Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Wagglermontage

    Hallo
    was haltet ihr von der Montage im folgenden Video?
    Habe ich die Montage richtig verstanden? Erst ne Stopperperle,Waggler, Stopperperle, Birnenblei, kleines Bleischrot so ca. 20cm vor dem Haken und insgesamt mehr nicht?
    Nach dem auswerfen liegt die Pose also auf den Wasser, da sie selbst ja nicht ausgelotet wird oder? Und dann steht sie also grade so wenn man leicht zieht?


    Geändert von FM Henry (05.02.2014 um 06:34 Uhr) Grund: Video angepasst

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei torino für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Welches Video? ;-)
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    Sorry, hab ich vergessen (s.o.)

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    Vielleicht kann jetzt einer was zur Montage sagen?

  6. #5
    Angler Avatar von mikesch
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    83301
    Alter
    59
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 152 Danke für 88 Beiträge
    "Uraltmethode" nix Neues.
    Habe schon vor über 30 Jahren so auf Karpfen u. Schleien gefischt.
    Hatte mir die Methode von einem "alten Hasen" abgeschaut.
    Dadurch, dass der Schwimmer auf der Schnur gleitet spürt der Fisch keinen Widerstand beim Biss. Dieser wird aber durch die Bewegungen des Schwimmers hervorragend angezeigt.
    Fishing isn't a sport, it's a passion.

    Gruß
    Michael

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mikesch für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge
    An den kleine Gewässer im Video funktioniert diese Montage wunderbar weil es auch noch absolut Windstill ist,kommt aber Wind dazu hast du viele Fehlanzeigen durch den Waggler.Das angesprochene Birnenblei hält die Montage und den Köder an Ort und Stelle nicht mehr und nicht weniger...
    Das beste am Video ist aber das mal einer wieder die Erbsen anspricht,schade nur das er sie nicht als Hakenköder nutzt oder kombiniert mit seinen Wurm anbietet...Aber egal denn wer fängt hat Recht...
    Nur wer am Wasser ist weiß ob es beist...

  9. #7
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Das mag wohl funktionieren, ist aber keine "Matchmontage/Wagglermontage" im eigentlichen Sinne !

    Vielleicht sollten wir mal nen gemeinsamen Ansitz planen !
    Geändert von feederer1a (05.02.2014 um 18:29 Uhr)

  10. #8
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge
    Da hast du wohl Recht Robert...
    Nur ist der Begriff Match oder Wagglermontage eben so dehnbar wie die Antenne von ner guten Wagglerpose....
    Nur wer am Wasser ist weiß ob es beist...

  11. #9
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Da bin ich deiner Meinung !

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von mikesch Beitrag anzeigen
    Dadurch, dass der Schwimmer auf der Schnur gleitet spürt der Fisch keinen Widerstand beim Biss.
    bei der obigen Montage wird die Pose mit Stoppern fixiert und übertief eingestellt. Dann die Schnur leicht spannen bis die Pose steht.

    Die klassische Liftmontage ist es jedoch nicht. Hier klemmt man 1-2 SSG Schrote 1-5cm vom Haken. Diese werden beim Biss mit angehoben und die Pose steigt aus dem Wasser. Daher auch der Name.



    Zitat Zitat von feederer1a Beitrag anzeigen
    Das mag wohl funktionieren, ist aber keine "Matchmontage/Wagglermontage" im eigentlichen Sinne !
    Wagglermontagen waren ursprünglich Posen die nur am unteren Ende fixiert waren. So wie auch oben im Video gezeigt.
    Mittlerweile haben sich aber zig Varianten herausgebildet, welche unter dem Begriff Waggler laufen. Sogar als Gleitpose freilaufend auf der Schnur.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Sicher mögen ssg schrote hier u. da von Nöten sein,
    aber das ist schon eher grobschlächtig.

  15. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von feederer1a Beitrag anzeigen
    Sicher mögen ssg schrote hier u. da von Nöten sein,
    aber das ist schon eher grobschlächtig.
    Diese SSG Schrote sind notwendig, um die Montage spannen zu können. Einsatz daher auch ufernah und bei Windstille.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    94315
    Beiträge
    291
    Abgegebene Danke
    254
    Erhielt 249 Danke für 124 Beiträge
    So selektiv wie der Junge Mann in dem Video die Montage anpreist ist die nicht. Meiner bescheidenen Meinung nach währs in dem Gewässer ziemlich egal welche Posenmontage man verwendet.
    Aber zurück zur Montage, ähnlich nur ohne Wagler, sondern mit feststehenden Schwimmer habe ich schon des Öfteren auf Karpfen gefischt. War eigentlich eine Notlösung, da viele Kleinfische am Platz waren und ich den Köder schnell auf Grund bringen wollte. Also einfach ein kleines Blei hinter dem Wirbel eingehängt und den Montierten Schwimmer so eingestellt das er auf dem Wasser lag. Somit bringt man den Hakenköder schnell auf Grund...

    Noch kurz zum Video: Wer anfüttert, und wenn es nur 3-4 Handvoll sind lockt alle Fische an nicht nur Schleien
    C&R Debatten Nerven und bringen nix!!!!

    Geht fischen und hört auf zu streiten!

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Donau Fischer für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !

    Ist schon soweit alles richtig was ihr hier schreibt , nur das wesentliche überseht ihr hier . Der Junge benutzt eine Pose mit 1,5 g und ein Birnenblei mit ( nach meiner schätzung ) 5 g . Ich denke mal das dies für diese Pose zu schwer ist . Ich benutze bei meinen Wragglermontagen nur SSG Bleie und nur in der angegebenen Tragkraft der Pose . Wenn sie also 4 g hat , dann bebleie ich sie mit nur 4 g das größte Bleischrot kommt dich vor den Wraggler und dann gehts in absteigender Folge und aufs Vorfach kommt nur ein Bleischrot bis max 1 g je nach Strömung des Gewässers.

    MfG

  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von jimminy32 Beitrag anzeigen

    Ist schon soweit alles richtig was ihr hier schreibt , nur das wesentliche überseht ihr hier . Der Junge benutzt eine Pose mit 1,5 g und ein Birnenblei mit ( nach meiner schätzung ) 5 g . Ich denke mal das dies für diese Pose zu schwer ist .
    alle Gewichte welche höher als die Tragkraft der Pose sind funktionieren bei dieser Montage.
    Selbst ein 100gr Birnenblei. ...da es als Durchlaufblei montiert ist.

    Wichtig ist... beim spannen der Schnur darf sich ,,nicht,, das Blei am Boden bewegen. Daher lieber einen ticken zu schwer als zu leicht.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen