Fliegenfischen - Einstieg zum Fliegenfischen

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von anglertobi07, 8. Juli 2007.

  1. anglertobi07

    anglertobi07 ANFÄNGER

    Registriert am:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    325
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    79395
    hallo
    bin zwar noch ziemlich jung aber trotzdem fasziniert vom fliegenfischenund will wissen wie viel ungefähr eine komplete einsteigerausrüstung kostet.


    danke und petri heil

    :angler2:
     


  2.  
  3. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Also ich möchte auch bald einsteigen und habe mich mal bei meinen Fachhändlern in der Umgebung umgehört.Wenn du einen Fliegenfischerladen in der Nähe hast kannst du dich ja mal erkundigen oder Angelgeschäfte,die Fliegenfischen anbieten.Sonst musst du so um die 200 Euro schon bezahlen.Aber das ist dann eine richtig gute Ausrüstung, die richtig Spaß macht.Sonst kannst du dir auch bei Askari dem Großhandel eine Fliegenset bestellen,die kosten zwischen 30 und 70 Euro. Den Katalog kann man sich kostenlos unter www.angelsport.de bestellen.Bei manchen Sets kann es seien,dass du Fliegen und Schnur noch dazu kaufen musst,aber die sind auch nicht so teuer.Also versuchs mal kannst mir ja schreiben für was du dich entschieden hast!
     
  4. Klasse, das mach mal!

    Hallo Anglertobi07!

    Schön, daß es einer mehr mit dem Flifi versuchen möchte.:klatsch
    Solch eine Ausrüstung kostet etwas Geld, aber es wird sich lohnen. Ich würde Dir folgendes zu Beginn mit auf den Weg geben wollen: Es ist wichtig (beim Flifi mehr als anderswo) auf Qualität zu achten!
    So, nun zu einer geeigneten Ausrüstung:
    Gute Beratung findest Du bei Deinem örtlichen Händler (hoffentlich) oder bei der FA. Thomas Dürkopp www.full-service-flyfishing.de , FA. Brinkhoff www.flyfishingeurope.de und FA. Heger www.rudi-heger.de (Alle mit Versand und Katalog- auch online). Diese Firmen bieten auch sehr gute Einsteigersets an- speziell zu empfehlen: FA. Thomas Dürkopp- der ist zumeist selbst am Telefon, ist ein ausgesprochener Könner seines Fachs und bietet vernünftige Preise bei erstklassiger Ware!
    Als Rute würde ich Dir empfehlen eine Rute in AFTMA 5 zu kaufen. Wichtig bei der Rute ist, daß diese eine s.g. mittlere Aktion hat, also weder sehr weich, noch sehr hart, also schnell ist. Die Länge richtet sich etwas nach Deiner Größe und den zu befischenden Gewässern, wird aber so um die 8 Fuß (~270 cm) liegen. Der Preis liegt bei ca. 120- 150 EUR. Die Rolle ist zum Anfang eher egal, da diese nur als Schnurspeicher dient, denn der Drill eines Fisches erfolgt fast ausschließlich über die Schur direkt- nur zu schwer sollte diese nicht sein. Es gibt da preiswerte, aber recht gute Modelle z.B. von Okuma (damit habe ich auch angefangen), die nur etwa 35- 50 EUR kosten. Als Schnur würde ich eine WF- Line (wide forward) in entsprechender Schurklasse (also #5) empfehlen (so um 50-60 EUR). Hier lohnt es sich wirklich zu vergleichen und nicht nur auf den Preis zu schielen, da Du diese Schur ein paar Saisonen fischen wirst. Zum perfekten Lernen wäre auch eine s.g. DT Schur nicht schlecht, da diese Deinen Wurfstil präzieser machen wird, weil es ihr an Dynamik fehlt.
    Hinzu kommt noch diverses Zubehör wie, Weste, Kecher, Schnurklipper, evtl. Schusskorb und und und.

    Eines ist noch ganz wichtig und möchte ich Dir eindringlichst ans Herz legen: Lass Dir das Fliegenfischen von einem Profi beibringen, der gleich zu Anfang darauf achtet, daß Du keine Fehler machst, bzw. diese sofort ausgemerzt werden. Der Beginn Deiner Wurflaufbahn wird Deine gesamte Fliegenfischerkarriere prägen und so über Erfolg oder Mißerfolg entscheiden!!!!!!!!!!!!!!!

    So, falls Du noch weitere Tips brauchst, scheue Dich nicht und frag´ einfach nach!
     
  5. Sei mir bitte nicht sauer Svenno- ABER:

    Das mit den Einsteiger Flifi-sets würde ich lieber sein lassen. Diese Sets taugen höchstens dazu einem angehendem Flifischer den Spaß an der Sache zu vermiesen! Du kannst Dir sicher vorstellen, daß man für 30 -70 EUR keine halbwegs vernünftige Qualität herstellen kann!
     
    Fliegenpeitsche gefällt das.
  6. anglertobi07

    anglertobi07 ANFÄNGER

    Registriert am:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    325
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    79395
    teuer aber mus auch qualität haben
     
  7. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Fliegenfischen allgemein - Einstieg zum Fliegenfischen

    Tach !
    Wer einem angehenden Fliegenfischer, noch dazu einem Jungangler, die Firma Rudi Heger empfiehlt, sollte sich vorher erkundigen, ob seine Eltern der höheren Einkommensgruppe angehören. Ich hatte mal den Jahreskatalog von Heger. Der hat Preise, da wird man blaß. Bei Brinkhoff ist es nicht ganz so toll, aber es reicht auch dort. Klar hat man bei Heger meist lebenslange Garantie. Bevor ich mir aber dort eine Rute für 500,-€, eine Rolle für 250,-€ und eine Schnur für 100,-€ kaufe, verzichte ich lieber auf lebenslange Garantie. Ein Tip für alle Neueinsteiger, deren Einkommen nicht so hoch ist: Geht mal auf die Seite www.flyfisher-niederrhein.de und klickt dort den Online-Shop an. Dort findet Ihr folgende Kombination: BROMANoDELL Gamma Combo, was eine Rute, Rolle, Flugschnur und Backing beinhaltet. Der Preis ist bei Online-Bestellung 229,-€. Ich habe bei einem Angelkameraden, der sich diese Kombi gekauft hat, Gelegenheit gehabt, die Geschichte auszuprobieren. Die Rute läd sich perfekt auf und ist auch bei noch nicht so perfektem Wurfstil gut zu handhaben. Ist sicher eine preiswertere und trotzdem gute Alternative für nicht so finanzkräftige Flifi-Einsteiger.
    Gruß und Petri Heil
    Eberhard
     
    sitting bull und Dirk Gärtner gefällt das.
  8. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Fliegenfischen allgemein - Einstieg zum Fliegenfischen


    Hallo Mefoschreck, sei bitte nicht sauer über meine Antwort, aber Dein Rat an die beiden Neueinsteiger ist meiner Meinung nach nicht gut. Ich habe auch mit einem Set angefangen und habe das Werfen damit gelernt. Natürlich wachsen mit steigendem Können auch die Ansprüche an das Gerät, aber für jemanden, der noch gar nicht sicher weiß, ob das Flifi letzlich etwas für ihn ist, wäre es doch Schwachsinn, hunderte von Euro auszugeben, nur um es auszuprobieren. Bei einem relativ preiswerten Set hat er nicht viel verloren, wenn er nicht dabei bleibt, aber beim Wiederverkauf einer Ausrüstung von z. B. Heger bekommt er doch niemals auch nur annähernd seine Auslagen wieder heraus. Bleibt er aber dabei, wird er sich später sicher auch nach anspruchsvollerem Gerät umsehen.
    Gruß u. Tight lines
    Eberhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2007
    sitting bull gefällt das.
  9. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Ganz allgemein sollte jeder sich bei der Anschaffung an seinen Möglichkeiten orientieren, jedoch gibt es auch von den namhaften und genannten Firmen Einsteigersets die Freude bereiten.

    Aber gerade bei einem kleinen Geldbeutel gilt es genau abzuwägen, meine ich es ernst, möchte ich es länger betreiben oder ist es ein nur "mal versuchen".

    Erlernen kann man es mit beiden Versionen, der billigen und der teueren, aber womit hat man wohl die längere Freude und den größeren Spaß?

    Wenn man sich darüber im klaren ist, dann kommt man evtl. sogar billiger mit der guten Markenware.

    Petri Heil
    Stephan
     
    sitting bull und Dirk Gärtner gefällt das.
  10. Torsten Rühl

    Torsten Rühl Angelguide - Niederrhein

    Registriert am:
    6. August 2004
    Beiträge:
    359
    Likes erhalten:
    392
    Ort:
    46562
    Ich muss aber mal sagen, daß der OnlineShop bei den Flyfisher-Niederrhein der Fliegenfischerschule gehört. Das hat mit dem eigentlichen Stammtisch nichts zu tun.

    Einsteigern kann ich empfehlen einen Kurs zu besuchen und dann mal nach zu horchen ob es auch was günstiges Gebrauchtes gibt.
    Die DAM Speed Forrest ist auch eine klasse Rute und günstig.Die kombiniert mit einer günstigen Rolle bzw. günstigen Schnur, dann kommt man auf ca. 120 Euro.

    Soviel sollte es aber jedem Wert sein wenn man mit dem Fliegenfischen Fische fangen will und nicht nur zum Wedeln auf die Weise geht.
     
  11. anglertobi07

    anglertobi07 ANFÄNGER

    Registriert am:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    325
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    79395
    danke für die tips
     


  12. Angeltobi

    Angeltobi Petrijünger

    Registriert am:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    58640
    Fliegenfischanfang

    Hi Angler!,
    ich will mit dem Fliegenfischen anfangen!
    könnt ihr mir eine geeignete rute/Fertigangel mit rolle und schnur für den Jungangler (also nich zu teuer) nennen?
     
  13. fliafi

    fliafi Fliangfischa

    Registriert am:
    23. November 2007
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    83607
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  14. holzfisch

    holzfisch Petrijünger

    Registriert am:
    22. November 2005
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    80333
    Ich empfehle dir die Sets vom Watzmann-Angler.
    www.watzmann-angler.de

    Das Material ist aufeinander abgestimmt und auch nicht zu teuer.

    Über e-mail kann er dir auch weitere Sets oder Gerätezusammenstellungen sagen die für dich gut sind.
     
    sitting bull gefällt das.
  15. ironwilli

    ironwilli Petrijünger

    Registriert am:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    45
    Ort:
    37136
    Hallo
    Schau mal bei adh-fishing rein tolles 5-6 er Set.
    Gruß
    Willi
     
  16. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.306
    Likes erhalten:
    10.837
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute ,

    für den Anfänger oder Gelegenheitsfliegenfischer reichen die Sets , egal aus welchen Versandhandel vollkommen aus .
    Wer gefallen daran findet sieht sich früher oder später nach anderer Ausrüstung um.
    Ich konnte auf einer Ausstellung ein Set ergattern für 149€ ( NP: knapp249€ ) .
    Zum Anfang reicht dies , genauso wie die Sets von Askari oder Angel Domäne .

    Wer öfter geht oder fast nur zum Flugangeln geht wird natürlich nicht um Firmen wie Sage , House of Hardy , Rudy Heger , flyfishingeurope herumkommen .

    Es ist nicht nur eine Frage des Geldes , sondern auch des Kosten-Nutzen -Faktors !!!

    Gerade ein Jungangler wird sich zum Ausprobieren nicht gleich das Teuerste holen , wenn er nicht weiß ob es ihm gefällt oder nicht .

    mfg Jacky1
     
  17. PeterN

    PeterN Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    30855
    hallo,
    erstmal viel viel glück und alles gute für dein start als fliegenfischer. macht riesigen spaß und macht regelrecht süchtig. also weiß nicht ob ein set für 50 bis 100 € so gut sind.meist sind bei diesen set´s die routen ziemlich schwer und mann hat eher ärger mit als freude.würde die so zur ausrüstung die 200 bis 300 € kostet raten und damit hast dann was richtig feines.Die rolle von abu garcia ist was feines und ist auch ziemlich billig.mein vater hat sich letztens eine spule mit ersatz spule und eine trocken und nass schnur für 100€ gekauft neu. und dann gits für 200€ richtig gute routen.
    und später wenn du mal was richtig feines haben willst dann kann ich nur hardy empfehlen. :leck
    ist zwar sehr sehr teuer aber die qualität ist 1a aber nur die produktion aus england.leider produziert hardy jetzt ein teil in taiwan (schande) :nein
    fallst ein paar adressen haben willst wo es günstige sachen gibt mußt mir nur sagen.
     
  18. BigBlackBoots

    BigBlackBoots Ich liebe Babs

    Registriert am:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    256
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    Dortmund, Germany
    Hallo Leute!

    Vor kurzem habe auch ich mit dem Flifi angefangen, habe mich auf m´dem markt umgeschaut und ein paar günstige ( nicht BILLIG ) Sachen besorgt, für den Anfang reichts ( dachte ich mir). Jetzt werde ich solangsam süchtig danach und frage mich immer wieder: warum ich Idiot nicht sofort vernünftige Teile geholt habe ( mittlerweile zweite Rolle drauf, da die erste nach 6-7 mal Fischen den Geist aufgegeben hat! Konnte aber bei Askari die ZUrückgeben, etwas dazubezahle und eine bessere mitnehmen, mit der Schnur bin ich auch nicht zufrieden.). Die Einsteiger- Sets von Askari kann ich aber keinem empfehlen, wenn man des Zeug in den Händen hält weiß man warum! Also finger weg!
    Das sollte jetzt nicht heissen dass man für eine Einsteigerausrüstung sofort 300-500 € ausgeben muß. Ich denke man sollte zu einem ´guten Händler gehen und sich beraten und sich die Geräte zeigen lassen, ist besser als die einsteiger-´Sets von irgenwas zu kaufen!!!

    Gruß

    3B
     
    matze94 und Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  19. Esox105

    Esox105 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. November 2007
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    23
    Ort:
    73434
    Hallo

    stehe gerade vor der selben Entscheidung. Will mir ein Fliegenset zulegen, hauptsächlich erstmal für meinen Schwedenurlaub im Juni, wenns Spaß macht werd ich sicherlich einen Schwerpunkt auf die Fischwaid mit der Fliege setzen.

    Bei Angelsport Schirmer gibt's Komplettsets von Exori, z.b. Rute Big Trout #5/6, Rolle Big Trout LA und als Schnur die Cortland Fairplay WF für 89€

    --> siehe hier

    Kennt das Angebot jemand? Was kann ich davon erwarten, Exori ist ja nicht soo schlecht und die Schnur hat doch auch einen recht guten Ruf.
     
  20. BigBlackBoots

    BigBlackBoots Ich liebe Babs

    Registriert am:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    256
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    Dortmund, Germany
    Hi Esox 105!

    Die Rolle: Rolle Big Trout LA kannst du dir sparen die habe ich nach ca. 10 mal angeln geschrottet. Die zahräder dieser Rolle sind aus Kunststoff und nicht aus metall! Also: Finger weg!

    Gruß
    3B
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  21. marzl123

    marzl123 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    30. April 2008
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    85625
    fliegenfischen

    hey kann mir mal jemand sagen ob jeder fliegenfischen darf oder brauchst man einen schein dafür oder eine andere genemiegung dafür????????
     

Diese Seite empfehlen