Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge

    Mein Ebro- Erlebniss

    Endlich ging's los...auf an den Ebro
    Nach kurzem Flug,schnell den Mietwagen geholt und bissl über 2 Stunden später waren wir im Welscamp Riba Roja d'Ebre
    https://www.google.de/url?sa=t&sourc...wtXduCdwevXW4Q
    Da ich mit meiner Frau dort war,habe ich erst brav das Gepäck hochgebracht und eine kleine Pause eingelegt,mit angeln war eh noch nix,da es schon fast dunkel war.
    Was tun...was essen wäre nicht übel,also sind wir nach Riba Roja gefahren um ins Restaurant zu gehen,
    Tja...nix da...alles zu,also zurück zum Camp und wenigstens mal ins Wasser schauen.
    Unterwegs haben zwei Angler gerade(dem Geschrei und der Dramatik nach) einen Wels unterhalb der Staumauer im Drill gehabt.
    An der Steganlage ist alles beleuchtet und so konnten wir große Schwärme von Ukelei beobachten...was war das,hab ich Hallis...nee,da ist was zwischen gewesen,war es ein Barsch oder ein Zander der geraubt hat???
    Nu war ich nicht mehr zu halten und hab meine Rute geholt und bums...gleich der erste Wurf,Einschlag und Zander





    es wurden insgesamt 4 in einer knappen halben Stunde.
    Der perfekte Beginn
    Gleich morgens vorm Frühstück stand ich wieder auf dem Steg,es ging weiter wie abends

    Am nächsten Tag waren wir dann mit unserem Guide Charlie unterwegs,welcher uns das 1x1 der Angelei am Ebro zeigen sollte.
    Fische waren da und willig






    nur frischte der Wind dermaßen auf das an angeln nicht mehr zu denken war,also Abbruch und zurück ins Camp
    Abends am Steg gab es dann wieder einige Fische.



    Der komplette 2. und 3. Tag fiel ebenfalls dem starken Wind zum Opfer,es war schon enorm wie hoch sich die Wellen dort aufbauten,aber Sicherheit geht nun mal vor.
    Der nächste Tag sah morgens erstmal ganz gut aus,also ging's
    los.Fische gab es hier und dort







    grandiose Natur,Geier,Steinböcke







    Ganz praktisch,das Restaurant am Rio Materania



    ganz in der Nähe der alten Eisenbahnrücke



    auf dem Rückweg gab es hier und da auch noch einige Fische







    nun war auch schon der Abreisetag gekommen,wir wollen noch 2 Tage in Barcelona verbringen,aber den Vormittag zum Angeln nutzen.
    Es war ein schöner Abschluss mit einigen Fischen









    Mein Fazit,trotz nur relativ wenig effektiver Angelzeit konnte ich fast 40 Zander und ebensoviele Barsche fangen,mein Schatz fing ihre ersten Zander,ein Wels ließ sich nicht blicken...aber das ist nicht so schlimm...ich komm auf jeden Fall wieder



    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Geändert von jewe68 (30.11.2015 um 06:12 Uhr)
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Moin Jens.
    Was für schöne Bilder,genial!Super Fische Jens!

    Ganz großes Petri Heil!

    Ps.Danke für die Glückwünsche.
    Grüße Micha.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2911hecht für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Schöner Bericht und Fotos, speziell der Einstieg am Steg, "nu war ich nichtmehr zu halten" , denke war nen erfolgreicher Ebrotrip und mir gribbelts jetzt auch.
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an lastunas für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Schöner Bericht, freut mich, dass ihr so erfolgreich wart.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an donak für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Servus, Jewe!

    Danke für deinen interessanten Bericht, den super Fotos dazu und natürlich Petri Heil zu diesen tollen Fischen!

    Die Barsche sind ja wirkliche Klopper! Fast 40 Zander? Ist ja traumhaft!!!

    Gruß & Petri!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flossenjäger für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von lastunas Beitrag anzeigen
    "nu war ich nichtmehr zu halten"
    eigentlich wäre ich sofort mit der Angel zugange gewesen,aber wie das so ist wenn die bessere Hälfte dabei ist...man ist ja froh das sie überhaupt mitkommt und dann hält man sich etwas zurück

    denke war nen erfolgreicher Ebrotrip und mir gribbelts jetzt auch.
    ich kann es empfehlen und bin da sicher jetzt öfter mal zu Gast
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen