Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Smile Werkzeug und Material

    Liebe Fliegenbinder,
    alle die bereits Fliegen binden, für die wird dieses Thema nichts neues bringen, denn ich will mich mit diesem Beitrag gerade an die wenden, die bis jetzt nur darüber nachdenken ob es das richtige Hobby ist für sie.

    Vorab sei gesagt, Fliegenbinden kann jeder der etwas Gefühl in den Händen besitzt und den Willen dazu mitbringt.

    Man braucht natürlich dazu einige Werkzeuge und Bindematerial, und genau darauf will ich eingehen.
    Allem voran kommt der Bindestock, das wichtigste Utensil, er wird am Tisch mit einer Schrauklemme befestigt oder hat eine schwere Bodenplatte und von ihm wird der Haken festgehalten. Es gibt zwei gängige Modelle, einmal geschraubte Spannbacken und solche die mit einem Druckhebel geöffnet werden.
    Des weiteren benötigen wir einen Spulenhalter (Bobbin) für die Fäden, eine feine scharfe Schere, eine Lacknadel zum lackieren der Körper und Kopfknoten, einen Knotenbinder (Whipfinisher) für den Kopfknoten und eine Hechelklemme für die Federführung.
    Im wesentlichen sind das die wichtigsten Werkzeuge und wir kommen zum Bindematerial.
    Faden: Fäden gibt es in vielen verschiedenen Farben, Qualitäten und Strukturen, für den Anfang genügt jedoch ein feines schwarzes Garn und ein sogenanntes Bauschgarn. Fäden sind nicht so teuer und im Laufe der Zeit sammelt sich bei fast jedem Flibi eine Schachtel voll mit den verschiedensten Arten an.
    Federn: Hier ist es schon etwas schwerer, denn gute Federn bzw. Bälge für schöne Trockenfliegen und Nymphen sind schon relativ teuer. Eine gute Feder sollte über einen Großteil ihrer Länge gleichmäsig lange Fibern vorweisen. Die am häufigsten verwendeten Farben sind Grizzly, schwarz und braun bzw. beige.
    Eine Fasanenfeder, einige Entenfedern, ein Strauß oder Marabou runden das Spektrum ab.
    Das einzige was nun noch fehlt ist ein passender Haken und schon könnt Ihr loslegen.
    Wie Ihr damit fängige Muster bindet und welche zusätzlichen Materialien Ihr u.U. für besondere Fliegen benötigt seht Ihr im Beitrag "Fliegenmuster" und "Wer hat Interesse seine Fliegen selbst zu binden".

    :wink
    Petri Heil
    stephan

    P.S. Wenn Ihr Fragen habt zu diesem Thema oder Probleme beim binden spezieller Muster habt, schreibt uns im Forum und wir werden versuchen Euch so gut wie möglich zu helfen.
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (09.11.2005 um 16:23 Uhr)

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge
    Hallo
    toller Beitrag
    Nun stellt sich mir als Jungangler die Frage wieviel kostet dass ungefähr zusammen ich habe noch garnichts
    kannst du mir vlt.helfen?

  4. #3
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Hi,
    ich antworte mal dan für Stephan.Es kommt ganz drauf an ! Also bis du mal alle nützlichen Bindematerialien hast bist du locker mal 400 Euronen rechen!Aber für den Anfang reicht ein billiger Bindestock für so ca .20-30€ . Dann brauchst du noch ein Bobbin Kostenpunkt 2-15 € . Dann en gute Schere entweder Nagelschere von der Mutti oder du kaufst dir ne richtige Bindeschere.Dann brauchst du noch ein paar Bindefäden ,die Hauptfarben sind,Schwarz und Rot.Dann hättest du schon mal die kleine Anfänger Grundvorrausstattung! Nun fällen nur noch Bindemateriealien . Es gibt verscheidene Materialien, angefangen von Bälgen(Federn an nem Stück Haut ,z.b von ner Henne),dann brauchst du noch Haken,Dubbing,Pfauengras,Wolle,Hasenmaske,ich könnte noch viele weitere Materialien ,damit ist dir nicht viel geholfen.Also mit den oben genannten Materialiien kannst du schon ein paar berühmte Muster binden z.b Redtag,Adams,Hasenohrnymphe und viele mehr! Also wenn du neu anfangen willst und dir diese Materialien wie oben beschrieben kaufst musst du mit 120€ rechnen.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    Gruss Andre

    P.Hätte noch ein Bindestock rumliegen konnest für 10€ haben!

  5. #4
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge
    hi
    vielen dank für die Hilfe
    könntest mir ja mal per pn ein Bild schicken von dem Stock
    dani

  6. #5
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo y
    Es sind nun schon 3 Wochen vergangen seit deinem Bericht und ich erst seit heute wieder hier, - da wollte ich mich mal nach dem Stand der Dinge erkundigen, hast Du schon angefangen zu binden oder steht die Materialentscheidung noch bevor?

    Grüße
    stephan

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen