Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2004
    Ort
    26427
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Fischernachhilfe

    Hallo,

    nachdem ich eine Angelpause gemacht habe, fehlen mir jetzt einige Informationen.

    Wer kann mir bitte ein wenig auf die Sprünge helfen.

    Erst einmal möchte ich, wenn es denn machbar ist, etwas über den Waggel wissen, wie wird er eingesetzt

    Und dann noch, wie geht fischen mit dem Futterkorb?


    Ich sage schon mal, danke schön und einen Gruß vom Rand der Nordsee

    Uwe

  2. #2
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Zum Waggler kann ich nichts sagen. Ich angle nicht mit Pose. Aber das hier scheint ganz Aufschlussreich: http://www.deine-angelwelt.de/angelm...t-dem-waggler/

    Zum Futterkorbangeln oder auch Feedern kann ich dir sagen, dass es eigentlich ziemlich einfach ist. Ich mach es so, dass ich auf der Hauptschnur ein Röhrchen platziere, welches bei etwa 2/3 einen kleinen knick hat und dort ein Karabiner befestigt ist. Die teile nennt man auch Feeder Boom. Dann der Wirbel und dann das Vorfach. An den Karabiner des Booms kommt der Futterkorb und an den Haken der eigentliche Köder.

    In den Futterkorb packst du dann das futter, welches für deinen Zielfisch gut geeignet ist (Ich hab an der Oder immer auf Wels gefeedert, dementsprechend kam bei mir Leber in den Futterkorb). Vom Friedfischfeedern hab ich nicht wirklich Ahnung, da ich hier am Rhein keinen Ansitz mehr mache. Aber da können dir bestimmt die anderen hier weiterhelfen :-)
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  3. #3
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Wagglerangelei ist angeln mit sehr feinem Gerät und sehr feiner Schnur geangelt .Die Schnüre haben meist ein Durchmesser von 0.10 bis 0.15 mm .
    Es wird mit Posen geangelt ( sogenannte Waggler ) die eine sehr lange Antenne haben . Es gibt unbebleite oder vorbebleite . Ziel ist es die posen so auszubleien das die Antenne des Wagglers ca 1 bis 2 cm aus dem Wasser rausschaut . Dadurch haben die Posen einen tiefen Schwerpunkt und man kann sie auch in Fließgewässer oder bei stärkerem Wind gut auf dem Platz halten . Es wird meistens so bebleit das der Köder auf Grund liegt mit einem kleinen Bleischrot auf der hälfte des Vorfaches und wenn ein Fisch den köder nimmt siehtst du es dadurch das die Pose nach oben steigt ( sogenannter Hebebiss ) . Wenn du bei goggel den begriff Waggler eingibst erhälst du seite die das noch genauer erklären und auch die Montagen berücksichtigen .
    Die Futterkorbangelei oder auch das Feedern ist eine Grundangelei . Die Bisserkennung geschieht hierbei über die Spitze deiner Feederrute .
    Man kann sowohl monofile Schnur sowie auch geflochtene Schnur ( Bessere Bisserkennung bei weiten Würfen ) benutzen , sollte hier aber so 3 bis 4 m monofile als Schlagschnur anknüpfen wegen der Dehnung der Schnur beim Drill . Es gibt verschieden Montagen , sogenannte Feederbooms , oder Antitanggles oder auch die Schlaufenmontage ( Meine bevorzugte Montage) . Ziel beim Feedern ist es mit dem Futterkorb ein Futterteppich an einem Platz anzulegen dabei befindet sich der Hakenköder immer in der nähe des Futterteppiches . Wie oben schon gesagt schau einfach mal bei google . Alternativ gibt es auch bei Youtube etliche Videos zum Thema Feedern und Matchfischen wo alles vom Gerät bis zum Futter und die Montagen erklärt wird .

    MfG

    PS : In der 11/2014 Ausgabe der Fisch und Fang ist diesmal ein Thema das Feedern .

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2004
    Ort
    26427
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Vielen Dank!

    Das gibt mir schon einmal eine gute Basis.
    Ich werde darauf aufbauen und hoffentlich erfolgreich werden.

    Beste Grüße
    Uwe

  5. #5
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo Uwe !

    Wenn ich dir ein Rat geben darf ? Fange mit dem Feedern an , ist meines erachtens die einfachere und erfolgreichere Methode große Friedfische zu fangen .

    MfG

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen