Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge

    Welche "Leine", Montage...

    Hallo,

    ich will dieses Jahr öfter mit Köfi auf Zander, Hecht, Barsch und Aal los.(vlt. auch Wels)
    Ich habe eine 2.75lbs Rute und eine 4000er Rolle.
    Zum Gewässer:

    -es ist ein stehendes, 16ha großer Stausee
    -es sind Tiefen bis 5m erreichbar (ich fische in ca. 3m Tiefe)
    -ich fische in ca. 20-25m Entfernung
    -der Grund ist Steinig bis leicht schlammig / leichter Bewuchs (bis ca. 20cm über Boden)
    -es sind vorhanden:

    Aal : bis zu einem Meter / gut genährt
    Barsch : bis zu 40cm
    Zander : bis zu ca. 10 Pfund
    Hecht : es sind Meterfische (vereinzelt) vorhanden
    Wels : ca. 1-ca.1,5m vorhanden

    Was sollte ich mir auf die Rolle machen lassen?
    Mono oder Geflecht (in welcher Stärke?) / es müsste eine "Allround-schnur" sein, da ich mit ihr 2 oder 3 Fischarten befischen will.
    Was sind Vor-und Nachteile von beiden?

    Mit welcher Montage könnte ich erfolgreich sein?
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  2. #2
    Mamas Bester
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    22177
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 15 Beiträge
    Moin Moin!

    Kommt auf deinen Geschmack drauf an, mit welcher Schnur du am liebsten angelst.
    Ich persönlich fische am liebsten mit geflochtener, weil der Kontakt zum Fisch schneller hergestellt ist und es sich beim Drill noch ein wenig "netter" anfühlt
    Bei Köfi angel ich mit einer rauchfarbenen 0,12mm Fireline. Für's Welsangeln aber sicher ungeeignet. Was da am Besten wäre, muss dir jemand beantworten, der das schon einmal gemacht hat

    Vorteile
    Geflochtene:
    - Der Anhieb kommt auf größere Distanzen besser an
    - fast keine Dehnung -> optimale Köderführung
    - Bei gleicher Stärke eine höhere Belastbarkeit (Beispiel: eine Monofile 0,12mm hält ca. 1,4 KG, eine geflochtene 0,12mm dagegen ca. 6,8 kg)
    - da du einen geringeren Durchmesser verwenden kannst, sind weitere Würfe möglich
    - Besseren Kontakt zum laufverhalten des Köders
    - Bei gleicher Belastung längere Lebensdauer

    Monofile:
    - Dehnbar, besonders für Anfänger besser, da sie Fehler beim drillen eher verzeihen als geflochtene
    - schneidet nicht in die Rutenringe ein (bei Keramikringen)


    Nachteile
    Geflochtene:
    - Leichteres ausschlitzen des Hakens möglich, da kaum Dehnung
    - Schneidet sich in Keramikringe ein (und nicht nur da )

    Monofile:
    - Siehe Vorteile bei geflochtenen und wandel diese um


    Am besten du bespulst einfach einmal zwei Rollen mit einmal Monofiler und einmal geflochtener und schaust, was dir persönlich am Besten gefällt.

    Viel Spaß beim ausprobieren
    Razors

  3. #3
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    Hallo,

    ich fische wie gesagt nur in ca. 20m Entfernung (da ist doch der Kontakt auch mit Mono da oder?) und nur auf Ansitz mit Köfi.
    Ich habe gehört, dass sich das Geflecht leicht an Holz usw. abreibt.???

    Welchen Schnurstärke würdet ihr mir empfehlen bei:

    1.) Geflecht

    a.) auf Zander
    b.) auf Hecht
    c.) auf Karpfen
    d.) auf Aal

    2.) Monofil

    a.) auf Zander
    b.) auf Hecht
    c.) auf Karpfen
    d.) auf Aal
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  4. #4
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge

    Auf jeden Fall Mono!

    Ich würde Dir für das Ansitzangeln auf jeden Fall Monofile empfehlen.
    Die Vorteile und Nachteile die oben aufgeführt werden sind zwar richtig, allerdings nicht für das Ansitzangeln. Diese sind eher für das angeln mit KuKös wichtig. Ein großes Problem bei Geflecht ist, das sie doch deutlich mehr Auftrieb hat und in der Regel auch mehr Wasserwiderstand hat, dadurch wird die Schnur, vor allem bei Wind stark abgetrieben was das angeln mit der Posenmontage deutlich erschwert und wirklich lästig werden kann.
    Außerdem ist Deine Rute ja doch etwas kräftiger, das bedeutet das sie nicht wirklich viel im Drill abfedern kann, die geflochtene tut das auch nicht, also hast Du keinen Puffer und würdest sicherlich den einen oder anderen Fisch verlieren.
    Deshalb würde ich Dir eine gute 25er Mono empfehlen, damit kannst Du fast alles beangeln, außer große Karpfen und Welse. Aber bei Hechten nicht das Stahl- oder Hardmono- Vorfach vergessen.
    Zur Montage:
    Eine einfache Posenmontage reicht völlig aus um mit Köfi zu angeln.
    Für das angeln auf Karpfen würde ich Dir eine Grundmontage mit Auftriebsköder empfehlen wenn dies möglich ist.
    Für das angeln auf Wels solltest Du wirklich spezielles Material haben, denn man weiß nie wie groß der Wels ist der anbeißt und das wäre wirklich schade für den Fisch und Dein Material

    Gruß
    Illex
    Geändert von Illex Master (20.02.2006 um 21:29 Uhr)
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Illex Master für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    Die Spitze der Rute ist weich. Sie wird erst ab der Mitte "härter". (sie federt also die Kopfschläge etwas ab)
    Meinst du, dass eine 25er für Hecht reicht?
    Welche Stärke würdest du auf Karpfen empfehlen?
    Das mit dem Wels werde ich dann wohl eher erstmal lassen. (vlt. mal mit einem Tauwurm auf einen metrigen)
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen