Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Trilene Fluorocarbon auf Hecht und Zander

    Hallo
    ich möchte hiermit keine Diskussion über Stahl oder Fluorocarbon starten, sondern ich habe bislang immer gute Erfahrungen mit Fluorocarbon in 0,55mm auf Hecht gemacht, die haben es wirklich nie durchbekommen. Ich habe jetzt immer das Fluorocarbon von mb Fishing genommen, doch wollte ich aufgrund des Preises vielleicht mal was neues testen, da habe ich Trilene Fluorocarbon im Netz gefunden.
    Habt ihr dieses schonmal getestet und kann man es in 0,55mm quetschen, bzw. wie ist die Qualität bezüglich auf Hecht?

  2. #2
    Petrijünger Avatar von hinkelstein
    Registriert seit
    04.09.2013
    Ort
    48159
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 15 Beiträge
    Ich nehme trilene auf Zander und muss sagen, dass schon bei 0,30 eine super Abriebfestigkeit gegeben ist. Ich quetsche auch und hatte nie Probleme, denke das 0,55 auf Hecht gut gejt

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an hinkelstein für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen