Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    51545
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Mit Kopfrute auf Karpfen?

    Hallo

    Habe mir eine kopfrute geleistet und möchte gerne mit ihr an meinem vereinsgewässer auf karpfen angeln.

    Ich hab jetzt ganz viel Kleinkram im Internet bestellt (Gummizug USW.) und stelle mir jetzt nur die Frage wie ich den Köder anbiete?

    Wird das vorfach auf Grund gelegt mit einem bleistück für hebebisse wie beim waggler angeln?

    Oder wird der Köder über dem Grund und dem futter angeboten?

    Freue mich auf eure Antworten

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Ralf 14
    Registriert seit
    13.02.2013
    Ort
    86739
    Alter
    19
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    419
    Erhielt 393 Danke für 73 Beiträge
    Wenn ich mal fragen darf wie groß sind die Karpfen auf die du angelst?

    Kann mir nähmlich nicht wirklich vorstellen das du mit einer Kopfrute eine 5kg Karpfen rausbekommst.

    MFG
    Ralf

  3. #3
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Mit ne kopfrute hab ichs noch nicht versucht,
    aber mit ner bolo machts nen heiden Spaß !

  4. #4
    Der ohne Zander
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    54343
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 23 Danke für 5 Beiträge
    5kg mit der kopfrute ist ja wohl kein problem!!!!!
    solche habe ich immer damit locker rausbekommen das wichtigste ist das dein gummi richtig arbeitet meine gummis werden vor jedem angeln mit einem gleitspray besprüht (das bekoomst du übers internet im stippbereich)
    ich leg den köder immer mit einem kleinen blei auf grund

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an nibe1990 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    51545
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Alles klar das hört sich gut an. Dann werde ich die gleiche Montage wie beim waggler Fischen verwenden nur halt mit ner stipppose

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    51545
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ach ja die Karpfen sind so 1 bis 6 kg schwer

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    51545
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hey ich hab nochmal eine Frage.

    Ich werde an meiner kopfrute ohne Spitze angeln also direkt mit Teil 2 als spitze.
    Ich hatte vor über 2 teile den Gummizug zu spannen (wenn das reicht?!).
    Ich hab eine Steck kopfrute aber theoretisch kann man die Teile auch teleskopieren was mich zu meiner Frage brint.

    Wenn ich Teil 2 und drei mit meiner Montage bestücke muss ich ja bei jedem Ansitz alles neu machen und den Gummizug immer oben an der Spitze abschneiden weil ich das ja sonst garnicht ins Auto bekomme.
    Oder gibt es da einen Trick oder so? Kann ich auch Teil 2 und 3 teleskopieren also Teil 2 durch Teil 3 schieben? Weil dann währe das mit dem Transport kein Problem und die Montage müsste ich nicht immer komplett neu machen und den Gummizug vom konnektor abschneiden. nur ist dann die Frage ob die Rute sowas dann aushält weil eigentlich sind es ja steckverbindungen.

    Freue mich auf eure Hilfe

  9. #8
    Thymallus thymallus L. Avatar von Fly-Lady
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    80333
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Hallo

    ich habe mal einen Artikel gelesen da ging es um Karpfenangeln mit einer Kopfrute ,aber diese Rute war eine Spezialanfertigung.
    Sie hieß glaube ich Carpchrunch oder so ähnlich.
    Dort wurde ein extra starker Gummizug über die ersten drei Teile montiert
    so das man damit auch in starker Strömung auf Barben tunken konnte.
    Das war aber noch zu D-Mark Zeiten und der Preis lag bei ca 1200 Mark.
    Diese Ruten sind so stark ,dass man damit sogar gefüllte Futterkörbe problemlos tunken konnte,bis ca 150g.
    Ich glaube nicht das man "normale" Kopfruten dafür benutzen kann.
    Sie sind ja auch für einen ganz anderen Einsatzbereich gebaut.
    Mach dich lieber erstmal schlau bevor du anfängst deine Rute zu schrotten.
    Gruß Claudia
    Einfach nur ich

  10. #9
    Sonderschule Avatar von Privatepaula
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    49000
    Beiträge
    516
    Abgegebene Danke
    396
    Erhielt 551 Danke für 237 Beiträge
    Hallo.
    Es gibt eine Menge Kopfruten die zum Karpfenfischen geignet sind. Allerdings ist es fast unabdingbar mit einem Gummizug zu arbeiten. Ist der Karpfen kein ganz kleiner wird er sonst die üblichen Vorfachstärken zerreissen können.
    Damit man mit Gummizug fischen kann ist es sinnvoll eine Steckrute zu verwenden. Üblicherweise sind die ersten beiden Teile einer Steckrute teleskopisch, in diesen beiden Teilen wird der Gummizug eingebaut. Kopfruten die für das Karpfenangeln geeignet oder sogar gedacht sind lassen den Einbau der notwendigerweise dickeren Gummis oder sogar Hollow´s zu.
    Hier wird das alles schön dargestellt.

    Kopfruten für die Karpfenangelei müssen garnicht teuer sein, sie sind eher die günstigeren.
    Geändert von Privatepaula (20.02.2014 um 19:50 Uhr)
    Political correctness is a doctrine which holds forth the proposition that it is entirely possible to pick up a turd by the clean end.

  11. #10
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Ralf 14 Beitrag anzeigen

    Kann mir nähmlich nicht wirklich vorstellen das du mit einer Kopfrute eine 5kg Karpfen rausbekommst.
    Das passende Stipprütchen verträgt mehr als nur Karpfen.



    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  12. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  13. #11
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Als ich damals in Italien bei meiner Ex-Freundin war, traf ich am Fluss einen Stipper. Ich unterhielt mich (mit Dolmetscherhilfe meiner Ex) mit Ihm. Er sagte er war beim Weltcup bei und wurde sogar in nem Video fest gehalten. bei Minute 2:40 sieht man ihn, er hat da einen schönen Karpfen im Drill.

    Und als wir so am schnacken waren, auch über die generelle Fischvielfalt in Italy, bekam er nen Biss und drillte nen 8kilo GIEBEL. Das Ding war 82cm lang. Ich fragte ihn, ob das hier so normal sei, denn bei uns werden sie selten größer als 45cm. Er meinte, ja, die fängt man öfter mal.

    Keine 10 Minuten Später hatte er dann einen 20 Pfünder Schuppi dranne. Der Kampf ging knapp 1h. Ich hab die Augen nicht mehr zu bekommen. Als ich ihn fragte, ob das sein größter auf der Stippe gewesen sei lachte er nur und meinte, Nein nein, das ist eher ein kleinerer.

    Auf meine Frage, was sein schwerster auf der Stippe war sagte er, 35pfund! Ich konnte das nicht glauben, denn dafür nehmen hiesige Angler meist derbes geschirr. Aber als er mir Bilder auf seinem Handy zeigte konnte ich es nicht fassen.

    Ich war echt beeindruckt und das schaffen wenige bei mir!

    Hier mal der Link vom dem Wettkampf wo er nen Karpfen hatte. bei 2:40 etwa


  14. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Talsperrenturner Avatar von beetlebenner
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    582
    Alter
    45
    Beiträge
    593
    Abgegebene Danke
    1.754
    Erhielt 1.013 Danke für 376 Beiträge
    Moin inne Runde,

    Zitat Zitat von west Beitrag anzeigen
    Das passende Stipprütchen verträgt mehr als nur Karpfen.
    Heiliger Bim Bam!

    Die Aktionen mit der Stippe waren jetzt mal echt sehenswert!

    Solch eine Nummer hätte ich,der auch mal gestippt hat nicht für möglich gehalten...dank Dir West

    Gruss Thomas

  16. #13
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Das ist aber echter Sport oder?
    In Zukunft werde ich mich, nach den Filmchen die ihr hier verlinkt habt, nicht mehr darüber aufregen, beim Würmchenbaden nicht beabsichtigte 15 Pfünder an 0,18er monofil landen zu müssen. Soviel zum Thema fetter, härter und sonstigem Kraftblabla in bestimmten Anglerszenen.

  17. #14
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Tommy, also ich weiß zumindest das in Italien das Angeln wirklich mehr als Sport gesehen wird. Es gibt da sehr viele Künstlich angelegte kleine Seen wo es wirklich nur ums Wettangeln geht. Den Leuten fehlt da teilweise das Verständnis für den Fisch und sie sehen es eher als Arbeit an um an ihren Preis zu kommen.

    Will damit nicht sagen das da alle so sind aber die Mehrheit leider.

  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von ckyontripp Beitrag anzeigen
    Ich werde an meiner kopfrute ohne Spitze angeln also direkt mit Teil 2 als spitze.
    Ich hatte vor über 2 teile den Gummizug zu spannen (wenn das reicht?!).


    Wenn ich Teil 2 und drei mit meiner Montage bestücke muss ich ja bei jedem Ansitz alles neu machen und den Gummizug immer oben an der Spitze abschneiden weil ich das ja sonst garnicht ins Auto bekomme.
    Oder gibt es da einen Trick oder so?
    du kannst die Steckverbindung auseinanderziehen und umklappen. Damit der Gummi nicht an der Kitkante beschädigt wird, solltest du ihn schützen zB. so:
    http://matchanglershop.de/shop/produ...oducts_id=2040


    Kann ich auch Teil 2 und 3 teleskopieren also Teil 2 durch Teil 3 schieben?
    Das würde ich nicht empfehlen. Dann lieber neu montieren oder wie oben beschrieben.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen