Fischbestimmung -  Fischerkennung

jonas-

Petrijünger
Hallo Forengemeinde,
Ich habe am Samstag diesen Fisch mit der Senke erwischt.
Konnte ihn aber nicht erkennen,deswegen hoffe ich einer von euch erkennt ihn.

Er hatte ein oberständiges Maul.
Sorry für die Quallität der Bilder sind vom Handy.
Gruß Jonas
 

Anhänge

  • 012.jpg
    012.jpg
    144 KB · Aufrufe: 202
  • 015.jpg
    015.jpg
    179 KB · Aufrufe: 202
Das ist ein Blaubandbärbling ! ,, Meist wird der noch in den Forellensee als Köderfisch gehalten " . Näher möchte ich nicht darauf eingehen. Wo hast Du denn diesen Fisch gesenkt ? Gruß Hansi
 
Den habe ich in einem Vereins Gewässer gesenkt.
Ist eher ein Tümpel hat aauch ein zulauf von einem kleinen Bach.
 
Eigentlich hat der da nichts zu suchen . Der wurde mit Sicherheit als ,,Illegaler" eingebracht , wie auch immer . Ich würde mich aber mal kurz darüber mit dem Vorstand oder Gewässerwart unterhalten . Mir wäre ein Bild von einem Moderlischen viel lieber gewesen . LG. Hansi
 
Alles kla, Danke für deine Hilfe werde dem Vorstand bescheid geben.
Leider habe ich ihn wieder schwimmen lassen da ich dachte er wäre "harmlos" und selten:mad:.
Gruß Jonas
 
Ein Blaubandbärbling ist auch kein Grund zur Panik.
Wenns um die Laichfresserei geht, kann man jeden zweiten Fisch nennen.
 
Der Laich von den Blaubandberblingen könnte natürlich auch durch Entengefieder in den Tümpel gelangt sein, also auf natürliche Weise. Dadurch enstand dann eine kleine Population in dem Teich.
Gruß von der Oder, jensemann!
 
Zurück
Oben