Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge

    Ein Traumtag an der Iller

    Hallo liebe Kollegen,

    Es sind bereits wieder 2 Wochen vergangen, als ein kleiner Teil der „Allgäu-Connection“ einen Tag an der Iller verbracht hat. Genau genommen waren es nur Tschensen und ich, die spontan einen Freitag (ausgerechnet auch noch Freitag der 13. ) losgezogen sind.

    Treffpunkt am frühen Morgen war an der Brücke Unterau bei Bad Grönenbach. Die Nacht war klar, und das Tal durch das die Iller dort verläuft lag komplett im Schatten. Reifbildung auf den Wiesen machte uns klar, dass wir die warmen Klamotten anziehen mussten. Der Fluss empfing uns mit einem traumhaften Anblick:






    Los gings zuerst mal mit den Zielfischen Hecht und den recht unwahrscheinlich erscheinenden Huchen. Aber wer weiß, hoffen darf man an der Iller immer. Die erste Aktion bei Tschensen war dann aber in Hänger und ein daraus resultierender Komplettabriss. Die Iller war hungrig an diesem Tag, was wir jetzt Gott sei Dank noch nicht wussten. An den gut zugänglichen Brückenpfeilern versuchten wir unser Glück auch gar nicht all zu lange, sondern peilten zügig das Steilufer in einer vielversprechenden Außenkurve an.

    Langsam kam die Sonne höher, und es bot sich ein wirklich atemberaubender Anblick:



    Wir kämpften uns durchs Unterholz in den Steilhang der Außenkurve. Dort roch es derart nach Hecht, dass wir jeden Moment mit dem magischen Ruck in der Rute rechneten. Tiefes Wasser direkt vor unseren Füßen, viel Totholz im Wasser, dazu 2 top motivierte Angler: Nur die Hechte wussten wohl nicht Bescheid. Dafür konnten wir und des öfteren davon überzeugen, dass es genügend Unterstände gab. Ständig hatten wir Hänger und Abrisse. Dafür entschädigte uns die Sonne, die jetzt mit aller Macht aufging und alles in eine richtig tolle Herbstimmung versetzte.






    Schließlich war Schluss und trotz unseren guten Bergsteigerqualitäten kamen wir an dieser Stelle nicht mehr weiter. Ganz am Ende der Kurve hatte schließlich Tschensen Kontakt, uns ein kleiner Hecht war für ein paar Sekunden im Drill, bevor er ausstieg.



    Um ca. 10:30 beschlossen wir dann, den Platz zu wechseln. Ich hatte von einem Vereinsmitglied einen absoluten Hotspot gezeigt bekommen, der allerdings gut versteckt im Wald liegt. Dort konnte ich schon ein paar mal Hechte aus der Iller entlocken, und wir hofften, dass das auch heute gelingen würde. Aber es ging erst mal in der gewohnten Manier weiter: Hänger, Löserversuche, leises innerliches Fluchen, Abriss, lautes innerliches Fluchen. Dann neue Montage knüpfen, Köder montieren, Hänger, … Ihre wisst wie es weiter geht. DAs überblenden wir jetz mit einem schönen Foto:



    Dann passierte das Malheur des Tages: Ich hing in einem Ast unter Wasser, der hin und her wippte und ich versuchte, den Köder zu lösen indem ich mit der Rute anschlug. Das klappte auch, der Spinner schoss richtig aus dem Wasser, die Rute schlug zurück und ich knallte sie voll gegen einen hinter mir stehenden kleinen Baum: Die Spitze meiner Black Pearl war gebrochen. Morgens hatte ich noch meine 2. schwere Spinnrute in der Hand, habe sie dann aber doch zu Hause gelassen. Jetzt stand ich da und hatte nur noch mein Ansitzgerödel und eine 30g Rute, mit der ich eher den Forellen nachstellen wollte.

    Da wir aber auch an dieser verheißungsvollen Stelle ohne Kontakt blieben, entschieden wir uns an ein Wehr zu fahren und uns erst mal kurz zu stärken. Danach änderten wir unsere Taktik: Die Forellen rückten in den Fokus. Tschensen ließ einen Wurm an der Posenmontage treiben, ich versuchte es mit kleineren Spinnern, Blinkern und Gummis. Die Würmer fanden dann auch ziemlich schnell Interessenten und Tschensen fing 2 tolle Regenbogenforellen. Wir waren so sehr mit Angeln beschäftigt, dass keiner mehr an Fotos dachte. Zudem meldete meine Kamera: „Karte nicht nutzbar“. Tut mir leid, aber vom Mittag haben wir keine Fotos mehr. Hier aber ein Bild vom letzen Jahr, wo wir es versuchten:



    Ich hatte natürlich erneut Hänger, aber durch Zufall konnte Tschensen meine Schnur haken und ich bekam meinen Effzett zurück. Wenigstens einmal am Tag durfte man doch auch Glück haben. Dann gesellte sich noch ein Kumpel aus dem Verein zu uns und ich beendete das aktive Fischen und ging zum Ansitz über. Die Iller floss gemächlich vor sich hin und ich platzierte mich direkt am Auslauf unterhalb des Wehrs. Ein Topplatz wie ich dachte, aber mein Kumpel meinte, ich sollte lieber wo anders hin sitzen. Um ca. 17:00 stellte ich fest warum: Die Schleusen wurden geöffnet, die gemächliche Iller schoss plötzlich reißend dahin und das Wasser stieg sofort um einige Zentimeter an. Mein vorheriger Platz wäre jetzt überspült worden, und ob ich direkt unterhalb der Turbinen ein Blei zum Liegen gebraucht hätte ist fraglich. Wir hatten jetzt sogar weiter unterhalb des Wehrs Probleme, dass unsere Grundbleie liegen blieben. Um es kurz zu machen: Nach Einbruch der Dunkelheit wars mit richtigen Bissen vorbei. Tschensens Wurm sah zwar einmal etwas abgelutscht aus, was aber auch Kleinfische verursacht haben könnten. Dafür war genügend Zeit, unsere mitgebrachten Steaks auf den Grill zu schmeißen und eine gepflegte Hopfenschale zu genießen. Auch das gehört zum Ansitz dazu! Gegen 21:00 hatten wir dann schweren Herzens ein Einsehen und beendeten den Tag.

    Schade, dass ich Euch keine Fotos des Nachmittags präsentieren kann. Wir waren irgendwie so vertieft ins Angeln, Gespräche und Grillen, dass wir das total vergaßen. Fische haben wir zwar auch gefangen,ich erwischte noche einen Saibling, aber die Fänge waren eher nebensächlich, wir hatten nämlich trotz aller Abrisse und der gebrochen Rute einen echt mega klasse Tag.

    Vielen Dank noch an Tschensen, die wenigen Fotos sind Klasse geworden

    Ich hoffe, dass wir das nochmals hinbekommen. An der Iller gibt’s max. bis 14.12. Gastkarten, danach müssten wir an die Wertach. Falls jemand aus unserer Allgäurunde mit möchte, wir geben Bescheid wenn sich was ergibt! Dann machen wir auch mehr Fotos, versprochen!
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  2. Folgende 15 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.558
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge
    .... ein schöner bericht traumhafte gegend, da würde ich auch mal gerne langpirschen schöööööööön
    das mit der abgebrochenen spitze kenne ich leider auch........
    .......... grüße Liane

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an BIG OMA für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Moin,

    danke für den tollen Bericht - wer so bildreich schreibt braucht auch keine Fotos.

    Gruß Thorsten

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    36
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Danke für den tollen Bericht
    Ja, das war trotz Verlusten ein super Tag. Ist halt genial wenn man jemanden dabei hat, der sich am Gewässer auskennt und man nicht nach dem Weg suchen muß um an interessante Stellen zu kommen.

    Das nächste mal bin ich sofort wieder dabei. Wir haben ja auch nur einen brucheil der Strecke gesehen.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tschensen für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Moin moin Tschensen,

    Mein Kumpel will auch unbedningt mit uns beiden nochmal los. Hab ihn letztes Wochenende getroffen und er fand es schade, dass er nicht länger bleiben konnte. Leider gehts jetzt rasend schnell und ich bin die nächsten 2 Wochenenden schon komplett ausgebucht. Nächstes Wochenende steht bei mir die Weiher-Abfischaktion an, das Wochenende danach ist Bühnenaufbau im Theater. Und schon gibts an der Iller keine Karten mehr...
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen