Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge

    Fische in Teich einsetzen

    Hallo,

    ich habe in einem kleinen Weiher ein Pflanzenproblem. Hornkraut wuchert gerade sehr stark. Es sind leider nur ein paar Rotaugen, Rotfedern u. Hecht drin. Jetzt würde ich gerne ein paar Graskarpfen einsetzen, damit diese dann das Kraut fressen. Ich frage mich aber ob man das jetzt bei der Hitze tun sollte, hab Angst dass sie es nicht überstehen. Jetzt gehts noch aber es soll ja 2 Wochen so heiß bleiben.

    Also kann man Graskarpfen auch jetzt setzen od. sollte man lieber warten bis es wieder kühler wird?

  2. #2
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.361 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Max,

    ist Fischbesatz nicht Genemigungspflichtig?

    Fliege 2

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    hmm, ich hatte so an 3 Karpfen gedacht. Dafür eine Genehmigung einholen…?

  4. #4
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.361 Danke für 1.716 Beiträge
    Zitat Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
    hmm, ich hatte so an 3 Karpfen gedacht. Dafür eine Genehmigung einholen…?
    Ich glaube, es ist egal, wieviel Fisch du einsetzen willst. Erkundige dich da lieber vorher beim zuständigen Fischereiamt, Sicher ist Sicher, sonst könnte man dir illegalen Besatz vorwerfen.

    Fliege 2

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    sicher auch interessant: http://www.fisch-hitparade.de/showth...ung-Köder-etc


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Hallo,

    Also bei Fischbesatz für ein Privatgewässer brauchst Du keine Genehmigung. Das kann anders ausehen, wenn Du ein öffentliches Geässer gepachtet hast, aber privat ist Besatz nicht genehmigunspflichtig.

    Aber: Graskarpfen als Lösung für Krautprobleme funktioniert nur bedingt. Zum einen ist gar nicht sicher, ob die Graskarpfen das Hornkraut überhaupt fressen, zum anderen sind die Fische schlechte Futterverwerter und scheiden einen Großteil unverdaut wieder aus. Das hat einen Effekt wie eine zusätzliche Düngung und gerade bei kleineren Teichen kann es die Algenblüte fördern.

    Ich weiß nicht wie stark zugewuchert Deine Teiche sind, aber aus meiner Erfahrung: Finger weg von Graskarpfen, bentuze lieber eine Harke und entferne das Kraut manuell aus dem Gewässer.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  8. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    ein Elch wäre auch ne Lösung keine Ahnung ob da jemand einen verleiht

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an kingfisher61 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    Genehmigung hin oder her. Kann man bei der Hitze Fische einsetzen oder sollte man eher warten bis es wieder kühler wird?

  12. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
    Genehmigung hin oder her. Kann man bei der Hitze Fische einsetzen oder sollte man eher warten bis es wieder kühler wird?
    Ich dachte du hattest deine Teiche verpachtet? Jedenfalls erinnere ich mich an einen Thread, wo du nach Preisen der Verpachtung gefragt hattest, und den Thread löschen lassen hattest, weil du einen Pächter gefunden hast.
    Warum also nun diese Frage?
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  13. #10
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Erinnere mich auch an diesen Thread , wo du deinen Teich verpachten wolltest .
    @ theduke : Kenne mich in dieser Materie nicht so aus aber muß nicht der Besitzer sich um das Gewässer kümmern ? Also Fischbesatz und Entkrautung oder muß dies der Pächter machen ?

    MfG
    Motivation ist alles

  14. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von jimminy32 Beitrag anzeigen
    @ theduke : Kenne mich in dieser Materie nicht so aus aber muß nicht der Besitzer sich um das Gewässer kümmern ? Also Fischbesatz und Entkrautung oder muß dies der Pächter machen ?
    @Jim
    Der TE hier, hatte einen Thread erstellt, wo er Besitzer von Teichen ist, und keine Zeit mehr hatte, und einen Pächter suchte, und bis heute auf keine Antworten gab, welche Pacht er verlangt. Ich glaube Max hier kein Wort mehr.

    Thema Teichbesatz. Ein Teich den man privat bewirtschaftet, unterliegt keiner gesetzlichen Regelung.
    Man kan besetzen was man will, nur sollte man auch Ahnung haben was man besetzt.
    Hier ist dann der Pächter für seinen Besatz verantwortlich und nicht der Besitzer.
    Ist der Teich verschlammt, und der Pächter trägt keine Schuld, muß sich der Besitzer darum kümmern um den Teich "schieben" zu lassen. Bei einer Verkrautung kommt es darauf an, ob das "Unkraut" Wasserpest als Neophyt (nicht heimisch) schon vorher vorhanden war, oder der Pächter seine Sorgfalt nicht nachgekommen ist.

