Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2014
    Ort
    02906
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Abgelaufener Schein... was tun?

    Guten Tag erstmal,

    bin neu im Forum und habe gleich mal ne Frage und hoffe die ist auch im richtigen Unterforum gestellt: Vor etwa 10 Jahren habe ich eine Angler-Prüfung in Sachsen abgelegt und da war es so das man seinen Schein entweder auf 1, 3, 5, 10 oder sogar lebenslänglich verlängern konnte. Nun dachte ich mir letztens... "Nach der Arbeit mal Angeln gehen, dass wär es doch." Doch leider ist mein Schein schon lange abgelaufen und man bekommt irgendwie keinen richtigen Duchblick durch die ganzen Gesetzgebungen.

    Mittlerweile soll es sich so geändert haben, dass wenn man die Prüfung abgelegt hat, der Schein lebenslang gültig ist aber jedes Jahr Beiträge neu gezahlt werden müssen. Ich habe da nach so langer Zeit keinen Durchblick mehr wie das alles funktioniert.

    Nun ist die eigentliche Frage: Kann ich meinen Fischerei-Schein verlängern auf am besten lebenslang? Wenn nein, muss ich die komplette Prüfung inkl. Lehrstunden wiederholen? Wenn ja, was muss ich tun/zahlen?

    Danke im voraus.

  2. #2
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.305
    Abgegebene Danke
    7.236
    Erhielt 2.016 Danke für 608 Beiträge
    Der Angelschein gilt immer lebenslang, man muß nur die Fischereiabgabe immer wieder bezahlen !
    In Bayern ist es z.B. so, dass man die Fischereiabgabe für 5 Jahre im voraus begleichchen muß, oder einmal anteilig an noch zu erwarteten Lebensjahren !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an querkopp für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    12679
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 42 Danke für 7 Beiträge
    Hallo Dynamo 1953,

    du musst jetzt einen neuen Fischreischein bei der Fischereibehörde beantragen und dafür braucht du einen Nachweis, dass du die Fischereiprüfung abgeschlossen und bestanden hast. Zum Beispiel sollte ich in Berlin als Nachweis meinen Zeugnis von der Fischereiprüfung vorlegen.

    Vor drei Jahren musste man in Sachsen und Thüringen noch auf das Ablaufdatum des Scheins achten. Keine Ahnung, ob sich seitdem etwas verändert hat. In Berlin gilt der Schein für immer.

    Also einfach bei der Fischreibehörde anrufen und nachfragen. Vielleicht kannst du einfach deinen alten Schein vorzeigen und bekommst einen neuen.

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    01723
    Alter
    48
    Beiträge
    274
    Abgegebene Danke
    2.149
    Erhielt 308 Danke für 133 Beiträge
    http://www.landwirtschaft.sachsen.de...chaft/3747.htm
    Schau mal da , dort kannst du dir den Schein ausdrucken und mit Foto ausgefüllt nach
    Königswartha schicken .

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    14532
    Alter
    49
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    384
    Erhielt 87 Danke für 25 Beiträge
    Hallo Dynamo,

    ich hatte das gleiche Problem vor 2 Jahren. Leider durch etliche Umzüge auch kein Prüfungszeugnis mehr zu finden ....

    Also hab ich in Königswartha angerufen und die Dame hat mir im reinsten Sächsisch (selten so geschmunzelt ) anhand der Prüfungslisten - Nr. (steht auf dem abgelaufenen Schein) für 5,-€ Gebühr eine Zweitschrift vom Zeugnis geschickt.

    Problemlos, unkompliziert und schnell. Sollte also kein Problem sein.

    Viele Grüße
    Petri Heil!

    Gruß Christian

  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Nachtschwärmer_80
    Registriert seit
    11.06.2014
    Ort
    3xxxxxx
    Beiträge
    314
    Abgegebene Danke
    2.540
    Erhielt 1.819 Danke für 214 Beiträge
    @ al3x 1988

    Vor drei Jahren musste man in Sachsen und Thüringen noch auf das Ablaufdatum des Scheins achten. Keine Ahnung, ob sich seitdem etwas verändert hat. In Berlin gilt der Schein für immer.


    Must du in Berlin Keine Fischerei abgaben Entrichten ?

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    12679
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 42 Danke für 7 Beiträge
    Nachtschwärmer_80, Fischereiabgabe und Fischereischein sind zwei unterschiedliche Sachen.

    In Berlin muss ich nur jährlich eine Abgabemarke kaufen und in Thüringen und Sachsen gab es keine Abgabemarken, aber der Fischereischein wurde für einen begrenzten Zeitraum ausgestellt. Jedoch gab es die Möglichkeit für eine höhere Summe den Schein für unbegrenzten Zeitraum ausstellen zu lassen.

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Nachtschwärmer_80 Beitrag anzeigen
    In Berlin gilt der Schein für immer.
    Wo nur einige Leute immer diese Infos raus kramen?

    Ist zwar Off Topic und für den TO nicht relevant, aber diese Info ist schlichtweg falsch.

  10. #9
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Zitat Zitat von al3x1988 Beitrag anzeigen
    Nachtschwärmer_80, Fischereiabgabe und Fischereischein sind zwei unterschiedliche Sachen.

    In Berlin muss ich nur jährlich eine Abgabemarke kaufen und in Thüringen und Sachsen gab es keine Abgabemarken, aber der Fischereischein wurde für einen begrenzten Zeitraum ausgestellt. Jedoch gab es die Möglichkeit für eine höhere Summe den Schein für unbegrenzten Zeitraum ausstellen zu lassen.
    Hallo !

    Jupp , kann ich so bestätigen . Denn die Fischreiabgabemarke wird ( hier in Berlin ) in den Fischereischein geklebt und mit stempel versehen .
    Nur das der Fischreischein für immer gilt , das ist nicht richtig . Denn der Fischreischein hat ein Ablaufdatum . Entweder gilt der ein Jahr oder fünf Jahre .
    Nach ablauf muß man zum Fischreiamt mit dem Schein und Prüfungszeugnis und dann wird er für 27 Euro ( 5 Jahre ) verlängert . Mann kann ihn aber auch in einem guten Angelfachgeschäft
    dem Inhaber mitgeben , wenn man keine Lust oder Zeit hat ein bis drei Stunden zu warten .

    MfG
    Geändert von jimminy32 (16.07.2014 um 23:11 Uhr)

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    Zitat Zitat von querkopp Beitrag anzeigen
    In Bayern ist es z.B. so, dass man die Fischereiabgabe für 5 Jahre im voraus begleichchen muß, oder einmal anteilig an noch zu erwarteten Lebensjahren !
    wieviel € werden da pro Lebensjahr angesetzt?

  12. #11
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Zitat Zitat von querkopp Beitrag anzeigen
    Der Angelschein gilt immer lebenslang, man muß nur die Fischereiabgabe immer wieder bezahlen !
    In Bayern ist es z.B. so, dass man die Fischereiabgabe für 5 Jahre im voraus begleichchen muß, oder einmal anteilig an noch zu erwarteten Lebensjahren !
    Hallo !

    Mal so gefragt , wer bestimmt denn da wie lange man noch lebt ?
    Was passiert wenn man doch länger lebt als die es erwarten , muß man dann nachzahlen ? Oder was wenn man früher stirbt , bekommt die Familie dann das zuviel bezahlte erstattet ?
    Stelle mir das so vor , du kommst in ein kleinen Raum wo ein Mitarbeiter sitzt . Der schaut in seine Glaskugel und sagt dann " Sie haben noch 43 Jahre zu leben , das macht dann 430 Euro " .

    MfG

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2014
    Ort
    02906
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Dieses im voraus begleichen gibt es nicht mehr in Sachsen. So wie es CrashZero und Nachtschwärmer meinten, scheint es auch zu sein. Vor einigen Jahren hat sich da was geändert... der Schein ist jetzt lebenslang gültig und man begleicht jährlich eine Fischerei-abgabe. In der Umstellungszeit gab es sogar einige "Glückliche"... den die müssen nach meinen Informationen nie wieder etwas entrichten... dies hat sich aber dann auch geändert.

    Ich werde auf jedenfall nochmal bei der einen Nummer vom Landesamt anrufen und mir das nochmal genau erklären lassen.

  14. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute,

    Querkopp hat sich da ein wenig unglücklich ausgedrückt.

    Für den 5-Jahresschein zahlt man 40€, für den Schein auf Lebenszeit ist das momentane Alter des Antragstellers wichtig, danach werden die Gebühren einmalig fällig.

    Staatlicher Fischereischein

    Formelle Vorraussetzung, um in einem bayerischen Gewässer, ob groß oder klein, mit der Handangel fischen zu dürfen ist der staatliche Fischereischein. Diesen können Sie nach bestandener Fischerprüfung bei der jeweiligen Gemeinde-/ Stadtverwaltung ab dem vollendeten 14. Lebensjahr beantragen. Er wird als Fischereischein auf Lebenszeit gegen eine Gebühr von € 35,- ausgestellt.

    Mit dem Erwerb des Fischereischeins ist die Entrichtung der Fischereiabgabe verbunden. Diese kann wahlweise für jeweils 5 Jahre oder ebenfalls lebenslang entrichtet werden. Die Kosten betragen für 5 Jahre € 40,-. Bei einmaliger Zahlung ist die Höhe, gestaffelt nach dem Lebensalter, aus nachfolgender Tabelle zu entnehmen.
    Alter bei Zahlung Betrag in Euro
    14-22 300

    23-27 288

    28-32 256

    33-37 224

    38-42 192

    43-47 160

    48-52 128

    53-57 96

    58-62 64

    63-67 32

    ab 68 --
    Quelle: http://www.lfvbayern.de/gesetzl-best...schereischein/

    Wenn man den lebenslänglichen Fischereischein kauft, muß man nie wieder irgendwelche Gebühren oder Abgaben entrichten, mit einer Ausnahme, die Jahreskarte oder die fälligen Kosten in einem Verein.


    Abgelaufener Schein... was tun?
    Schein schnappen, Personalausweis oder Reisepaß mitnehmen, evtl wenn noch vorhanden das Prüfungszeugnis, ab auf die Gemeinde-/Stadtverwaltung und verlängern lassen, bzw wenn nötig einen neuen ausstellen lassen, fertig.

    Dies und die lästige Zahlerei ist in jedem Bundesland die selbe, mit Ausnahmen, daß die Höhe der Zahlung anders ausfallen kann.
    Geändert von Jack the Knife (17.07.2014 um 09:19 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  16. #14
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    In baden württemberg ist lebenslang max. 10 Jahre die Kosten ca 100€
    Wenn man nur 5 Jahre nimmt kosten die umgerechnet etwas mehr.
    Frag lieber bei dir im Rathaus nach was lebenslang bei euch bedeutet.

    Die bayern halt, die machen es immer am besten! Ist ja nicht umsonst das beste Bundesland!

  17. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Dorschi-deluxe
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    26506
    Alter
    68
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 103 Danke für 49 Beiträge
    moin
    die frage wurde nach dem fischereischein gestellt.
    kurz und bündig hat das Jack the Knife geschildert.

    nach bestandener Prüfung,nach gemeinde/Rathaus,mit den unterlagen gehen.
    paßbild und € mitbringen.
    in Niedersachsen gibt es den auf Lebenszeit.

    sollte er jedoch abgelaufen sein,und erkennbar sein.
    Paßbild und € ,genügen dann auch.

    dann geht's zum .

    dorschi-deluxe

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dorschi-deluxe für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen