Aktuelle Fangergebnisse - Alltägliche Fänge- 1. Halbjahr 2018

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von jewe68, 1. Januar 2018.

  1. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.522
    Likes erhalten:
    5.221
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zuerst mal allen Usern ein gesundes und erfolgreiches 2018 mit vielen tollen Erlebnissen und super Fängen [emoji476]

    Traditionell war heute mein "Anangeln"
    Ganz gemächlich ging es mit dem Boot auf den See

    [​IMG]

    Noch war es ruhig, aber der Wind frischte schnell auf
    Die ersten Würfe wurden gemacht.
    Nanu,irgendwas zuppelte an meinem Gummi...was macht man? Klar,kurzen Anhieb setzen...[emoji15] so guckte ich als ich den Gummi am Boot hatte

    [​IMG]

    Da war er nun,der erste Fisch 2018!
    Ich hoffe nicht das es ein Ohmen für mich verwöhnten Bengel ist [emoji12]
    Auf jeden Fall habe ich dann meinen Barsch-Superfänger ans Vorfach geknotet...erster Wurf damit, Biss,Anschlag,hängt... der Widerstand ließ nix großes erwarten, so war es auch

    [​IMG]

    Davon fing ich noch Ca 20 Stück, ein größerer ließ sich nicht blicken.
    4 Hechte hatte ich auch noch,auch alle Mini, aber was solls, ich war an der frischen Luft, paar Fischis hab ich gefangen,mehr wollte ich nicht!
     
  2. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    1.842
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Ach von mir ein Gesundes Neues.

    Ich konnte mich heute nachmittag auch aufraffen um für 2h Angeln zu gehen im neuen Jahr. Hatte in der Zeit nur einen Biss und da kam dieser kleine Zetti zum vorscheinen das nun auch mein erster Fisch in 2018:)
    2018-01-01 20.13.45.jpg

    Gruß Nachtschwärmer 80
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2018
    Jack the Knife, Enzio, BIG OMA und 10 anderen gefällt das.
  3. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.522
    Likes erhalten:
    5.221
    Ort:
    Berlin, Germany
    Gestern war ich unterwegs und musste mich erst durchs Eis kämpfen um auf die freien Stellen zu kommen[emoji15]
    Die besten Stellen des Gewässers waren dicht, so blieb mir nicht allzu viel Fläche zum beangeln.
    Aber was soll’s, einige Hechte konnte ich erwischen

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nicht die größten, aber immerhin etwas[emoji3]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
  4. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    425
    Likes erhalten:
    523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Heute am Vereinsteich auf einen Motorölfarbenen Gufi


    80 cm und 4,5 kg! 14.01. Hecht.png
     
  5. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    1.842
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Petri Fischripper Schöner Hecht:prost

    Könntest du das Foto auch groß machen.
    Dann wirkt es viel besser.

    Gruß Nachtschwärmer 80
     
  6. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    425
    Likes erhalten:
    523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    weis nicht wie?











    Anmerkung von Henry: Bitte schön
     
  7. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.392
    Likes erhalten:
    2.216
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Is ja `n ganz schönes Moppelchen, PETRI !!!
     
  8. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    1.842
    Ort:
    Wernigerode, Germany
     
    angelhoschi76 und FM Henry gefällt das.
  9. Nachtschwärmer_80

    Nachtschwärmer_80 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    1.842
    Ort:
    Wernigerode, Germany
    Ganz schön ruhig hier Männers geht niemand Angeln?

    Dann stell ich mal was rein von heute :)

    Bin heute Nachmittag das erste Mal seit circa 2 Wochen wieder los gewesen für 3 Stündchen, Zilelfisch war Zander und einer hat sich doch glatt erbarmt um mir den Tag zu versüssen.

    20180126_163115.jpg
    LG Nachtschwärmer 80
     
  10. Aal-Auge

    Aal-Auge Faltboot-Guru

    Registriert am:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    991
    Ort:
    16761
    Auf dem Weg zur Angelmesse in Dortmund habe ich einen kleinen Abstecher nach Hessen zu den Talsperren gemacht und dort mal 2 Tage geangelt.

    Wir haben rein nur Vertikal geangelt und Ködergrößen vom von 8cm bis 15cm benutzt.

    Hat auf jeden Fall gute Laune gemacht obwohl es sehr kalt war. Gebrutzelte Fische zum Abend haben uns aber für die Mühe entschädigt.

    Hier mal ein paar Ausschnitte:

    20180128_101727_resized.jpg

    IMG-20180129-WA0003.jpeg


    20180129_160516_resized.jpg


    20180129_155856(0)_resized.jpg


    20180129_161300(0)_resized.jpg

    20180130_153248_resized.jpg


    20180129_151812_resized.jpg
     
    Jack the Knife, Enzio, Fliege 2 und 15 anderen gefällt das.
  11. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Mitarbeiter Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    1.821
    Likes erhalten:
    7.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Seit dem ersten März brenne ich darauf, endlich die ersten Versuche am Bach auf Bachforellen zu wagen. Letzte Woche sah es dann aber erst mal so aus:

    [​IMG]

    An angeln war nicht zu denken, der Winter hatte uns fest im Griff. :kalt: Also haben wir die Schlittschuhe ausgepackt und sind über unseren Jahreskartensee gedüst. Was für ein Vergnügen, schade dass es jetzt schon wieder vorbei ist mit den herrlichen Eis! :coool:

    Dieses Wochenende sah es eigentlich auch nicht danach aus, dass ich zur Rute greifen könnte. Aber dann lief gestern alles etwas besser als erwartet: Morgens habe ich mit meinen Nichten Nistkästen gebastelt und wir waren bereits um 11:00 fertig. Dann schnell das Gebutstagsgeschenk für die Party am Abend verpackt und schon war alles, was auf dem Plan stand, so gut wie erledigt. Mittags habe ich noch meiner Frau beim Hausputz geholfen, natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken. :biggrin: So saßen wir um 15:30 beim Kaffee und mein Kommentar, dass ich noch schnell an den Bach schauen werde, stieß auf Wohlgefallen!

    Um 16:15 parkte ich das Auto am Unterlauf des Bachs. Das lezte mal angeln war ich Anfang Dezember und entsprechend groß war die Freude, endlich wieder akitv am Wasser zu sein. Im Unterlauf des Baches gibt es nur wenige Gumpen, die es aber in sich haben. Nach dem Winter werden aber oft die Karten neu gemischt und so war es auch dieses Jahr. Zwei der Topstellen waren vom Hochwasser mit Sedimenten so zugesetzt worden, dass sie dieses Jahr wohl nicht für die großen Fänge taugen werden. Dafür konnte ich an einer bislang recht langweiligen Struktur nun plötzlich tiefe Ausspülungen ausgmachen und dort gabs auch die ersten Nachläufer. Eine gute Forelle stubste auch mal kurzden Köder an, biss aber nicht richtig.

    Leider ging an keinem der Gumpen etwas an meine Köder. Ab und zu kam zwar ein Fisch hinter dem Köder her, aber zu einem Biss konnte ich keine einzige Forelle bewegen. Am letzten Gumpen des Tages hatte ich bereits mehrere Würfe mit einem Gummifisch und einem Wobbler gemacht und keine Attacke verzeichnet. Ein letzter Köderwechsel noch, dann müsste ich zusammenpacken. Die Wahl fiel auf einen kleinen weißen Mepps-Spinner, ein Klassiker. Die ersten Würfe blieb auch der Mepps ohne Erfolg, dann aber zuppelte am anderen Ende endlich etwas am Haken. Eine kleine Bachforelle entschneiderte mich doch noch und der erste Fisch 2018 war gefangen:

    [​IMG]

    Ein kleiner aber sehr schöner Zielfisch!
     
    Alkipop, Jack the Knife, jewe68 und 8 anderen gefällt das.
  12. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Mitarbeiter Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    1.821
    Likes erhalten:
    7.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany

    Forellenpirsch die Zweite




    Hallo Kollegen,

    Die ganze Woche juckte es mich schon, nochmals den Forellen nachzustellen. :angler2: Ausgerechnet heute sollte aber das Wetter kippen und kalter Nord-Ostwind war angesagt. Nicht die idealen Bedingungen, aber ich hatte nur heute Zeit. Das Wetter war dann auch wie angekündigt: Nord-Ostwind, 2° und Nebel. Dazu war der Bach sehr klar. Nicht sehr verheißungsvoll und zu Beginn lief auch rein gar nichts. Kein einziger Fisch war im klaren Wasser zu sehen und meine Köder wurde allesamt mit Nichtbeachtung bestraft. :nixweiss:

    Nach über einer Stunde dann der erste Lichtblick: Eine sehr schöne, goldgelbe Bachforelle, verließ kurzzeitig Ihren Unterstand und folgte ca. 1m meinem Gummifisch. Dann drehte sie ab und das wars fürs Erste wieder mit Fisch. Sehr schade, die hatte gut Ü40! Aber es machte Hoffnung, trotz klammer Finger weiter dran zu bleiben.

    Ein paar Plätze weiter kam dann endlich der erste Biss direkt an einer Wurzel und die erste Bachforelle „lächelte“ kurz in die Kamera:

    [​IMG]

    Nun gings Schlag auf Schlag: Der nächste Platz produzierte erst einen Nachläufer, dann hing diese Schönheit am Blinker:

    [​IMG]

    Anscheinend hatte ich eine kurze Fressphase erwischt, denn kurz darauf wollte die kleinste Forelle des Tages den Effzett haben:

    [​IMG]

    Auf dem Rückweg zum Auto stoppte ich natürlich nochmals kurz am Gumpen mit der ersten nachgelaufenen Forelle. Bislang hatten alle Fische auf Blinker gebissen, aber an diesem Platz ließ sich ein Gummifisch einfach besser präsentieren. Vielleicht würde ja eine Schockfarbe die Fische zusätzlich reizen? Bislang hatte ich nur Naturdekors versucht. Tatsächlich schnappte direkt vor einer Wurzel ein Fisch zu:

    [​IMG]

    Es war zwar nicht die deutlich größere Forelle, die zu Beginn des Tages den Köder verfolgt hatte, aber ein sehr schöner Fisch zum Abschluss wars allemal! :superangeltag:
     
    Alkipop, jewe68, Jack the Knife und 8 anderen gefällt das.
  13. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Mitarbeiter Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    1.821
    Likes erhalten:
    7.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Gestern abend ist mir völlig unerwartet ein Termin geplatzt. So war ich schon um 17:30 schon zu Hause und das Wetter war auch bestens. Also hab ich mir schnell Rute und Spinnertasche ins Auto gepackt und bin an unseren kleinen Bach gedüst. Gut zwei Stunden Zeit bis zum Einbruch der Dämmerung und frühlingshaft warm, da musste was gehen.
    Dann musste ich aber feststellen: Meine Köderbox mit den Forellenködern stand zu Hause im Regal zum Trocknen. Einen großen Streamer und eine kleinere Fliege hatte ich aber Gott sei Dank mit dabei. Ansonsten noch ein paar Spinner und Blinker für Barsche, aber alle mit Drillingen ausgestattet. Am Bach fische ich aber möglichst nur Einzelhaken, also mussten heute die beiden Fliegen ausreichen.

    Auf den großen Streamer gabs zu Beginn nur Fehlbisse. Einige Forellen konnte ich dabei gut sehen, aber haken konnte ich keine. Dann an einem tiefen Gumpen bekam ich endlich die erste bessere Forelle an den Streamer:

    [​IMG]

    Leider habe ich kein besseres Bild hinbekommen, sie ist dann sofort wieder abgezischt. Der nächste Gumpen hatte mir dieses Jahr schon einen echt guten Nachläufer beschert und ich war mir sicher, die Platzforelle müsste auch heute zu Hause sein. War sie auch und ich konnte sie zu insgesamt 4 oder 5 halbherzigen Attacken auf meinen Streamer überreden. Toller Fisch, der leider nicht richtig zupacken wollte. Schade dass ich so wenig Köder zum Wechseln dabei hatte. Aber vielleicht mochte sie die kleine Fliege? Also Köderwechsel vom großen Streamer zur kleineren Fliege und sofort hatte ich einen Fisch im Drill. Es war zwar nicht die gute Bachforelle, dafür aber eine sehr schön gefärbte Regenbogen:

    [​IMG]

    Dann konnte ich einem unterspülten Ufer noch eine tolle, fast schwarze Bachforelle erneut auf den großen Streamer, zum Biss überreden. Kurz bevor ich ein Foto schießen konnte, hat sie aber den Streamer doch noch abeschüttlet. Schade, das war ein Fisch mit einer absolut sehenswerten Zeichnung, aber vielleicht sehen wir uns dieses Jahr ja nochmal.
     
  14. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Mitarbeiter Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    1.821
    Likes erhalten:
    7.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Gestern habe ich mir mal einen kleinen, mir bislang unbekannten Bach vorgenommen. Pünktlich um 16:00 wurde die Firma verlassen, die Rute ins Auto geworfen und hoffnungsvoll ging es an das kleine Gewässer, das ich nur vom Vorbeifahren mit dem Auto kannte.

    Der ganze Bach ist ca. 10km lang, das zu beangelnde Teilstück hatte aber nur ca. 1,5km. Größtenteils war es recht flach, meist so knappe 20cm.

    [​IMG]

    Die Spots waren dementsprechend nicht groß: Unterspülte Ufer und Wurzeln und der ein oder andere Gumpen waren die vermuteten Top-Plätze. Alles war mit Bäumen und Sträuchern bewachsen und Werfen war fast nicht möglich:

    [​IMG]

    Zu Beginn hatte ich mehrere Fehlbisse, teilweise auch recht ordentlicher Forellen. In einem tiefen Gumpen waren sicher 10 Fische zu sehen, aber außer Fehlattacken konnte ich hier nichts holen. Dann begann es auch noch zu Gewittern und es kamen große Tropfen runter und der Donner war gefährlich nahe. Gott sei Dank verzog sich das Unwetter wieder relativ schnell und die Sonne kam erneut zum Vorschein. An einer unterspülten Wurzel konnte ich eine tolle Forelle mehrmals zu Attacken verleiten. Die ersten drei Fehlbisse kamen auf einen schwarzen Streamer, dann wechselte ich auf Gummifisch, der ebenfalls zweimal angegriffen wurde. So ging das Spiel noch einige Male: Köderwechsel, ein paar Attacken, aber der tolle Fisch hing nie. Eine Stelle für den Rückweg zum Auto wäre der Platz aber sicher. :geduld:

    Aber der nächste Gumpen brachte dann nach einem vorsichtigen Anfasser endlich den ersten Fisch und die Größe war für den kleinen Bach schon sehr vorzeigbar:

    [​IMG]

    Der Bann war gebrochen und nun bissen die Fische auch etwas vehementer. Die meisten Fische gingen an vertikal angebotene Köder, da ich an den meisten Plätzen so gut wie gar nicht werfen konnte. Die Durchschnittsgröße war gute 30cm:

    [​IMG]

    Langsam näherte ich mich dem Ende der Strecke. Dann kam noch ein Platz, an dem ein Biberdamm war und bachaufwärts ein kleiner Rückstau mit 5m Breite und ca. 20m Länge. Die Tiefe konnte ich nicht richtig einschätzen, da ich gegen die untergehende Sonne blickte, aber Fisch musste hier sicher auch drin sein. Erster Wurf mit einem Streamer, kein Kontakt. Zweiter Wurf, erneut kein Anfasser bis direkt unter der Rutenspitze, dann das: Beim Rausheben des Streamers gab es einen mächtigen Schwall und ein richtig großer Fisch verfehlte die Fliege. Wenn das eine Forelle war, dann wäre es ein Wahnsinns-Brocken für solch ein Gewässer gewesen. Ich vermutete irgendwie aber eher einen Döbel.
    Die nächsten zwei Würfe mit dem Streamer brachten nichts mehr, erst beim dritten Wurf kam plötzlich eine große Bugwelle hinter dem Köder her, aber der Fisch schnappte nicht zu. Zeit für einen Köderwechsel! Diesmal hing ein 2er Mepps im Einhänger und erneut blieben die ersten beiden Würfe ohne Biss. War der Fisch vergrault? Die Hoffnung stirbt zuletzt und Wurf Nummer drei landete in dem Gumpen. Dann auf etwa halber Strecke der erhoffte Einschlag. Bange erste Sekundenbruchteile folgten, ob es der Fisch oder ein Hänger wäre. Aber die Zweifel wurden mit der ersten Preschflucht schnell wiederlegt! Jawohl, das war der kapitale Fisch, der da am anderen Ende hing! Die ersten Fluchten gingen alle in die Tiefe des Gumpens, dann endlich zeigte der Fisch sich das erste mal an der Oberfläche: Bachforelle! :monsterfisch: Der Haken schien gut in der Maulspalte zu sitzen und schon folgte die nächste Flucht. So langsam ermüdete der Fisch aber und die Fluchten wurden kürzer. Dennoch dauerte es eine gefühlte Ewigkeit bis ich sie endlich hatte. Was für eine Mega-Bachforelle:

    [​IMG]

    Ein Hammerfang für solch einen kleinen Bach! :klassefang:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2018
  15. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    36.656
    Likes erhalten:
    11.730
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ohne Worte, aber mit viel Anerkennung. :biggrin:
    Wenn Du mich so weiter ärgerst mit Deinen geilen Fängen :aufdienuss:

    Petri Heil Volker :cool:
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  16. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Mitarbeiter Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    1.821
    Likes erhalten:
    7.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Danke Henry! Hab immer noch das Dauergrinsen :biggrin:

    Ich bleib dran Dich zu ärgern :fahnensch
     
    FM Henry gefällt das.
  17. schuetti

    schuetti Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    43
    Ort:
    19288, Ludwigslust
    Moin zusammen,

    ich konnte am Wochenende das herrliche Frühlingswetter nutzen und endlich mein Belly Boat einweihen.
    Dazu bin ich an einen kleinen, recht flachen See in der Nähe gefahren, der leider sehr verkrautet ist und deswegen das Angeln mit dem Gummifisch recht schwierig gemacht hat.

    Nach einigem Einfuchsen mit Belly Boat und Gewässer hatte ich dann aber etwas Glück und konnte innerhalb von 20 Minuten drei tolle Fische fangen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Danach war dann auch Schluss und zwei Stunden lang ging nichts mehr. Verrückt die Fische :brille:

    Beklagen kann ich mich auf jeden Fall nicht und das Belly Boat ist eine super Sache!
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  18. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.392
    Likes erhalten:
    2.216
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    @schuetti
    ich sehe deine Bilder nicht !?!
     
  19. J.Hecht.

    J.Hecht. Der mit dem Gummi spielt

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    2.287
    Likes erhalten:
    1.124
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    angelhoschi Petri Heil zur Hammer-Bachforelle.

    schuetti ick sehe auch keine Bilder.
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  20. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Mitarbeiter Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    1.821
    Likes erhalten:
    7.487
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    @j.hecht: Vielen Dank!

    @schuetti: Jetzt seh ich auch keine Bilder mehr. Gestern Nachmittag waren sie aber noch zu sehen.
     
Ähnliche Themen
  1. jewe68
    Antworten:
    298
    Aufrufe:
    63.852
  2. Erli
    Antworten:
    1.173
    Aufrufe:
    212.943
  3. Angeljoe Jonas
    Antworten:
    1.595
    Aufrufe:
    181.895
  4. Fuxx
    Antworten:
    985
    Aufrufe:
    152.276
  5. Hechtmen71
    Antworten:
    1.092
    Aufrufe:
    192.271

Diese Seite empfehlen