Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Die Fliegenmuster - Hauptgruppen.....

    Hallo Fliegenfischer,

    Es gibt tausende von verschiedenen "Fliegenmustern" für die unterschiedlichste Fischart...

    Prinzipiell lassen sie sich auf wenige "Hauptgruppen" reduzieren...


    Trockenfliege (Nachahmung)
    Gerade geschlüpftes Insekt, das sich die Flügel trocknet.
    Eierlegendes Insekt...

    Wo wird angeboten..??
    Auf der Wasseroberfläche (schwimmend)...

    __________________________________________________ _________

    Emerger (Nachahmung)
    Schlüpfendes Insekt, das sich gerade die Nymphenhaut abstreift...

    Wo wird angeboten..??
    Knapp unter dem bzw. im Oberflächenfilm, eingetaucht...

    __________________________________________________ _________

    Nassfliege (Nachahmung)
    Ertrunkenes totes Insekt...
    Zum schlüpfen aufsteigendes Insekt...
    Schwimmender Käfer o.ä. ...

    Wo wird angeboten..??
    Meist in den oberen Wasserschichten...

    __________________________________________________ __________

    Nymphe (Nachahmung)
    Zum Schlüpfen aufsteigendes Insekt...
    Am Gewässergrund lebende Insektenlarve...

    Wo wird angeboten..??
    In allen Wasserschichten, je nach Darstellungsabsicht...

    __________________________________________________ __________

    Streamer (Nachahmung)
    Kleinfisch, (auch Egel, Frosch, Maus u.ä.)

    Wo wird angeboten..??
    In allen Wassertiefen...

    __________________________________________________ __________

    Lachsfliege (Nachahmung)
    Sonderform des "Streamers", reine "Reizfliege"...

    Wo wird angeboten..??
    Alle Wassertiefen, je nach "Jahreszeit"...
    REGEL: Kaltes Wasser > tief / Warmes Wasser > hoch anbieten...

    __________________________________________________ _________

    Unterscheidung nach Mustern...


    Imitative Muster
    Relativ genaue Nachbildung einer bestimmten "Insektenart" od. "Kleintiers"...

    Einsatz
    z.B. Beim Schlupf der betreffenden Insektenart, wenn die Fische auf diese Art geprägt sind...

    __________________________________________________ _________

    Reizmuster
    Keine "Imitation" eines bestimmten Insekts, aber wegen bestimmter Schlüsselreize für manche Fische attraktiv...

    Einsatz
    z.B. Einsatz als "Suchfliege" über möglichen Fischstandorten, wenn kein Schlupf stattfindet, aber der "Biss" provoziert werden soll...

    __________________________________________________ __________

    Insektenaufkommen im Jahresverlauf

    Arten u. Anzahl der Insekten...

    Frühjahr = Eintagsfliegen, Zuckmücken / zahlreich (Mai - Juni)...

    Sommer = Eintagsfliegen, Köcherfliegen / etwas weniger
    (außer Köcherfliegen)...

    Herbst = Eintagsfliegen, Köcherfliegen u. Landinsekten / zahlreich
    (Sept. - Okt.)...

    Winter = Kleine Eintagsfliegen / sehr wenig nur an wärmeren Tagen...

    (Die Größe der Insekten nimmt zum Herbst hin ab)

    __________________________________________________ __________

    Wann ist die beste Zeit zum "Fliegenfischen"..??

    Tageszeiten

    Frühjahr = Tagsüber

    Sommer = Morgens u. Abends

    Herbst = Tagsüber

    Winter = Sonnige Mittagsstd. (Äschen)

    __________________________________________________ ___________

    So das war es erstmal, demnächst kommt noch mehr...

    Wichtige Fischnahrung auch für den Fliegenfischer sehr wichtig.....

    In diesem Sinne...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Achim P. (05.03.2006 um 07:21 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur


  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.10.2005
    Ort
    92706
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge
    Hallo Achim,
    finde es sehr gut das Du auch mal einen Beitrag über Fliegenfischen schreibst.Bin schon sehr gespannt auf das mehr.....
    Werde den einen oder anderenTipp beisteuern.

    Ewald

  3. #3
    Elektrofant Avatar von elektrofant
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    40723
    Alter
    34
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hi achim,das ist echt mal ein guter beitrag,hat mir als anfänger auf dem gebiet des fliegenfischens sehr geholfen!!

    danke nochmal,
    gruß pascal

  4. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Pascal,

    wenn du Fragen oder Probleme bezüglich Fliegenfischen hast, dann ran an die Tastatur und laß es uns wissen, wir versuchen Dir soweit wie möglich zu helfen.

    Petri Grüße

    Stephan

  5. #5
    Elektrofant Avatar von elektrofant
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    40723
    Alter
    34
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hi,
    ich hab sonst nur probleme mit dem rollwurf,gibt es da nicht irgendwelche spezialtricks wie es besser klappt?
    bei mir gehts nämlich fast gar nicht!!

    gruß pascal

  6. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Pascal,

    einen wirklichen Spezialtrick gibt´s da leider nicht.

    Wie sieht Dein Rollwurf denn aus, oder wo liegt das Problem, fällt er zusammen, bekommst Du keinen Schwung in die Schnur?

    Sieh Dir mal das kurze Video vom Rollwurf an und stoppe es in den einzelnen Phasen, dann siehst Du wie sich neben dem Werfer ein "durchhängender Schnursack" bildet, dieser wird dann mit Nachdruck nach vorne gerollt. Dabei sollte die Rutenspitze nicht zu weit unten gestoppt werden, damit der Schwung nach vorne und nicht nach unten geht.

    Du kannst den Wurf in der Endphase noch durch einen kurzen Zug an der Schnur beschleunigen.

    Grüße
    Stephan

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    49661
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo!

    Ich interessiere mich auch für das Fliegenfischen und spiele mit Gedanken, mir einmal so ein Anfängerset zu kaufen, um es wenigstens einmal auszutesten!

    Nun habe ich bereits einige Fliegen geschenkt bekommen! Gibt es Unterscheidungsmerkmale wie ich meine Fliegen z.B. nach Trockenfliege, Nassfliege und Goldkopfnymphe unterscheiden kann?

    Danke und Gruß, Klaus

  9. #8
    Hecht Flifi Avatar von Der_Freak
    Registriert seit
    15.05.2009
    Ort
    26441
    Alter
    22
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 108 Danke für 46 Beiträge
    Moinsen
    Die Fliegen kann man eigentlich recht einfach unterscheiden, jedenfalls meistens.
    Trockenfliegen besitzen irgendeinen Schwimmkörper, sei es ein Hechelkranz oder irgendwelche anderen Stoffe die die Fliege an der Wasseroberfläche halten. Meistens ist der Körper auch recht sparsam gebunden.
    Nymphen sind so gebaut das sie sinken, schnell oder langsam. Manche haben Goldköpfe oder eine Beschwerung mit Draht oder ähnliches. Es gibt aber auch unbeschwerte Nymphen.
    Streamer sind meistens recht voluminös gebunden und gibt es in allen möglichen Formen.
    Streamer kommen bei kleinen größen einer Nymphe schon ziehmlich nahe, aber ein Streamer soll eigentlich meistens kein Insekt darstellen sondern kleine Fischchen oder ähnliches.
    Tight Lines Jonas

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der_Freak für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von seaspin Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich interessiere mich auch für das Fliegenfischen und spiele mit Gedanken, mir einmal so ein Anfängerset zu kaufen, um es wenigstens einmal auszutesten!

    Nun habe ich bereits einige Fliegen geschenkt bekommen! Gibt es Unterscheidungsmerkmale wie ich meine Fliegen z.B. nach Trockenfliege, Nassfliege und Goldkopfnymphe unterscheiden kann?

    Danke und Gruß, Klaus


    Hallo Klaus,
    Um Fliegen unterscheiden zu lernen, geh mal in das Unterforum "Fliegenfischen". Du findest es auf der Startseite. Da gibt es eine Fliegengalerie bzw ein Fliegenlexikon mit Abbildungen. Da kannst Du sehr gut die Unterschiede sehen.
    Zu dem von Dir geplanten Anfängerset hier gleich eine gutgemeinte Warnung:
    Kaufe Dir keinen Billigkram. Ein Set, welches gewöhnlich Rute u. Rolle mit Flugschnur u. Backing sowie meist noch ein paar Fliegen umfaßt für 75,- oder 80,- € kann nichts taugen. Ein Set, das oben genannte Teile umfaßt, sollte ungefähr 200,-€ kosten. Ein Set für den Fang von Karpfen kostet, wenn es was taugt, mindestens genauso viel. Du ärgerst Dich nachher nur, wenn das Billigzeug Dir das Üben erschwert.
    Gruß
    Eberhard

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    49661
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ... ja gut, aber ich wohne hier in der Nähe von Oldenburg, Nord Niedersachsen. Ich dacht es einmal an einer Forellen Teichanlage auszuprobieren und dafür möchte ich nur ungerne hunderte von Euros ausgeben..... dafür sollte es doch reichen und wenn ich dann Gefallen finden, tun die 50 Euro nicht weh, wenn ich mir mal was besseres zulege, als wenn ich gleich bei nichtgefallen 300 Euro in die Ecke stelle.....

  14. #11
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    Zitat Zitat von Stephan Wolfschaffner Beitrag anzeigen
    Hallo Pascal,

    wenn du Fragen oder Probleme bezüglich Fliegenfischen hast, dann ran an die Tastatur und laß es uns wissen, wir versuchen Dir soweit wie möglich zu helfen.

    Petri Grüße

    Stephan
    HI;
    dem kann ich mich nur anschließen
    ich kenn mich zwar auch nicht 100%ntig aus aber a bissl was weiß i a
    also wenn fragen da sin einfach PN
    gruß
    Lukas
    Viele Grüße und

  15. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5234
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Fliegen - Preis

    Hallo Fliegenfischer,
    kann jemand sagen wie viel (ungefähr) die Trockenfliegen und Nymphen in Deutschland kosten? Bis jetzt habe ich nur in der Schweiz welche gekauft und finde die ein bisschen teuer – 2-3 € pro Stuck.
    Als wollte ich in Rheinland-Pfalz und Schwarzwald mal die Fliegen werfen, es macht Sinn die Fliegen dort zu kaufen.
    Welche Internet-Shops können Sie empfehlen?
    Danke.

  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    bei ebay bekommst die fürn schleuderpreis
    ok,dann haste 100 fliegen,aber welche taugt
    ich zb hab mich dank google schlau gemacht.
    geb zb.insekten im mai ein und dann bildersuche,danach sortierste deine fligen aus.was dem original am nächsten kommst,kommt in ne box mit ausschrift mai
    usw.
    als beispiel:
    http://www.fliegenfischer-forum.de/ffotos5/mai01004.jpg
    http://farm4.static.flickr.com/3005/...7b562179_o.jpg
    mit nen bischen zeit,eigendlich ganz simpel die richtige fliege zur richtigen zeit zu haben
    Geändert von dermichl (17.04.2011 um 22:27 Uhr)

  17. #14
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Klick Dich mal ein bei www.inselcrew.de
    Inhaber u. Betreiber ist der Rudi Jerger, ein netter Kerl u. guter Fliegenfischer.
    Sein Hauptmetier ist der Verkauf von Fliegen, obwohl Du auch die sonstige Ausrüstung von ihm beziehen kannst. Bisher kenne ich keinen Shop, der wirklich gute Fliegen aller Arten u. Größen so günstig vertreibt.
    Gruß
    Eberhard

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5234
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Rudi Jerger

    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    Klick Dich mal ein bei www.inselcrew.de
    Inhaber u. Betreiber ist der Rudi Jerger, ein netter Kerl u. guter Fliegenfischer.
    Sein Hauptmetier ist der Verkauf von Fliegen, obwohl Du auch die sonstige Ausrüstung von ihm beziehen kannst. Bisher kenne ich keinen Shop, der wirklich gute Fliegen aller Arten u. Größen so günstig vertreibt.
    Gruß
    Eberhard
    Hallo Eberhard,
    richtig, die Fliegen sind relative günstig (0.6 - 1.5 euro), manche aber in 3 Wochen lieferbar ...
    Danke und Gruss, Oleg.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen