Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Barracuda angeln im Mittelmeer!?

Dieses Thema im Forum "- Meeresangeln" wurde erstellt von Fabi_, 25. Dezember 2009.

  1. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    hallo Forengemeinde:),
    da ich nächstes jahr in den sommerferien (dieser fred ist zwar verfrüht dran, aber lieber zu früh als zu spät ;-D) ans mittelmeer fahre, angel ich da natürlich auch. ich weis aber nicht ob wir ans festland oder auf korsika gehen:(. aber ich denke dass wir ans festland gehen und zwar nach valras plage nähe perpignon. ich habe schon ne rut emit der ich dann auf doraden und vielleicht lippfische gehe. aber ich will auch auf barracuda gehen, also soll auch eine passende rutencombo her. habe auch schon eine im Auge:klatsch
    Rute:
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p2218{1}10061_WFT-NEVER-CRACK-HEAVY-SPIN.html

    Rolle:
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p4099{1}16884_WFT-OFFSHORE.html

    Schnur:
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p1479{1}7746_Berkley-TRILENE-SENSI-THIN-ULTRA--.html

    nebenbei sei gesagt, dass ich ansitzangeln will, also vom festland aus. aber kann man barracudas vom land aus fangen??? mir ist bekannt, dass man zum barracudaangeln stahlvorfach braucht. keine sorge hab ich auch schon gefunden.

    Vorfach:
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p2531{1}11614_flexonit-Meterware-5m.html

    Quteschhülsen:
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p2530{1}11607_flexonit--Quetschh--lsen.html

    Zange:
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p2529_QUETSCHH--LSEN-ZANGE-PROFI.html

    und haken hab ich schon:klatsch

    alles zusammen würde es 169,70€ kosten. kann ich mir das geld sparen un auf was anderes davon kaufen oder soll ich sie nehmen??? bitte um antworten:hops
     
  2. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Also das Gerät also Combo, was du dir da ausgesucht hast ist tut mir leid völliger Quatsch,
    wenn du vomFestland angelst, musst du erstmal sagen ob du mit Pose oder Grundblei den Fischen nachstellen möchtest, oder den Barakudas auch mal mit nem Blinker dann reicht es völlig aus eine Rute mit 3 m und für Dorade mit Grund blei, ne Brandungsrute mit 3,90 besser 4,20 und 250 g WG, willste mit der Pose beide beangeln reicht ne Rute mit 3,30 besser 3,90m mit bis zu 80 g WG, kommt eben drauf an wie groß dein Köder, Pose und Bebleiung ist und wo die Fische stehen.

    Aber mit deinem Combo wirst du ca nach 3 Minuten keinen Bock mehr haben, außerdem wie willst du denn mit so einer BIG-GameMultirolle werfen, dass ist so gut wie unmöglich, bleib bei einer stationären Rolle , lässt sich einfacher werfen und du hast mehr Spaß , von ner Baitcaster , die auch viel kleiner wäre würde ich dir nur abraten !Viel zu teuer.
    Ich schau mal ein bisschen , vll finden wir da noch etwas preiswertes
    Bist du noch Schüler?
    Was immer gut geklappt hat dor unten mit Pose und Sardinenfilets, da hattest du als Beifang auch mal nen kleinen Skypack Tuna oder nen Bluefisch^^

    LG Svenno
     
    Fabi_ und Thunfisch gefällt das.
  3. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    ja, aner ne stationär rolle ist soo teuer für diese zwecke =( und ich bin noch schüler, aber kann ca. 200€ ausgeben für combo+ zubehör.
     
    Svenno gefällt das.
  4. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    also für barracuda hab ich folgende montage gedacht. auf die hauptschnur kommt ein ca.150-200gr blei für die weiten würfe und dann wirbel mit hoher tragkraft un dann ein stahlvorfach von ca. 24kg. für dorade hab ich eine karpfen/forellenrute mit einem weg von 30-70gr un eine rolle mit dem fassungsvermögen 150-0,30mm. als montage würde ich ein sechskantblei 60g un einen salzwasserfesten wirbel nehmen. dann ein vorfach und als köder muschelfleisch oder garnelen.
     
  5. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Es gibt abe rzich Rollen fürs Salzwasser, die günstig sind und sich dafür eignen
    , ich habe ja auch mehrmals in der Gegend gefishct udn hatte mein Meerforellengeschirr dabei und ein
    paar Mefoblinker und Wobbler, und habe
    auch ein paar Raubfische ziehen können, ok zwar war das auf Gran Canaria, aber die Gegend,
    wo du hinfährst ist mir nicht unbekannt.
    Da ich dort früher öfters mit der Familie war, da hatte ich jedoch noch nicht
    viel Erfahrung mit der Angelei.
    Aber wenn du deine Stationärrolle nach dem Einsatz gründlich mit Süßwasser
    abspülst und etwas Öl reingibst ist das ganze kein Problem, jedenfalls habe ich keine damit gehabt.
    Und glaube mir sei froh eine Stationärrolle zu haben, mit
    Baitcaster zu werfen ist sehr schwierig und erfordert
    viel Übung, außerdem ist eine Baitcaster und Multirolle
    genauso anfällig bei null oder geringer Pflege wie eine Stationärrolle.
    Da ich selber Schüler bin weiß ich den Preis von Stationärrollen auch eher zu schätzen.



    LG Svenno
     
    Fabi_ gefällt das.
  6. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    was für eine rute würdest du mir den empfehlen fürs barracuda fischen???? und was für eine rolle???
     
  7. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Also für die Doradenmontage kann ich das ja verstehen, aber deine Barakudamontage, sry geht gar nicht, da erschlägst du sie ja eher noch:hahaha:;)

    Ich würde an deiner Stelle mir eine schwere Segelpose kaufen oder
    selber basteln , dann ca 1-1, 50 m Stahlvorfach, je nach Verhältnissen anpassen, als Haken nen guten Butthaken Größe 1-3/0, darauf
    packst du ein großes Sardinenstück oder nen Köfi , den du vorher
    gefangen hast , ist meist frischer^^, oder auch Heringsfetzen, kannst
    ggf. noch Heringsöl dir hier in Deutschland holen und den Köder
    damit eintunken oder beträupfeln, lockt immer ungemein;)
    Dann kannst du das ganze schön entspannt beobachten , außerdem
    wäre das Problem Weite auch erstmal Geschichte.
    Mittelmeer hat meistens Wind.
    Außerdem würde ich auch ein paar Blinker einpacken oder Gummfische,
    dann kannste Glück mit kleinen Thunfischen sowie anderen Räubern haben.
    Vergiss aber auch nicht Handschuhe/leichte, keine Pelzhandschuhe:D mitzunehmen, manche Fische
    haben auch Giftdrüsen oder gemeine Stacheln.


    Für Dorade nehme einfach ein 0,50 mm Vorfach , am besten Flou-Carbon.
    In der Mitte kommt ein ca 10 cm langer Seitenarm mit einem langschenkligen
    Butthaken oder nem sehr scharfen Karpfenhaken Größe 1-8 .
    Unten kommt dein Blei ran, das je nachdem wie weit du werfen musst
    angepasst werden muss.
    Salzwasserfestes Gerät muss Vorraussetzung sein, damit der Spaß bleibt.

    LG Svenno
     
    Ms.Piggy, Fabi_ und Herbert303 gefällt das.
  8. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Gute Frage als erstes muss ich ja hier klären ,w elche Technik du nehmen möchtest, zur Not nimmste Allround Spinnrute mit 20-50g oder 30-60 g, , wenn du Spinnfischen noch betreibst dann müssen Blinker auch so um 25-35 g liegen;)
    Aber haben ja noch zeit , ich mach mich mal schlau, vll sind hier noch andere Mitglieder die sich noch äußern, ansonstns chau ich mich mal um und poste dir morgen meine Ergebnisse:)

    LG Svenno
     
    Fabi_ gefällt das.
  9. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    ja und was würdest du für ne barracuda combo empfehlen??? un natürlich die rolle???
     
  10. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Nun mal halblang!!!, Soll ich dir hier irgendetwas auftischen ohne zu überlegen?:)
    Dann beschwerst du dich nachher noch, und dann
    habne wir den Salat, gibt ja schließlich auf dem Markt nicht ca.
    20-30.000 Ruten und Rollen, die dafür geeignet wären:D:hahaha:
     


  11. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    ok ich such dann auch noch nach geigneten combos ;-D un danke für deine bemühungen ;-D
     
    Svenno gefällt das.
  12. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Gut , dann bis morgen:hahaha::)
     
  13. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
  14. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Als Rolle in diesem Preissegment kann ich dir die Penn Sargus oder
    die CORMORAN CHRONOS AL-11PiF, http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=380153763072&ssPageName=ADME:B:WNASIF:DE:1123, die Blue Arc würde ich überhaupt
    nicht empfehlen, da diese Rolle überhaupt kein Salzwasser abkann.
    So ist sie mir nach einigen Einsätzen auseinandergefallen und eher
    ne Süßwasserrolle.
    Als Schnur würde ich eine dehnungsarme Mono empfehlen oder eine geflochtene
    und eine Mono auf der Ersatzspule, je nachdem wie das Geld reicht.
    Bei der Rute würde ich einen Fachhändler aufsuchen , der dir mal einige Ruten vorschlägt am besten wären Ruten ab 3,00 m Länge mit rund 50-60 g WG.
    Dann kann man mal vergleichen, und du kannst sie dir ein
    bisschen besser anschauen.
    Achte aber darauf, dass du dir noch ein Rutentransportrohr holst.
    Am besten von Plano oder bau dir eins selber mithiilfe von Verwandschaft
    aus einem Rohr-geht auch;)

    LG Svenno
     
    Fabi_ und Herbert303 gefällt das.
  15. Herbert303

    Herbert303 Nachtangler

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    1.202
    Likes erhalten:
    2.840
    Ort:
    40549
    Svenno, gut das du das mit dem Transportrohr ansprichst.
    Falls Fabi wirklich mit dem Flugzeug anreist, ist das Rohr glaube ich das größte Problem(finanziell). Die Planorohre sind der Hammer, aber das müssen sie auch schon sein. Da kann man nicht sparen. Das wäre fahrlässiger Rutenmord. Alternativ bliebe dann nur noch eine Telereiserute.
    Auch der Penn Sargus kann ich mich nur anschließen.

    Gruß Herbert
     
    Svenno und Fabi_ gefällt das.
  16. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    ok danke jungs für eure hilfe. ich fahre mit dem auto nach frankreich(falls wir überhaupt gehen). ich hätte schon eine eine rute mit 3m länge un weg von 30-70gr aber mit der wollte/will ich afu doraden gehen. dass mit der beschädigung während dem transport ist mir erst letztes jahr passiert in der dachbox. da ist irgend so ein stift abgebrochen :CCC
     
  17. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    wie gesagt könnte ich meine rute die ich eigentlich für doraden gedacht han fürs barracuda angeln nehmen und dann meine leichte spinne für die doraden nehmen. würde eine rute mit einer länge von 2,10 un einem wg -40gr reichen??? ich denk das wird dann schon problematisch mit dem werfen =/ aber ich habe keine lust eine rute zu kaufen, die über hundert euronen kostet -.-
     
    Svenno gefällt das.
  18. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Na ja das mit dem Ruten kaufen kann ich verstehen, nur musst du dann natürlich
    mit einberechnen, dass du mit einer 2,10 m Rute nicht richtig weit kommst, solche Ruten kosten auch nicht die Welt, schau dich mal bei ebay um, da bekommste auch eine für 30 Euro,w enn sie kaputt gehen würde wäre es dann auch nicht so schlimm^^;)

    Habe auf meinem Urlaub auch eine Billigtelerute zum Spinnen genommen und ne Steckrute, die Tele, ist bei nem Drill
    schroot gegangen, aebr war nicht so groß der Schmerz hatte ja mit Rolle und Schnur nur 20 € gekostet^^
     
  19. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    oder soll ich mir ne brandungsangelcombo holen. aber mach ioch liebr nicht wiel ich sowieso noch keinen angelschein hab( am mittelmeer darf ja mn ohne...zum glück!!!!!) un weil ich sowiesp nur einmal im jahr ans meer fahre :C
     
  20. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Eben das ist rausgeschmissenenes Geld, vor allem weil solche
    Bradungscombos extrem doof, sind da die Ruten so hart sind, dass sie dir
    bei vollem Durchziehen durchknackst oder du dir damit
    jeden Wurf versaust!;)
     

Diese Seite empfehlen