollt ich auch ganz ehrlich nicht ausgeben :) ich werd mir heute mal GfK Rohre oder wie die heißen anschauen und die denn fest rein basteln ich bin mir eigentlich sicher das das total gut wird:) werd die denn aufschneiden sodass man die Ruten rein legen kann und sodass man auch die Ruten mit klettverschluss fixieren kann :) vllt das innere auch mit Schaumgummi bekleben denn kann ja praktisch gar nix passieren :)
     
  5. Retroangler93

    Retroangler93 Retroangler93

    Registriert am:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    23812
    Solange das dann nicht mehr als neue Tasche kostet ;) ist immer so eine Sache. Wünsche dir frohes schaffen!
     

Diese Seite empfehlen