Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge

    Da fehlen einfach die Worte






    Es gibt Dinge, die werde und kann ich nicht verstehen.

    Vorgestern Abend wurde ein 14 jähriges Mädchen ermordet.
    Es war eine Freundin meiner Enkelin, sie ist im gleichem Alter.
    Mein Beileid an die Eltern
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    das Problem ist unsere Gerichtsbarkeit für solche Drecksäcke die Todesstrafe.
    Ich habs in der Zeitung gelesen,

  3. #3
    Brahma27
    Gastangler
    Hallo Spaik,
    hier zu antworten ist als zweifacher Vater sehr schwer! Fassungslosigkeit und Wut treffen hier mit Mitgefühl für die Eltern und der Hoffnung den Täter zu finden zusammen!

  4. #4
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Spaik,

    es ist ganz in unserer Nähe passiert. Auch ich habe eine Tochter und fühle mit der Familie des jungen Mädchens mit.

    Mein herzliches Beileid an die Eltern

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Aalfuchs
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    09487
    Alter
    39
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    512
    Erhielt 190 Danke für 107 Beiträge
    Auch von meinen ganzen Herzen ! Mein herzliches Beileid, den Eltern, und der ganzen Familie. Ich fühle mit, da ich ebenfalls Papa eines 5 Jährigen Sohnes bin. Ich hoffe das daß Dreckschwein gefasst wird, und seiner gerechten Strafe nicht entgeht.

  6. #6
    Mepps Fetisch Avatar von Rentatank
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    12351
    Beiträge
    143
    Abgegebene Danke
    2.543
    Erhielt 318 Danke für 59 Beiträge
    Kann auch nur meine Trauer zum Ausdruck bringen....
    Viel Kraft an die Eltern!!!

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Schlimm,einfach nur schlimm.Die moralische Hemmschwelle ist in unserer Gesellschaft auf ein Minimum gesunken,das ist ein Fakt.Das Problem ist das Menschen die solche Kapitalverbrechen verüben trotzdem noch das Recht haben sich zu rechtfertigen und zu verteidigen.Es wird mit Haken und Ösen vor Gericht gefeilscht,debattiert u.s.w..Das liegt daran das von unserem "Gutmenschenstaat" solchen Personen noch Menschenrechte zugestanden werden.Für mich hat eine Person die solch ein Verbrechen verübt seine Menschenrechte verwirkt.Und für mich gehört solch ein Mensch,wenn seine Schuld einwandfrei bewiesen ist,am nächsten xxxxxxx .Fertig,aus.
    Geändert von FM Henry (22.11.2013 um 06:39 Uhr) Grund: den Forenregeln angepasst.

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Auch mein Mitgefühl den Eltern und allen, die sie liebten.
    Trotzdem wünsche ich mir keinen Staat, der Menschen die Rechte nimmt und sie an den nächsten Baum hängt.Diese hat es ja in D nun schon zweimal gegeben - und die Verbrecher wurden damit nicht ausgerottet. Die Qualität und Menschlichkeit einer Gesellschaft zeigt sich genau an dieser Stelle.
    Petri

  9. #9
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Habe natürlich auch Mitgefühl. Habe es auch gelesen, Täter wurde aber gefasst, wenn ich mich nicht irre.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von fofftein Beitrag anzeigen
    Auch mein Mitgefühl den Eltern und allen, die sie liebten.
    Trotzdem wünsche ich mir keinen Staat, der Menschen die Rechte nimmt und sie an den nächsten Baum hängt.Diese hat es ja in D nun schon zweimal gegeben - und die Verbrecher wurden damit nicht ausgerottet. Die Qualität und Menschlichkeit einer Gesellschaft zeigt sich genau an dieser Stelle.
    Petri
    Siehste das ist genau das was ich meine,dem Menschen soll man die um Himmels willen nicht nehmen.Nur solchen Menschen die so etwas tun,in meinen Augen sind das keine Menschen.

  11. #11
    Brahma27
    Gastangler
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Schlimm,einfach nur schlimm.Die moralische Hemmschwelle ist in unserer Gesellschaft auf ein Minimum gesunken,das ist ein Fakt.Das Problem ist das Menschen die solche Kapitalverbrechen verüben trotzdem noch das Recht haben sich zu rechtfertigen und zu verteidigen.Es wird mit Haken und Ösen vor Gericht gefeilscht,debattiert u.s.w..Das liegt daran das von unserem "Gutmenschenstaat" solchen Personen noch Menschenrechte zugestanden werden.Für mich hat eine Person die solch ein Verbrechen verübt seine Menschenrechte verwirkt.Und für mich gehört solch ein Mensch,wenn seine Schuld einwandfrei bewiesen ist,am nächsten xxxxxxx .Fertig,aus.
    Danke! Trifft es meiner Meinung nach sehr gut. Für mich ist da auch die Toleranz am Ende. So traurig es ist.
    Geändert von FM Henry (22.11.2013 um 06:41 Uhr)

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.426
    Abgegebene Danke
    2.259
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Schlimm,einfach nur schlimm.Die moralische Hemmschwelle ist in unserer Gesellschaft auf ein Minimum gesunken,das ist ein Fakt.Das Problem ist das Menschen die solche Kapitalverbrechen verüben trotzdem noch das Recht haben sich zu rechtfertigen und zu verteidigen.Es wird mit Haken und Ösen vor Gericht gefeilscht,debattiert u.s.w..Das liegt daran das von unserem "Gutmenschenstaat" solchen Personen noch Menschenrechte zugestanden werden.Für mich hat eine Person die solch ein Verbrechen verübt seine Menschenrechte verwirkt.Und für mich gehört solch ein Mensch,wenn seine Schuld einwandfrei bewiesen ist,am nächsten xxxxxxxxxxx .Fertig,aus.
    Es ist einfach nur traurig was in Deutschland passiert!Lebenslange Freiheitsstrafe passt mit guter Führung total zusammen,oder?Mein Beileid gilt allen Angehörigen!
    Omnilux,genau meine Meihnung.
    Geändert von FM Henry (22.11.2013 um 06:42 Uhr)

  13. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Der Täter ist 20 Jahre alt, er darf wählen, heiraten, Auto fahren usw, usw.

    Und trotzdem wird er nach Jugendrecht verurteilt..........das passt für mich nicht. und ruft Wut und Hass in mir hervor

    Ich bin Vater und mehrfacher Opa und diese Leute nehmen uns, was wir am meisten lieben.


    Meine Gedanken kreisen ständig um meine "große" Enkelin, sie wollen schon so erwachsen sein und sind doch noch "kleine" Kinder.
    Schlagen jeden Rat in den Wind und verstehen unsere Ängste nicht.
    Nun ist jegliches lachen, rumalbern und gekreische erst einmal verstummt, traurig einfach nur traurig.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  14. #14
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Und trotzdem wird er nach Jugendrecht verurteilt..........das passt für mich nicht. und ruft Wut und Hass in mir hervor
    Weil im deutschen Recht nun mal verankert ist, dass bis zu vollendeten 21. Lebensjahr das Jugendstrafrecht angewandt wird. Wenn du mich fragst, völlig unzeitgemäß, schließlich gibt es immer wieder Bestrebungen, dass auch schon 16jährige an die Wahlurnen zu Land- und Bundestagswahlen dürfen. Dafür reicht das Bewusstsein dann plötzlich aus.

    R.I.P. mir unbekanntes Mädchen.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  15. #15
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.269
    Abgegebene Danke
    1.127
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Ick sag mal, Jugendstrafe sind 10 Jahre.
    Also fangen wir mal an zu rechnen, -2 Jahre weil der nette Junge, an diesem Tag so schlecht drauf war und wie. Dann noch -3 Jahre wegen schlechten Elternhaus, sind es noch 5 Jahre. Betrunken war er auch noch und die Menschen wahren immer so böse zu ihm und, und.... -2 Jahre.
    Dann noch 1 Jahr, auf das er ja sowas nie wieder machen wird.
    Bleiben 2 Jahre auf bewährung. Soviel zum Deutschen-Recht.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen