Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge

    Exclamation Das Angeln in Buhnen will gekonnt sein!

    Hallo zusammen,
    wer von uns kennt sie nicht:die Buhne!Aber zur Buhne sei so einiges gewusst um sie erfolgreich zu beangeln.Dabei muss man wiederum unterscheiden zwichen kurzer und langer Buhne,steil abfallende oder leicht abfallende Buhne.Je nach Typ der Buhne liegen die "Hot Spots" anders verteilt.Jetzt aber genug der leeren Worte und ab zur Erklärung des Buhnenfeldes.

    Am interessantesten sind die Buhne am Anfang einer Buhnenreihe und die letzte,aber auch Buhnenfelder die in Kurven liegen haben ihren Reitz und sollte befischt werden.Bei Buhnen die in einer einer Kurve liegen muss beachtet werde das sie auf der Seite liegen wo die Ströung drauffließt,dort wird die Nahrung nur so angespült und ist ein Garant für kapitale Fische!!!

    Kurze Buhnenform:

    In der kurzen Buhnenform verläuft die Strömung kreisartig,der sogenannte "Startpunkt" des Kreises beginnt beim "Druckpunkt" der am oberen Punkt der hinteren Buhne in Strömungsrichtung liegt.Von dort aus wandert die Strömung weiter in die rechte untere Ecke und wiederum von dort am Strandt/Ufer vorbei in die linke untere Ecke.Danach verläuft die Strömung parallel an der Buhne vorbei bis hin zur Strömungskante.Bei dieser Form von Buhne bilden sich 5 sehr interessante "Hot Spots".

    -der Druckpunkt
    -die rechte untere (Ecke wenn sie tief ist)
    -die linke untere Ecke (wenn sie tief ist)
    -an der vorderen Buhne befindet sich der tiefste Bereich,dieser verläuft
    parallel zum Buhnensteg.Dieser Platz gilt als mein Favorit.
    -die Strömungskante

    In diesen Bereichen stehen meisten Zander und Hechte,da sie dort auf ihre Beute warten die auf der Suche nach Nahrung diesen "Futterhighway" nutzt.


    Lange Buhnenform:

    Bei langen Buhnenfeldern kommt eine weiter Besonderheit dazu,denn nun haben wir 2 Strömungskreisläufe.Der erste Strömungsverlauf bricht in der Mitte der Buhne ein und verläuft wie schon oben erklärt (siehe "kurze Buhnenfelder").
    Der zweite Strömungsverlauf tritt in der hinteren Hälfte seinen Weg an wie (siehe oben),doch mit einer Besonderheit!Er verläuft in der Mitte der Buhne zurück,parallel zur eintreffenden ersten Strömung.Dort wo sich die beiden Strömungen treffen entsteht eine Kehrströmung,diese Stelle ist der ruhigste Platz in der Buhne(Strömungsbezoge) und so am angenehmsten mit GuFi zu beangeln.
    Diesmal gibt es wieder 5 "Hotspots" nur das diessmal der beste Platz in der Mitte der Buhne liegt,dort wo die Kehrströmung entsteht.Ansonsten sind alle Merkmale gleich zur "kurzen Buhne".

    Ich hoffe ich konnte euch die Angelei in den Buhnen etwas erleichtern.Falls noch irgendwelche Fragen,Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge eurer Seits vorhanden sein sollten dann postet sie bitte hier,dass wir hier ein komplett hilfreiches Thema zusammen erschaffen haben!


    Mfg
    Pike
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Pike Catcher (22.12.2005 um 20:01 Uhr)


  2. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    39
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Kann die Bilder nicht ansehen - Großdarstellung nicht möglich

    Hallo Pike,

    kann die Bilder nicht in GROß sehen - nur ein leeres Blatt.
    Woran kann es Liegen ?

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Weil zwischen 2005 und heute, auf einen anderen Server umgezogen wurde.
    Da sind dann einige Daten ins "Nirwana" verschwunden.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi - Schneider Avatar von Klotzfisch
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    53881
    Alter
    37
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    schade eigentlich. hätte mir die bilder gerne angesehen. möchte nämlich endlich mal richtig mit dem raubfischangeln beginnen.

  6. #5
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Geändert von west (08.07.2008 um 18:41 Uhr)
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  7. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    also immer bei den ersten Buhnenfeld sind die tiefen löcher für Zander in der Strömungskante oder wie hab ich das verstanden ?

  9. #7
    Daheim an Rhein und Main Avatar von zucki
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    65428
    Alter
    39
    Beiträge
    1.802
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 666 Danke für 413 Beiträge
    Ja der Bericht ist nicht schlecht. Bilder klappen nicht so toll aber gut.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen