Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Petrijünger Avatar von Forellenkönig
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    22949
    Alter
    51
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    3
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Die Sache mit der Fischdose

    Hallo an Alle!
    Diese Geschichte handelt von einen Angelausflug mit meinen Angelfreunden,
    also fangen wir mal an. Es war ein schöner Sommerabend als ich mit 4 Freunden zu Nachtangeln war. Wir wollten auf Aale und Forellen an unseren Lieblingsteich (liegt in Brunsbeck) gehen. Es fing gut an, wir hatten in den ersten Stunden alle schon Forellen (beim schleppen mit Twister) gefangen, ausser einem, den Namen kann ich leider nicht sagen, aber nennen wir ihn mal Alex.
    Alex war schon sehr angenervt, weil er noch nichts gefangen hat und er hatte wieder mal keine lust mehr wie immer wen er nichts fängt .Aber dafür ist er ja bekannt das ist aber eine andere geschichte.
    Und er ist auch bekannt das er immer beim Nachtangeln einpennt.Irgendwan fragte Alex mich ob er auch noch was fängt und ich sagte (mit eine hinter gedanken) jaaa Alex du fängst auch noch was,aber was das wußte er noch nicht,er nicht aber ich wuste es schon.Es wurde Nacht und die ersten Aale bissen, zwar keine großen aber dafür maßig.Einige Forellen wurden auch noch gefangen.Aber Alex blieb immer noch Schneider so gegen 3uhr morgens sagte er er lege sich hin mit der begündung er fängt ja doch nichts ("Doch Alex du wirst was Fangen") das wahr meine chance ich wartete bis er eingeschlafen ist.Als er schlief nahm ich seine Angelrute und habe ihn am haken eine Fischdose rangehängt(Heringe in Tomatensoße),und sie mit ein leichten schwung ausgeforfen so das es nicht weit vom Ufer entfernt war,seine Pose ging unter wie gewollt.Ich und meine Freune haben so 10 minuten noch gewartet und haben dan geschrien "Alex Alex deine Pose ist weg du hast was am haken,er sprang auf,hin zu seiner rute,der anschlag kam,aber er sagte es ist nichts großes da er kein großen wiederstand spüre wir sagten holl rein und wen es auch nur was kleines ist somit bist du kein schneider mehr.Er holte etwas gelangweilig die Pose rein wir schon alle unsere Taschenlampen auf ihn gerichtet,"Und Alex was hast du am haken haben wir gerufen es kam keine antwort."Alex was hast du gefangen " Da hörten wir nur "Ihr seit Schweine"Nach dieser Aktion Hat Alex nie mehr beim Nachangeln geschlafen. Wir haben nachher gemeinsam die dose ich meine den inhalt verspeist.Und die Moral von der Geschicht"Schlafe ein und du Fängst nichts"


    MfG Forellenkönig

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Forellenkönig für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    boah wie gemein

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Oldenburger_Master für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,
    das ist wirklich gemein!! Das gibt es bei uns auch so ähnlich. Entweder für Neu-Angler oder auch für solche "Penner". Es geht einer ins Wasser und hält fest, oder es wird ein Eimer an den Haken gebunden, das ist richtig fies beim einhohlen!!!
    Gruß Flo

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Florian Hütter für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    47495
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
    echt gemein, aber lustig sowass kenne ich auch

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an carp fan für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen