Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge

    Schwarzfischen

    Hallo,

    was passiert eigentlich wenn man beim schwarzfischen erwischt wird? Keine Angst, ich mache das nicht aus dem Alter bin ich lang heraus, aber in meiner Kindheit hab ich das schon gemacht und dadurch bin ich eigentlich erst auf das schöne Angelhobby gekommen.

    Ich hab mich aber schon immer gefragt was einem dann eigentlich droht? Also angenommen es kommt zur Anzeige, was passiert dann? Muss man eine Strafe bezahlen od. wird einem gar der Angelschein entzogen?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Brassen-Verprassen
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    15366
    Alter
    29
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 680 Danke für 258 Beiträge
    gebe doch mal bei google schwarzangeln und strafe ein

    dort kannst du dich (dumm) und dämlich lesen

    auf die idee bist du nicht gekommen?

    setzen 6




  3. #3
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.542
    Abgegebene Danke
    5.820
    Erhielt 5.346 Danke für 1.711 Beiträge
    Viel Spaß beim schmökern.

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=61898

    Fliege 2

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliege 2 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    und wird einem gar der Angelschein entzogen?

  6. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Sofern man einen hat , kann dies schon passieren!

    Hat man keinen, kann man zur Fischerprüfung abgelehnt werden.

    Was wenige wissen ist, daß die anzeige nicht nur wegen Fischwilderei erfolgen muß, sondern auch wegen anderen Verstößen, gerade wenn kein Schein vorhanden ist!
    Geändert von Jack the Knife (21.09.2014 um 19:48 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Mhmm, irgendwie weiß ich grade nicht was du so richtig meinst.

    Angelschein, meinst du damit den Fischereischein oder die Angelkarte/Erlaubniskarte für das Gewässer?

    Edit: Jack the Knife schreib es gerade: angeln ohne Karte für das Gewässer ist Fischwilderei, Straftat nach §293 StGB. Das sag "wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft", wobei davon auszugehen ist das die Behörde je nach den Landesvorschriften sicher auch Berechtigt ist einen vorhandenen Fischereischein einzuziehen. Dazu in die jeweiligen Rechtsvorschriften zu diesem schauen, da dürfte was dazu drin stehen.

    Hat man die Karte fürs Gewässer und keinen Fischereischein (gibt es noch irgendwo Karten ohne vorzeigen des selbigen?) ist das ne Ordnungswidrigkeit und man dürfte sicher die Erlaubniskarte für das Gewässer einbüßen, da sich hier auch bei Verstößen gegen die Regeln oft der Einzug selbiger vorbehalten wird. Auch hier merkte Jack the Knife richtig an das es dann zu sperren kommen für die Prüfung zum Fischereischein. Auch dazu müsste was im jeweiligen Gesetz/Verordnung zum Fischereischein stehen.
    Geändert von Blubberbarsch (21.09.2014 um 19:58 Uhr)

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    Ich meine den Fischereischein. Also wenn man mit staatlichem Fischereischein schwarz fischt, also ohne Erlaubnis des Eigentümers. Meine Frage ist, ob einem in einem solchen Fall der Fischereischein auch wieder entzogen werden kann?

  10. #8
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen
    Meine Frage ist, ob einem in einem solchen Fall der Fischereischein auch wieder entzogen werden kann?
    Wie einige der User vor dir schon anmerkten: JA!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    52531
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 213 Danke für 80 Beiträge
    Mit der Ausstellung eines Fischereischeines, bescheinigt die Behörde, dass der Angler geeignet ist die Fischerei auszuüben

    Der Fischereischein hat im Grunde 3 Funktionen.
    -er bescheinigt die Entrichtung der Fischereiabgabe (wo vorhanden)
    -er bescheinigt das erfolgreiche Bestehen der Fischerprüfung (wo gefordert)
    -er bescheinigt die charakterliche Eignung zum Fischen

    Das bedeutet, dass es keine einschlägigen Vorstrafen wegen Tierqälerei, Fischwilderei oder Diebstahl von Fischen gibt.

    Kommt es zu einer Fischwilderei, so informiert die Staatsanwaltschaft die zuständige Untere Fischereibehörde. Diese entscheidet, ob und für wie lange der Fischereischein eingezogen wir, bzw der Angler nicht zur Prüfung zugelassen wird.

    Bei einer Verurteilung wegen Fischwilderei kann man davon ausgehen, dass der Schein erst einmal eingzogen wird.

    In der Praxis erfolgt allerdings häufig keine Weitergabe durch die Staatsanwaltschaft.

    @Blubberbarsch.

    In NRW und vermutlich auch in anderen Bundesländern darf ich als Pächter Fischereierlaubnisverträge nur mit dem Inhaber eines Fischereischeins abschließen. Hat der Angler aus irgend einem Grund keinen Fischereischein, ist der Erlaubnisvertrag nie rechtswirksam geworden. Das stellt aber in dem Fall keine Fischwilderei dar.
    Geändert von Alve (21.09.2014 um 22:17 Uhr) Grund: Ergänzung

  13. #10
    HEAVYMATELMAN Avatar von Geiber
    Registriert seit
    08.10.2012
    Ort
    66740
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge
    Hi! Mal ne andere frage wieso müssen wir DEUTSCHEN überhaupt nen Schein haben !!!!
    In Frankreich hat jeder das Recht zu angeln und zu jagen auch ohne Schein!!
    Du kaufst dir nen Schein und fertig.
    Ich bin der Meinung wer Schindluder treiben will macht das auch ohne Schein
    Geändert von Geiber (21.09.2014 um 23:28 Uhr)

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Geiber für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von Geiber Beitrag anzeigen
    Hi! Mal ne andere frage wieso müssen wir DEUTSCHEN überhaupt nen Schein haben !!!!
    In Frankreich hat jeder das Recht zu angeln und zu jagen auch ohne Schein!!
    Muß man jeden Mist aus dem Ausland übernehmen, nur weil es dort keine Prüfungen gibt? Es gibt auch Länder auf der Welt, wo es keinen interessiert wenn man einen Menschen erschießt.

    Ich finde die Fischereischeinprüfung in Deutschland passend, nur das jedes Bundesland sein eigenes Süppchen braut ist total lächerlich.
    @Geiber findest du es klasse wenn jeder ohne Prüfung und Ausbildung angeln darf, der Angler dann einen Herzstich am Bauch durchführen will, oder einen Sterlet mit einem Hohlrohr aus leichtem Kohlefaser betäuben will.
    Ich denke manche wissen was ich für eine Reportage ich damit meine.
    Es paßt schon das fast alle Bundesländer eine Angelprüfung vorschreiben.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Max_Power
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    85221
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    ok danke. Der Schein kann also auch wieder entzogen werden. Ja klar, die Praxis sieht meist anders aus. Nur in Ausnahmefällen wird Schwarzfischerei hart bestraft. Aber man sollte das schon aus Anstand nicht machen, unabhängig von der Strafe. Das ist ja wie mit vielen anderen Sachen. ;

    über den Sinn des Scheines sollte man nicht diskutieren, hier ist es nun mal Vorschrift, ob uns das gefällt od. nicht. Andere Länder andere Sitten und Gesetze…

    aber in welchen Europäischen Ländern braucht man überhaupt einen Schein?

  18. #13
    HEAVYMATELMAN Avatar von Geiber
    Registriert seit
    08.10.2012
    Ort
    66740
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge

    Cool

    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen


    Ich finde die Fischereischeinprüfung in Deutschland passend, nur das jedes Bundesland sein eigenes Süppchen braut ist total lächerlich.
    @Geiber findest du es klasse wenn jeder ohne Prüfung und Ausbildung angeln darf, der Angler dann einen Herzstich am Bauch durchführen will, oder einen Sterlet mit einem Hohlrohr aus leichtem Kohlefaser betäuben will.
    Ich denke manche wissen was ich für eine Reportage ich damit meine.
    Es paßt schon das fast alle Bundesländer eine Angelprüfung vorschreiben.

    Muss man Menschen erschiesen mit Fische fangen Vergleichen?????
    Und zu dem Thema muss man jeden Mist aus dem Ausland übernehmen,
    nicht alles aber manches wäre doch nicht schlecht zum beispiel CATCH AND RELEASE wie die Holländer so erhält man den Fischbestand der Gewässer

  19. #14
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo
    @ Geiber : Bitte nicht schon wieder ne C&R Debatte , davon gibt es hier schon genug .
    @Max_Power : Bei der härte der Strafe und ob dir beim Schwarzfischen der Schein entzogen wird oder nicht hängt denke ich mal davon ab ob du schon mal negativ aufgefallen bist . Das heißt ob das Fischreiamt schon ne Akte von dir hat .

    MfG

  20. #15
    HEAVYMATELMAN Avatar von Geiber
    Registriert seit
    08.10.2012
    Ort
    66740
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge
    [quote=jimminy32;621625]Hallo
    @ Geiber : Bitte nicht schon wieder ne C&R Debatte , davon gibt es hier schon genug .

    Sorry: Wollte kein neus Thema aufgreifen, war nur so ein gedanke!!

    Mit der Anglerprüfung ist es wie mit dem Führerschein, viele haben sie aber richtig angeln (Autofahren) können sie nicht!!




  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Geiber für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen