Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge

    Natuerkoederklau Aal Zander

    Hi,

    wie es oben schon steht, es geht ums Naturkoederangeln auf Aal, Zander, Hecht u. ggf Wels.
    Eben allen, welchen ein Wurm, Koefi oder Huenerherz schmeckt.

    Bis hier recht unspektakulär.
    Angeboten wird auf Grund oder Mittelwasser mit Pose.

    Allerdings ist der jew. Koeder nach 1h weg. Abgefressen von den Bachflohkrebsen.
    Irgendwie wimmeln da haufenweise in der Werra bei und rum.

    Der Fisch beißt jetzt auch nich aggressiver um den Krebsen zuvorzukommen.

    Gibts da ein Trick um den Koeder erhalten?
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  2. #2
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    @Neutzel;

    Bist du dir sicher, dass dies Bachflohkrebse sind, die deine Würmer, Köfis oder Hühnerherzen fressen?

    Soviel ich weiß, fressen die eher Mikroorganismen und davon überwiegend pflanzliche und im Mittelwasser hält sich kein Flohkrebs auf sondern am Grund unter Steinen, Laub etc..

    Gruß und Petri!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  3. #3
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Ja, leider habe ich versaeumt Bilder zu machen.

    Selbst der Koefi im Mittelwasser war voll.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  4. #4
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Schade, versuch mal welche zu machen, das ist ja wirklich außergewöhnlich!

    Dennoch könnte es vielleicht sein, dass da Grundeln/Wollhandkrabben/Krebse/Jungfische am Werke sind? Ich kenne mich an deinem Gewässer leider nicht aus, aber es kann ja sein, dass die Bachflohkrebse zwar von deinem Köder angelockt werden, aber nicht die wirklichen Verursacher sind.

    Gruß und Petri!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  5. #5
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Die kommen da halt aus dem.zerfressenen Kadaver.ueberall raus.

    Ich versuche mal Bilder zu machen.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  6. #6
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Ich kann dir nur empfehlen, den weichen Köder mit Bindegarn (ähnlich einer Roulade) zu umwickeln, dann hält er länger am Haken und besser ganze, feste Köfis (z.B. kleine Barsche) zu nehmen, durch das Schuppenkleid dürften die sich nicht so schnell durchfressen. Den Köfi nicht aufschneiden, damit sie nicht in das weiche Fleisch gelangen können.

    Keine kleinen Würmer (z.B. Dendrobena) verwenden. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das die Bachflohkrebse es schaffen einen kräftigen, quicklebendigen Tauwurm innerhalb einer Stunde aufzunaschen. Spätestens nach einer Stunde solltest du ohnehin den Köder wechseln.

    Viel Erfolg!
    Geändert von Flossenjäger (15.06.2014 um 13:56 Uhr) Grund: etwas vervollständigt
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Spinnfischer-DN
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    52351
    Beiträge
    176
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 161 Danke für 52 Beiträge
    Wie währe es mit einer leichten U-Pose?
    Hier gibt's keinen José, hier bin ich glücklich

  8. #8
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Zitat Zitat von Flossenjäger Beitrag anzeigen
    Spätestens nach einer Stunde solltest du ohnehin den Köder wechseln
    Du wechselst jede Stunde?
    Wow, das sind aber haufenweiße Koefis die Du da brauchst.

    Oder bezieht sich das nur auf Wurm?
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  9. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @Jens mit Nichten dürften das Bachflohkrebse sein, denn die ernähren sich von Algenaufwuchs und Mikrolebewesen.
    Zudem in der kürze der Zeit alles abgefressen? Dann wären die Krebschen gefährlicher als Piranhas
    Wäre ein guter Stoff für Steven Spielberg :"Der braune Bachflohkrebs 3D"

    Es sind sicher normale Krebse die sich daran zu schaffen machen, und die Bachflohkrebse kommen einfach dazu, um die gelösten Stoffe der Köder aufzunehmen.
    Leber als Köder ist im Fluss meißt sowieso nach 1 Std ausgelaugt, und habe mit Leber viel seltener Aale gefangen als mit Tau oder Laubwürmern.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  10. #10
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Servus, Jens!

    Ich hole die wurmbestückten Ruten max. nach 1/2 Std. ein und schaue nach, ob die Würmer noch agil sind. Hängen sie schlapp herunter oder liegt der Haken frei, werden sie erneuert. Aber spätestens nach 1 Std. generell. Beim Köfi schau ich ebenfalls nach 1 Std. nach und wenn der zu sehr nach Leiche aussieht und die Wassertemperaturen hoch sind, wird auch der dann bereits gewechselt. Spätestens aber auch nach max. 2 Std.. Da ich beim Nachtfischen je 1 Rute mit Wurm und 1 Rute mit Köfi bestücke, sind das 6 bis max. 8 zumeist Lauben (Ukelei) oder andere kleine Weißfische die ich verbrauche, find ich nun nicht sooo viel. Zumal sich der eine oder andere Minibarsch oft an der Wurmmontage vergreift und auch noch als Köfi Verwendung findet.

    Dass die Bachflohkrebse in der Lage sind innerhalb einer Stunde einen lebenden Wurm oder ganzen Köfi vom Haken abzuknabbern kann ich wirklich nicht glauben. Wie @theduke ebenfalls feststellt, solltest du dann auch nicht mehr gefahrlos mit nackten Waden ins Wasser steigen...

    Der Verursacher wird nicht der Bachflohkrebs sein.

    Gruß!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  11. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    solltest du dann auch nicht mehr gefahrlos mit nackten Waden ins Wasser steigen...
    Bitte Stahlbadehose verwenden, sonst ist der Schniedl schnell mal Wutz
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen