Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    Chefangler von Sebnitz Avatar von Fishripper
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    01855
    Alter
    29
    Beiträge
    402
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 451 Danke für 152 Beiträge

    Wink Hausmittel gegen Dies und Das

    Wir Angler sind ja durch unseren ständigen Aufenthalt im Freien sehr abgehärtet und bestimmt selten krank. Ab und zu aber geht es auch uns mal mies. Ich zum Beispiel war in den 9 Jahren die ich nun schon in einer Gießerei arbeite gerade mal 10 Tage krank. Außer etwas Rücken hatte und habe ich auch soweit nichts.

    Wenn doch mal etwas ist, habe ich immer ne Abneigung gegen Arztbesuche. Ich Vertraue da auf alte einfache Hausmittel. Nun wollt ich wissen,

    welche Hausmittel kennt ihr so?




    Hier meine:

    Gegen Halsschmerzen, die meist Vorboten einer Erkähltung sind, trinke ich etwas was mir ein Russischer kollege geraten hat:

    Wodka mit schwarzem Pfeffer!! Das kann ein sehr billiger sein. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig aber es hilft perfekt!! Danach eine heiße Tasse Tee aus selbst gepflügten Salbei! Das ist gut für die Schleimhaut! Glaubt mir, am nächsten Tag geht es dem Hals wieder gut!!

    Bei Durchfall würde Wodka mit Salz helfen sagte er, habe ich selber noch nicht versucht.

    Also was sind eure Hausmittel???
    Geändert von Fishripper (06.01.2016 um 20:13 Uhr)
    Fangen, Filetieren Und Zurücksetzen!

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fishripper für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Für mich das beste gegen Erkältung ist Ingwer . Grob zerreiben und mit Wasser aufkochen und durch ein Teesieb gießen . Der Tee ist sehr bitter aber mit etwas Honig kann dem abhilfe verschafft werden . Das was im Teesieb übrig ist auf ein altes Handtuch und auf den Hals , hilft gegen Halsschmerzen .
    Für eine vertopfte Nase hole ich mir aus der Drogerie ne Flasche Chinaöl . Davon ein paar tropfen in Heißes Wasser und schön inhalieren min drei mal am Tag .

    MfG
    Motivation ist alles

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jimminy32 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.423
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.038 Danke für 694 Beiträge
    Ingwer ist sowie die Zauberwurzel schlecht hin.Ein Monat Wasser trinken mit ein paar geraspelten scheiben Ingwer drin und man ist entschlackt!
    @Fishripper.
    Also chronisch krank sein darf man bei deiner Medizin ja nicht,da ist man ja fix Alkoholiker.

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei 2911hecht für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Zitat Zitat von Fishripper Beitrag anzeigen
    Wir Angler sind ja durch unseren ständigen Aufenthalt im Freien sehr abgehärtet und bestimmt selten krank. Ab und zu aber geht es auch uns mal mies. Ich zum Beispiel war in den 9 Jahren die ich nun schon in einer Gießerei arbeite gerade mal 10 Tage krank. Außer etwas Rücken hatte und habe ich auch soweit nichts.

    Wenn doch mal etwas ist, habe ich immer ne Abneigung gegen Arztbesuche. Ich Vertraue da auf alte einfache Hausmittel. Nun wollt ich wissen,

    welche Hausmittel kennt ihr so?




    Hier meine:

    Gegen Halsschmerzen, die meist Vorboten einer Erkähltung sind, trinke ich etwas was mir ein Russischer kollege geraten hat:

    Wodka mit schwarzem Pfeffer!! Das kann ein sehr billiger sein. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig aber es hilft perfekt!! Danach eine heiße Tasse Tee aus selbst gepflügten Salbei! Das ist gut für die Schleimhaut! Glaubt mir, am nächsten Tag geht es dem Hals wieder gut!!

    Bei Durchfall würde Wodka mit Salz helfen sagte er, habe ich selber noch nicht versucht.

    Also was sind eure Hausmittel???
    Das liegt natürlich mit ganz großer Sicherheit am Alkohol und nicht an dem Salbei, dass es einem danach besser geht! Sogar wenn man krank ist, noch Ausreden um Saufen zu können....

    Ich schwöre auf selbstgemachten Holunderbeerensaft. Dieser muss erhitzt werden, darf aber nicht kochen. Dann warm trinken-hilft wahre Wunder. Achtung, die Beeren müssen auf jeden Fall reif sein-sonst kann man sich schnell den Magen verstimmen

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Chris88 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Petrijünger Avatar von Annif
    Registriert seit
    26.11.2015
    Ort
    39118
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 3 Beiträge
    Bei Husten hilft der gute alte Zwiebelsaft. Klingt jetzt nicht so lecker, ist aber ganz in Ordnung. Dafür wird eine sehr ggroße oder zwei bis drei kleine Zwiebeln geschält und in Scheiben geschnitten. Anschließend kommt ein mittelgroßes Einmachglas ins Spiel, wo die Zwiebelscheiben geschichtet werden und auf jeder Schicht Zucker oder noch besser Honig drauf kommt. Das ganze bei Raumtemperatur ein bis zwei Tage ziehen lassen und anschließend den Saft davon ein bis zwei mal am Tag (1 EL) zu sich nehmen. Wirkt echt super!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Annif für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.305
    Abgegebene Danke
    7.236
    Erhielt 2.016 Danke für 608 Beiträge
    Bei Magenproblemen helfen getrocknete Schwarzbeeren (Heidelbeeren) !
    Bei Übelkeit und/oder Magenschmerzen eine Hand voll davon gut zerkauen und dann runterschlucken, wirkt Wunder !
    Müssen aber unbedingt Getrocknete sein, Frische oder aus´m Glas gehen nicht !!!
    Bei Russen würde auch Vodka helfen !
    Geändert von querkopp (07.01.2016 um 15:13 Uhr)
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei querkopp für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Chefangler von Sebnitz Avatar von Fishripper
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    01855
    Alter
    29
    Beiträge
    402
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 451 Danke für 152 Beiträge
    Wenn ich als Kind Husten hatte haben wir einen Schwarzen Rettich durchgeschnitten, ausgehöhlt, ein Loch durch gemacht und dann mit Kantiszucker aufgesetzt auf ein glas gesetzt. Denn Saft der sich dann nach geraumer Zeit sammelt trinken. Lecker und hat eigentlich auch geholfen.
    Fangen, Filetieren Und Zurücksetzen!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fishripper für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Petrijünger Avatar von Achim52
    Registriert seit
    22.09.2007
    Ort
    39517
    Alter
    65
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    252
    Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge
    Also ich stehe auf Kokosöl. Es wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze, heißt es. Ich nehme täglich nach dem Essen einen Teelöffel voll. Jedenfalls hatte ich seit einem Jahr keine Erkältung mehr.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim52 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Daik
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    12355
    Beiträge
    290
    Abgegebene Danke
    208
    Erhielt 226 Danke für 99 Beiträge
    DAS "Mittelchen" schlechthin ist einfach mal sich öfters die Hände zu waschen, wenn man von draußen kommt ;-)

  18. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.05.2012
    Ort
    74405
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
    Ich Arbeite auf dem Bau (abgehärterter kann man nicht sein ). Sobalt ich eine Erkältung spüre werf ich mir jeweils 2 Kapseln Morgens mittags Abends Eukalyptusöl ein (gibts bei ALDI und co).War die letzten 11 Jahre keinen Tag krank !

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pady für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Petrijünger Avatar von Dewern
    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    39118
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Zwar bin ich auch selten krank, aber wenn dann richtig. Bei Halsschmerzen, die bis zu den Ohren ausstrahlen helfen immer noch die guten alten Kartoffelwickel!
    Nur der frühe Wurm fängt den Vogel

  21. #12
    Chefangler von Sebnitz Avatar von Fishripper
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    01855
    Alter
    29
    Beiträge
    402
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 451 Danke für 152 Beiträge
    Etwas das auch gut ist, aber habe ich den Eindruck es gerät in Vergessenheit, eine Rotlichtlampe!

    Gegen Stirnhöhlen und Rückenschmerzen ideal!!
    Fangen, Filetieren Und Zurücksetzen!

  22. #13
    Chefangler von Sebnitz Avatar von Fishripper
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    01855
    Alter
    29
    Beiträge
    402
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 451 Danke für 152 Beiträge
    Eins von meiner Ur-Oma, bei dem man sehr sorgsam vorgehn sollte!


    Man nehme ein Taschentuch und lege dies vorsichtig auf einen Ameisenhaufen. Dan warte man ein weilchen bis die Tierchen das Ding lange genug angegriffen haben. Nun hebt mans Tuch raus ohne die Insekten zu beschädigen. Dieses Tuch kann man nun aufs Gesicht legen und Inhalieren. Es hilft gegen eine verstopfte Nase!!!!
    Fangen, Filetieren Und Zurücksetzen!

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fishripper für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Zitat Zitat von Fishripper Beitrag anzeigen
    Eins von meiner Ur-Oma, bei dem man sehr sorgsam vorgehn sollte!


    Man nehme ein Taschentuch und lege dies vorsichtig auf einen Ameisenhaufen. Dan warte man ein weilchen bis die Tierchen das Ding lange genug angegriffen haben. Nun hebt mans Tuch raus ohne die Insekten zu beschädigen. Dieses Tuch kann man nun aufs Gesicht legen und Inhalieren. Es hilft gegen eine verstopfte Nase!!!!
    Fishripper,

    wieder mal so ein Schnellschuß. Was bei Deiner Uroma noch machbar war, solltest Du heute unterlassen.

    Hügelbauende Waldameisen gehören in Deutschland seit dem 16.02.2005 nach dem Bundesartenschutzverordnung zu den besonders geschützten Tierarten. Das sollte der Naturschützer aus Sebnitz eigentlich wissen, oder?

    Demnach dürfen laut Bundesnaturschutzgesetz § 42 diese Lebewesen weder entnommen, noch getötet werden. Jeder Eingriff in deren Netzstruktur ist untersagt.

    Gib also bitte nicht solche Ratschläge.

    Fliege 2
    Geändert von Fliege 2 (26.01.2016 um 13:29 Uhr)

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliege 2 für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Teilzeit-Profiangler Avatar von draken22
    Registriert seit
    12.03.2015
    Ort
    77743
    Beiträge
    154
    Abgegebene Danke
    139
    Erhielt 159 Danke für 76 Beiträge
    @ Fliege:

    Die Tierchen sind schon ziemlich resistent.. und werden sich von einem Taschentuch auf ihrem Hügel nicht großartig verunsichern lassen.
    Und mit einem Taschentuch auf einem Ameisenhügel werden ja keine Lebewesen entnommen oder getötet.
    Auch in die Netzstruktur wird damit nicht eingegriffen.
    Also hätte ich da juristisch gesehen keine Bedenken.


    Aber mal ganz davon abgesehen ist ein Nasenspray wohl bei einer Verstopfung immer noch die beste Lösung.
    Statt sich Methansäure in die Nase zu ziehen.

    Und nicht jeder geht in den Wald und sucht Ameisenhügel wenn er mal eine verstopfte Nase hat.
    Es ist mir ******egal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!




  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an draken22 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen