Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Landesfischereigesetze - 37 Meter hinter der Schleuse

Dieses Thema im Forum "- Gesetze, Verbands- und Vereinsnachrichten" wurde erstellt von adrianocelentano, 8. März 2014.

  1. adrianocelentano

    adrianocelentano Straßenfischer

    Registriert am:
    6. November 2008
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    22844
    Moin!
    Bin heute in Hamburg hinter einer Schleuse kontrolliert worden. Nette Kontrolleure, aber leider war ich nicht 50m von der Schleuse entfernt, sondern nur 37... Die haben meinen Schein fotografiert, meine Personalien aufgenommen und Rute und Rolle aufgeschrieben. Dann haben sie mich freundlich aufgefordert zu gehen, was ich auch getan hab...
    Leider konnten die mir überhaupt nicht sagen mit was für einer Strafe oder Bußgeld ich rechnen muss, es hieß einfach nur: Wir geben das erstmal weiter an die Behörde.
    Was meint ihr? Wie teuer wird der "Spaß"? Habt ihr vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Was kommt da auf mich zu?
     
  2. zanderjäger94

    zanderjäger94 am liebsten mit Gummi ;)

    Registriert am:
    21. Dezember 2013
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    11111
    N Kumpel hatte mal den Mindestabstand zu ner Fischtreppe nicht eingehalten, der hat nen 10er gezahlt und erledigt war die Sache...aber wegen 13 m ist das ein Blödsinn... :frusty::frusty:
     
    adrianocelentano gefällt das.
  3. adrianocelentano

    adrianocelentano Straßenfischer

    Registriert am:
    6. November 2008
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    22844
    Ja gut, eine Fischtreppe war da auch... :( Naja wenn's nur ein 10er kostet, ist das ja nicht so dramatisch...
     
  4. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.495
    Likes erhalten:
    2.178
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die 13m sind kein Blödsinn, sondern immerhin eine Unterschreitung des Abstandes von fast 30%.. Wer sich nicht damit abfinden kann, dass er bei Verstößen gegen bestehende Verbote bestraft wird, sollte sich seine eigene Insel zulegen. Irgendwo weit weg. Da kann er dann machen wie er will.

    Ich nehme an wegen der Unterschreitung der 50m zu dieser Fischtreppe wurde aufgeschrieben. (§12 Abs. 3 Hamburgisches Fischereigesetz). Diese Fischtreppe dient zum Schutz des Fisches. Es ist mir unverständlich, wie man da von Blödsinn reden kann. Aber wehe, der Kormoran jagt da...
     
  5. feederer1a

    feederer1a swingtiper

    Registriert am:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    212
    Likes erhalten:
    208
    Ort:
    37308
    Da wäre die "Insel" aber schnell in BRB !
     
    Steven@Angel gefällt das.
  6. Stimpy

    Stimpy Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    18273
    Ich kann von einen Fall berichten, indem der Schuldige beim 1. mal abgemahnt wurde, als er dann ein 2. mal erwischt worden ist, wurde der Schein auf Zeit entzogen.
     
    adrianocelentano gefällt das.
  7. AALMIKE75

    AALMIKE75 90%iger Nachtangler

    Registriert am:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    1.089
    Ort:
    98693
    Da bin ich aber echt mal gespannt welcher Schein eingezogen wurde...?
    Fischerei oder Erlaubnissschein...?
    Berichte doch mal von dem Fall...

    Ansonsten gilt ganz einfach wir leisten für unsere Erlaubnissscheine eine Unterschrift,mit dieser erkennen wir die Bestimmungen an.Wenn der Angler dann gegen die Bestimmungen verstößt ist er selber Schuld...
     
    Chris88 gefällt das.
  8. hinkelstein

    hinkelstein Petrijünger

    Registriert am:
    4. September 2013
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    48159
    Na ja, aber wenn es wirklich auf 13 Meter ankommt, einfach den Bereich zur Sicherheit im Schein erweitern! 13 auf einer freien Fläche ( ohne Fischtreppe;-) sind schwer einzuschätzen! Aber wie soll's anders sein, wir sind ja in Deutschland;-)
     
  9. Jensibensi

    Jensibensi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. August 2008
    Beiträge:
    301
    Likes erhalten:
    1.055
    Ort:
    54657
    ok, Fehler wurde gemacht... was mich interessiert, stand n Schild da dann war es fahrlässig und Strafe verdient, wenn nicht, haben die mit nem Maßband nachgemessen oder was?
     
  10. Neutzel

    Neutzel Gummizuppler

    Registriert am:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    843
    Ort:
    99819

    Vorsatz, wenn ein Schild da stande. Schild gelesen und trotzdem zuwider gehandelt.

    Wenn mix da steht, damn isses fahrlaessig weil dann haette.man sich selbst ueberzeugen/absichern muessen.

    Dennoch wuerde ich auch herne wissen wie die auf die Entfernung kommen.

    Ausserdem gibts immernoch das Rechtsmittel des Widerspruchs, ab Zugang des Schreibens.
    Muss auch mit drinstehen.
     
    adrianocelentano, Wernerles und AALMIKE75 gefällt das.


  11. Donau Fischer

    Donau Fischer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. März 2013
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    247
    Ort:
    94315
    Naja als bekannter Wiederholungstäter die beste Lösung. Wenn ich schon einmal die Entfernung unterschritten habe und mit einer Verwarnung davon gekommen bin würde ich darauf achten und die Entfernung einfach abschreiten plus ein paar Schritte um sicher zu gehen oder mich ganz aus dem Einzugsbereich raus halten.
     
    adrianocelentano und BigBlackBoots gefällt das.
  12. Madcek

    Madcek Misanthrop Philanichthys

    Registriert am:
    24. August 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    10318
    Da ist m. E. kein Maßband nötig. Die Polizei bzw. das Ordnungsamt darf zum Beispiel rechtlich abgesichert durch Abschreiten den Abstand zu einer Haltestelle oder dem Scheitelpunkt einer Kurve bestimmen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier anders geregelt ist. Insofern gebe ich Fürstenwalder recht, gut 30% Unterschreitung ist da einfach zu viel. Wenn sie jetzt mit 3m oder 4m angefangen hätten, wäre ich auch fuchsig geworden. Denn die würden schon zusammen kommen wenn jeder der Schritte knapp 10cm kürzer als ein Meter ist. Von daher mind. 55 (große) Schritte machen ;-). Vielleicht eröffnet diese genaue Abstandsangabe aber auch Möglichkeiten, denn so müsste ja angegeben werden wie der Abstand ermittelt wurde. Ob das dann ausreichend ist :confused:


     
  13. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.495
    Likes erhalten:
    2.178
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ein Schild ist eigentlich nicht nötig. Die 50m stehen im Gesetz (Hamburg). Somit ist es mind. fahrlässig, weil sich jeder kundig zu machen hat.

    @adrianocelentano.. halte uns doch bitte auf dem Laufenden in der Sache. :-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2014
    adrianocelentano und Jensibensi gefällt das.
  14. big-fish1

    big-fish1 Raubfischer

    Registriert am:
    4. März 2008
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    38822
    :petriheil:

    ich denke mal du bekommst post und kannst dich dann schriftlich äussern zu dem vorfall... dann heist es abwarten....

    gruß :angler:
     
    adrianocelentano gefällt das.
  15. adrianocelentano

    adrianocelentano Straßenfischer

    Registriert am:
    6. November 2008
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    22844
    whow gar nicht mehr hier reingeguckt, voll die Diskussion... :) also, es war weit und breit kein Schild zu sehen, die Schleuse und die Fischtreppe und das ganze drumherum sind auch relativ neu gebaut... es wurden auch so schöne neue Standard Gehweg Platten verlegt.... die sollen 50cm Kantenlänge haben, hat der gute Mann gesagt, ich solle einfach nachzählen :) ich hab ihm das einfach mal so abgekauft :).
    noch hab ich nichts bekommen.... bin mal gespannt.

    so ungefähr hat das der Kontrolleur auch ausgedrückt :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2014
  16. hansi61

    hansi61 Der sich des Lebens freut

    Registriert am:
    8. November 2009
    Beiträge:
    841
    Likes erhalten:
    902
    Ort:
    72172
    Lassen wir uns überraschen !
    Die Fischereibestimmung bei uns hier im Schwabenland heißt auch 50
    Meter . Allerdings wird sie im Ludwigsburger Raum nie eingehalten ! Bin wirklich gespannt wie sich das entwickelt .
    Gruß , Hansi
     
  17. feederer1a

    feederer1a swingtiper

    Registriert am:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    212
    Likes erhalten:
    208
    Ort:
    37308
    Moinsen,
    würde mich interessieren, ob sich bis jetzt schon mal was gerührt hat ?!
     
  18. adrianocelentano

    adrianocelentano Straßenfischer

    Registriert am:
    6. November 2008
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    22844
    Also...
    Man lese und staune.... letzte Woche kam was... Unglaublich, hatte das schon vollkommen vergessen.
    Ich hab mich dazu geäußert, hab das mal hingeschickt, JETZT bin ich wirklich mal gespannt.... :confused:
    Ich hab sinngemäß geschrieben dass ich sehr wohl wusste dass das Angeln 50m ober- oder unterhalb der Fischtreppe verboten ist, mich aber bei der Wahl meines Angelplatzes um einige Meter verschätzt hab... Was ja auch alles so stimmt.
    In der "Anklage" stand gar nicht wie weit ich von der Schleuse entfernt war, ich hab das Thema auch nicht weiter vertieft... Mal sehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2016
  19. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.435
    Likes erhalten:
    2.032
    Ort:
    18109
    Die schicken dir nach fast 2 Jahren jetzt Post?So müssten die Leute von der GEZ. mal arbeiten.;)
     
  20. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.495
    Likes erhalten:
    2.178
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nun, es gibt Verjährungsfristen. Wenn ich alles richtig interpretiere, kann diese Ordnungswidrigkeit mit bis zu 10.000€ geahndet werden. Wikipedia schreibt unter Verfolgungsverjährung für Owi's, dass nach zwei Jahren dein Fall verjährt wäre. Nach den Daten der Posts hier sind die noch nicht um. Also heisst es Daumen drücken, dass es nicht so teuer wird.
     
Ähnliche Themen
  1. Tollerwels
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    7.130
  2. Havel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.414
  3. schamu2
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    22.957
  4. ICHFANGMEISTNIX
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    20.668

Diese Seite empfehlen