    Da Max ja angeblich schon Teiche besessen hat, frage ich mich wieder, wieviel Wissen er als Besitzer besitzt um im Sommer diese Besatzfrage zu stellen. Graser werden nie das Problem der Wasserpest beheben können, zudem ******en sie den Teich voll.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Zitat Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
    Genehmigung hin oder her. Kann man bei der Hitze Fische einsetzen oder sollte man eher warten bis es wieder kühler wird?
    Na gut, damit die Frage auch noch beantwortet wird: Ja, kann man. Nur sollten die Temperaturunterschiede der beiden Gewässer nicht zu groß sein. Ein paar Grad sind kein Problem, aber Fische aus einem 24° warmen Tümpel in einen 16° Quellwasserteich umsetzen, das geht schief. Außerdem gibt es Arten die unempfindlicher sind und auch hohe Temperaturen gut verkraften, z.B. Karpfen, Schleien, Karauschen, Rotaugen, Rotfedern, Waller und auch Graskarpfen. Empfindlicher sind Hecht, Zander, Barsch. Im Sommer eher nichtt zu empfehlen ist ein Salmonidenbesatz.

    Außerdem solltest Du beim Umsetzen Zeit mibringen. Ein entsprechend großes Behältnis zum Transport der Fische ist nötig und man sollte langsam das Wasser aus dem Ursprungsgewässer mit dem Zielgewässer vermsichen. Selbst wenn die Temperaturen fast gleich sind kann die chemische Zusammensetzung stark differieren und einfach die Fische aus Teich A in Teich B zu werfen ist nicht das gelbe vom Ei. Schön langsam aklimatisieren, immer wieder geringe Mengen an Wasser ablassen und aus dem Zielgewässer Frischwasser dazu fügen, dann geht das auch für die Fische ohne all zu viel Stress ab.

    Aber nochmal: Lass die Finger von den Graskarpfen. Ich habe den Fehler selber schon gemacht, ist ca. 15 Jahre her. Die Graskarpfen existieren heute noch, aber der Teich ist noch mehr zugewuchert mit schwimmendem Laichkraut als beim Besatz der Graser. Die fressen alles, aber nicht das was sie fressen sollen.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  17. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    #12 danke hoschi, endlich eine Antwort auf meine Frage, nach 11 Beiträgen… - ja mein Bauchgefühl sagt mir natürlich auch dass 37 Grad Wüstenhitze nicht die beste Zeit zum besetzen sind. Werde wohl abwarten bis es abkühlt, aber jetzt wuchert das Kraut natürlich noch stärker. Gibts eigentlich eine Alternative zu Graßkarpfen? gibts Cypriniden die noch besser gegen Wasserpflanzen eingesetzt werden können?

    ; Oh oh, Wolfi mein spezieller Freund, immer für neunmalkluges Gesülze gut… Die Frage bezieht sich nicht auf die verpachteten Weiher, was übrigens auch nicht im Thread steht und noch dazu überhaupt keine Relevanz für die Frage hat! aber Hauptsache der Wolfi kann seinen Senf dazu geben... Im übrigen kannst du dich künftig gerne aus meinen Threads fernhalten.
    Geändert von Max_Power (02.07.2015 um 21:05 Uhr)

  19. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    der Wolfi kann seinen Senf dazu geben... Im übrigen kannst du dich künftig gerne aus meinen Threads fernhalten.
    Werde ich nicht machen, denn ich bin nicht Neunmalklug, denn du sagtest selber, dir fehlt die Zeit für die Teichwirtschaft, somit wunderte mich deine Frage, und dachte du besitzt ein Grundwissen.
    Hornkraut: Ist auch wieder ein eingeschlepptes Kraut, wo kaum ein Fisch dieses Kraut vertilgt. Anders als die Wasserpest, besitzt es aber weniger Blattmasse, und verschlammt den Teich im Herbst und Winter nicht so stark.
    Teiche wo Hornkraut Ceratophyllum demersum vorkommt, sind hervorragende Laichgewässer für Cypriniden.
    Nimmt das Hornkraut überhand, nimmt man einen Rechen und steigt in den Teich, oder man nutzt einen Wurfrechen, und entfernt große Bestände alle paar Tage.
    Wo das Hornkraut wächst, sind enorm viele Wasserinsekten, und somit ist ein großes Nahrungspotential für Fische und deren Nachwuchs vorhanden. Verstehe das Problem nicht.
    Karpfen und Schleien werden ihre Fressstraßen freihalten.

    Es sind Rotaugen und Hecht drin. Hecht im kleinen Teich hat darin nichts zu suchen. Fischbesatz nimmt man im Herbst oder Frühjahr vor.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Zitat Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
    Oh oh, Wolfi mein spezieller Freund, immer für neunmalkluges Gesülze gut… Die Frage bezieht sich nicht auf die verpachteten Weiher, was übrigens auch nicht im Thread steht und noch dazu überhaupt keine Relevanz für die Frage hat! aber Hauptsache der Wolfi kann seinen Senf dazu geben... Im übrigen kannst du dich künftig gerne aus meinen Threads fernhalten.
    Hallo !
    Also ich kann mich auch noch an diesem Thread erinnern wo du einen Pächter gesucht hast . Du sagst diese Frage beziehe sich nun nicht auf die verpachteten Weiher nur hast du weder in diesem Thread noch in dem anderen geschrieben das du mehr als einen Weiher besitzt . Folglich konnte dies keiner wissen . Das du nun den Wolfi auf diese Tour kommst finde ich nicht so gut . Es hätte schon gereicht wenn du gesagt hättest das du mehr als einen Weiher oder Teich dein eigen nennst . Es gibt bestimmt einige , darunter auch Wolfi , die mehr erfahrung zu diesem Thema haben .

    MfG
    Motivation ist alles

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen