Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    03710
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Angelbedingungen Valencia

    Alle Angaben ohne Gewähr!!!

    Die wichtigsten Fakten zusammen gefasst (Scheinbar gibt es kein Gesetz, dass eine Angellizenz vorschreibt hätte ich das vorher gewußt...):
    - Die Lizenz (gilt für Alle Flüsse und Stauseen in der Comunidad Valencia) kostet für 1 Jahr 8,24 € und für 3 Jahre 24,74 € (nicht mein Rechenfehler... )(http://www.dondepescar.es/sc/ComunidaddeVal)
    - Die Lizenz ist am einfachsten über einen Angelshop (z.B. Moraira) zu bekommen, dann allerdings logischerweise etwas teurer und zeitaufwendiger
    - für die Lizenz benötigt man eine Persokopie
    - einige Stauseen/Flüsse sind nicht immer zum Befischen freigegeben, eigene Erfahrungen haben gezeigt, dass es nicht verkehrt ist eine Alternative griffbereit zu haben
    - Schaut Euch den See/Fluß Eurer Begierde bei GoogleMaps/Earth vorher ganz genau an, viele Stauseen waren vorher teilweise Kiesgruben, dementsprechend ist das Wasser manchmal sehr schwer zu erreichen
    - der Stausee bei BellaOrxeta (Amadorio) ist nur an bestimmten Tagen gegen eine Tagesgebühr von 18,00 € zu befischen. Gegen eine Jahresgebühr (Angelverein BellaOrxeta) von 40,00 € kostet 1 Tag Angeln dann "nur" noch 14,00 €, dafür dürft Ihr aber jeden Tag dort angeln. Fische sind ausnahmslos zurück zu setzen.
    - solltet Ihr ein BellyBoat besitzen: das Geld für´s Zusatzgepäck lohnt sich meiner Meinung nach auf jedenFall!!!
    - in der Saison ist an den leicht zugänglichen Angelplätzen immer mit Zeltern zu rechnen, habt also immer Alternativen (in Sachen Angelplatz) parat.
    - Lebendköder sind in den Angelshops nicht jederzeit verfügbar, bestellt also lieber rechtzeitig
    - Die hiesigen Angelläden sind nur bedingt auf Süßwasser-Fischen ausgelegt (irgendwie logisch am Mittelmeer...), dementsprechend wird hier ganz bestimmt nicht jeder Wunsch erfüllt.
    - Gewässerpflege findet hier leider nicht viel Bedeutung, nehmt also bitte etwas fremden Müll mit, wenn Ihr geht

    Momentan fällt mir nichts mehr ein, behalte mir allerdings vor dies zu ergänzen...

    PetriHeil und viele Grüße
    McSpain
    Geändert von McSpain (04.09.2013 um 20:17 Uhr)

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei McSpain für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Scheinbar gibt es kein Gesetz, dass eine Angellizenz vorschreibt hätte ich das vorher gewußt..
    .., dann hättest du Schei...benkleister gerufen, wenn dich die Guardia Civil oder Local kontrolliert hätte, denn ohne Lizenz kostet es bis zu 200€ und dein ganzes Tackle ist auch weg, da dies sogleich ohne Wenn und Aber beschlagnahmt wird, schmerzt doch sehr, die 8€ irgendwas im Jahr sollte man sich doch leisten können.

    In der Comunidad de Valencia ist das Angeln im Meer sogar vollkommen lizenzfrei, nach einer Änderung der Fischereigesetze in Spanien vor 2-3 Jahren ist das Angeln im Meer in fast allen Comunidades( "Bundesländer"/Regionen) Spaniens lizenzfrei erlaubt, mit manchen Ausnahmen, dies sind verschiedene Häfen und Naturschutzgebiete.
    In diversen anderen Häfen sollte man sich in der Hafenmeisterei erkundigen, gerade wenn es sich um "private" Häfen(Yacht-, Sportboothafen, etc) handelt.

    Wer jedoch am Meer unter Wasser, heißt im Klartext, mit der Harpune oder ähnlichen Geräten beim Tauchen sein Essen erbeuten will, benötigt ebenso eine Lizenz, wie der Angler, welcher sich am Bach, Fluß oder See bewegen will, zusätzlich sind hierbei auch noch Tageslizenzen notwendig, wenn das Gewässer von einem Verein bewirtschaftet wird.

    Ebenso sollte man sich erkundigen, wie es mit Abständen zu diversen Bauwerken(Dämme, Wehre, etc) oder Schutzgebieten(Flußeinläufe!) aussieht.
    Geändert von Jack the Knife (05.09.2013 um 08:55 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    03710
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge
    Um Missverständnissen vorzubeugen:
    Eine personenbezogene Angellizenz ist erhältlich, also sollte man diese auch tunlichst erwerben. Dies gilt insbesondere für Ausländer, denn ohne fließendes Spanisch hat man schon am Start verloren.
    Die PoliciaLocal zuckt da eher mit den Schultern, die GuardiaCivil kennt diese Bewegung nicht... ;o)

    Zum Angeln im Meer:
    Bei einigen Touristinfos (zumindest in Calpe und Teulada) gibt es Pläne, auf denen Ufer-Stellen verzeichnet sind, von denen aus nicht geangelt werden darf.
    Die Harpunenfischerei wird zumindest hier in der Umgebung überhaupt nicht gerne gesehen, da kann es schon mal passieren, dass ansässige Taucherclubs Mittel und Wege finden/einleiten um das zu verhindern.

  6. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2014
    Ort
    29574
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,
    ich muss noch einmal ganz doof fragen. Braucht man aktuell eine Lizenz um in Calpe am Meer zu angeln?
    Habe schon viel nachgeforscht und mich auch bei Leuten erkundigt, die in Calpe wohnen.
    Der eine sagt, man braucht eine Lizenz und der andere sagt, dass man keine braucht.
    Ich werde daraus nicht schlau. Selbst die Touristeninformation in Calpe konnte mir keine Auskunft geben. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand eine Info geben könnte, der evtl. im letzten oder diesem Jahr dort geangelt hat.

    MfG

    Jens

  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    03710
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge
    Hallo Jens!

    Besorge Dir bitte auf jeden Fall eine Lizenz, bei der Polizei ist Tagesform entscheidend...
    Die Lizenz bekommst Du wie beschrieben in Moraira über den Angelshop.
    Du mußt allerdings darauf hinweisen, dass Du eine Meereslizenz möchtest. Dort bekommst Du ebenfalls die Info, an welchen Stränden/Stellen Du zu welchen Zeiten/Monaten nicht angeln darfst (wegen der Touristen).
    Solltest Du hier sein und Dich doch für das Süßwasserfischen entscheiden, dann sach bescheid, wir können ja mal zusammen losziehen...

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an McSpain für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    10.06.2016
    Ort
    46780
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo McSpain,
    gilt das immer noch, dass man mit der Lizenz von Valencia an allen Staatlichen Gewässern fischen darf? Der Verkäufer im Angelladen hat mir nur ein Fluss genannt. Ich war schön öfter hier, bin jetzt aber vor 2 Wochen nach Oliva gezogen und würde gerne ein bisschen mehr befischen als nur diesen kleinen Fluss.
    Grüße Michel

  10. #7
    Kleiner Spinner Avatar von lastunas
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    99869
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    1.777
    Erhielt 938 Danke für 236 Beiträge
    Interessantes Thema!

    Läufts eigentlich in Alicante genauso und wie siehts mit Meeresfischen aus, bin warscheinlich dieses Jahr das erste mal und länger da, hätte Privatboot, was ist da machbar, sprachlich hab ich keine Hürden.
    Grüsse und Petri

    Auch ein erfolgloser Tag war ein naturverbundener Tag.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen