Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge

    Biber zum Abschuss frei gegeben

    Gestern in den Nachrichten ( RBB ) gehört;
    Im Land Brandenburg ist der Biber zum Abschuss freigegeben.
    Jedenfalls die, die an Dämmen Schäden anrichten
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  2. #2
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.447
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Gestern in den Nachrichten ( RBB ) gehört;
    Im Land Brandenburg ist der Biber zum Abschuss freigegeben.
    Jedenfalls die, die an Dämmen Schäden anrichten
    Und hier mal was zum lesen dazu

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...53217764,d.Yms
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Da hat der Kurier ja einen "Superjäger" befragt. Die Regelung, die für Brandenburg jetzt erarbeitet werden soll, wird sich an den Richtlinien und der entsprechenden Verordnung zum Biber in Bayern orientieren. Im Freistaat hat man im Jahr 2011 rund 700 Biber aus dem Verkehr gezogen. Die Masse davon mit Kastenfallen gefangen und dann in der Falle mit Fangschuss getötet. Und so wird das dann ab kommenden Jahr auch in Brandenburg laufen. Neben der Geschichte mit dem Töten von Bibern soll zudem ein Netz von Bibertreuern aufgebaut werden. Auch das ist von den Bayern abgeguckt und scheint eine lohnende Sache zu sein ... http://www.augsburger-allgemeine.de/...id9641131.html Bewerbt Euch!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bollmann für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    94315
    Beiträge
    291
    Abgegebene Danke
    254
    Erhielt 249 Danke für 124 Beiträge
    Und gestern habe ich noch im Radio gehört das man in Deutschland so froh ist das es wieder soviel Biber gibt. Und zum Thema Biberbetreuer hier in Bayern habe ich die Erfahrung gemacht das es zumeist hochstudierte (Fachidioten) sind die eher dem Lager von PETA oder NaBu zuzuordnen sind. Im Gegensatz zu den beauftragten Bisamrattenfängern die sich um ein Gleichgewicht zwischen Flurschaden und Tierbestand bemühen.

    Beispiel dazu: ein Biber hatte nen Damm in nem Fluss errichtet und setzte umliegendes Ackerland und Wiesen unter Wasser der Biberbeauftragte hat die Sache ein paar Tage beobachtet und keinen Handlungsbedarf gesehen. Als dann über Nacht irgendjemand den Damm weggeräumt hat war gleich Polizei und Staatsanwaltschaft da (konnte aber kein Täter ermittelt werden).
    In einem anderen Fall hat ein Biber in einem Naturschutzgebiet Bäume gefällt und somit Brutplätze für eine geschützte Vogelart vernichtet der Biber musste weg...

    Für meinen Geschmack hat sich der Mensch viel zu viel eingemischt und jetzt hauts nicht mehr hin mit dem Gleichgewicht. Laut meinem verstorbenen Onkel müssen Biber recht gut schmecken er lebte in Kanada und hat einige verspeisst....
    C&R Debatten Nerven und bringen nix!!!!

    Geht fischen und hört auf zu streiten!

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Donau Fischer für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    wird auch Zeit das die Plage eingedämmt wird

  8. #6
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    wird auch Zeit das die Plage eingedämmt wird
    warum, fressen die auch Fische....
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen