Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von PsYCoDeLiC
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    33659
    Alter
    33
    Beiträge
    139
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge

    Spinnfischen an der Ostsee (Dahme)?!

    Hallo zusammen,

    ich möchte mit Frau und Kind im August eine Woche an die Ostsee (um genau zu sein nach Dahme) und würde dort auch gerne angeln.
    Nun meine Frage..

    Wie sieht es dort mit Spinnfischen aus?
    Reicht es wenn ich meine Wathose und Spinnzeug mitnehme,
    oder sollte ich schon mehr einpacken (Brandungsrute etc) um Erfolg zu haben?

    Wie sieht es mit Erlaubnisscheinen aus?
    Braucht man die auch für die Ostsee? Wenn ja woher?
    LG Chris

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Dorschi-deluxe
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    26506
    Alter
    68
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 103 Danke für 49 Beiträge

    berechtigungsschein

    moin
    ja für die Ostsee brauchts du einen schein zum angeln.

    diesen bekommst du u.a. im Rathaus/gemeinde.
    Kostenpunkt,für das Kalenderjahr 10,00 EURO:
    FISCHEREISCHEIN / AUSWEIS .
    wenn kein fischereischein,dann 25,00 EURO,
    aber zeitlich begrenzt.
    ich glaube max 3 Wochen.
    viel spaß am wasser,schönen Urlaub.

    dorschi-deluxe

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dorschi-deluxe für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    21335
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 76 Danke für 28 Beiträge
    Den schein für 25 euro bekommst du als deutscher für gewöhnlich aber nicht, denn das ist der touristenschein.

    Nun, spinnfischen an der ostsee.. dazu brauchst du nicht viel, der salzgehalt entspricht brackwasser, die ausrüstung kommt damit also ganz gut klar. Neben schmalen schnellen blinkern für meerforelle würde ich noch gummifische für den grundbereich mitnehmen.

    Und ich würde es auch mit naturködern versuchen, da geht immer was auf wattwurm oder seeringelwurm. Speziell platten oder zu dunklerer stunde dorsch.

    Mfg.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Dorschi-deluxe
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    26506
    Alter
    68
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 103 Danke für 49 Beiträge
    moin
    dein erster satz ist sehr schlecht,was das Thema betrifft,beschrieben.
    richtig wäre ...
    wenn man keinen Angelschein hat,möchte aber angeln,kann er das.
    für 25 Euro ????-für eine begrenzte zeit.
    unabhängig von welchen land du bist.
    d.h. auch als deutscher.
    das nennt sich dann von mir aus touristenschein.
    dorschi-deluxe

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dorschi-deluxe für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    21335
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 76 Danke für 28 Beiträge
    Ich bin der meinung das der 'touristenschein' nicht für deutsche staatsbürger gilt. Aber kann der ts ja selber mal googlen.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

    Aus interesse habe ich nun selber nachgeschaut. Man darf nicht bürges des bundeslandes sein, in welchem man diese touristenlizenz bezieht und dieser ist nur für nicht fischerreiberechtigte vorgesehen. Maximal 40 tage am stück darf man dann damit fischen.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

    War bei blinker online. Gut, dann revidiere ich meine aussage natürlich.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
    Geändert von Alter Däne (26.07.2013 um 17:14 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen.

  8. #6
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von kman Beitrag anzeigen
    Ich bin der meinung das der 'touristenschein' nicht für deutsche staatsbürger gilt. Aber kann der ts ja selber mal googlen.
    Also, der "Touristenfischereischein" für M-V kann von jedem Bürger erworben werden, der das 10 Lebensjahr vollendet hat (keine Einschränkung bzgl. der Nationalität). Er kostet 20,- Euro (lt. offizieller Seite M-V) und ist auf 28 Tage im Jahr begrenzt.

    Zitat Zitat von kman Beitrag anzeigen
    Aus interesse habe ich nun selber nachgeschaut. Man darf nicht bürges des bundeslandes sein, in welchem man diese touristenlizenz bezieht und dieser ist nur für nicht fischerreiberechtigte vorgesehen. Maximal 40 tage am stück darf man dann damit fischen.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
    Sag mal, auf welcher Seite hast Du denn geschaut ?

    Ich bekomme ganz andere Antworten !
    Google> "Touristenfischereischein M-V" > linke Seite "Touristenschein" eingeben.....
    Und dort steht eindeutig, dass der Schein von allen (!!!) Bürgern, die das 10 Lebenjahr vollendet haben, unabhängig von ihrem Wohnsitz (Bürger aus M-V sind explizit ebenfalls genann) für 20 Euro erworben werden kann. Wo, steht auch auf dieser Seite und dass der Schein verlängert werden kann für 13,00 Euro.

    Zitat Zitat von kman Beitrag anzeigen
    Aus interesse habe ich nun selber nachgeschaut. Man darf nicht bürges des bundeslandes sein, in welchem man diese touristenlizenz bezieht und dieser ist nur für nicht fischerreiberechtigte vorgesehen. Maximal 40 tage am stück darf man dann damit fischen.
    2 falsche Aussagen in Deiner Antwort.

    1. Bürger aus M-V können diesen Schein erwerben (genau wie in BB Bürger den "Friedfischschein" erwerben können, wie auch alle anderen Bürger)

    2. 28 Tage ist der Schein gültig und kann, auch mehrfach, verlängert werden.
    Geändert von Alter Däne (26.07.2013 um 17:18 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen.

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von PsYCoDeLiC
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    33659
    Alter
    33
    Beiträge
    139
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    Also verstehe ich das jetzt richtig,
    ich besitze ja meinen Bundesfischereischein und muss daher nur für 10€ einen Erlaubnisschein für die Ostsee erwerben?

    Hätte ich keinen Bundesfischereischein, dann müsste ich für 20€ den Touristenschein plus die 10€ für den Erlaubnisschein zahlen?

    Das das Equipment mit dem Salz klarkommt finde ich als sehr informativ, danke.

    Wie sieht es generell mit Kunstködern aus? Sollte alles möglichst schlank sein?
    Rutenlänge? Reichen die 2,70m? Oder lieber mehr?

  10. #8
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von PsYCoDeLiC Beitrag anzeigen
    Also verstehe ich das jetzt richtig,
    ich besitze ja meinen Bundesfischereischein
    Nein, nur zum richtigen Verständnis - Du besitzt einen "Fischereischein A", aber keinen Bundesfischereischein, denn den gibt es nicht.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von PsYCoDeLiC
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    33659
    Alter
    33
    Beiträge
    139
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    Ja dann halt Fischereischein

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von PsYCoDeLiC
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    33659
    Alter
    33
    Beiträge
    139
    Abgegebene Danke
    86
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    Also nochmal zum besseren verständnis.
    Ich muss mit meinem blauen Jahresfischereischein
    zum Rathaus ( nach Grube? )
    und kaufe dann was? Erlaubnisschein für die Ostsee für 10€ ?

  14. #11
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Richtig, du gehst mit deinem Fischereischein los und kaufst dir einen Erlaubnisschein für die Küstengewässer. Tageskarte 5€, Wochenkarte 10€, Jahreskarte 20€. Infos findest du hier. Eine Liste der Ausgabestellen findest du hier.
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  15. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Dorschi-deluxe
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    26506
    Alter
    68
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 103 Danke für 49 Beiträge

    fischereischein

    moin
    jetzt bin ich aber verblüfft.
    ich war der festen Meinung,das der Erlaubnisschein ,für ost & Nordsee,für 10 euro(Kalenderjahr) kostet.
    anscheinend hat MV eine andere Richtlinie.
    würde mich doch intessieren,da ich dieses jahr noch nach rügen will.
    werde trotzdem meinen Erlaubnisschein,erworben auf fehmarn mitnehmen.
    man lernt nie aus,demnach wäre ich dann ein schwarzangler sein.
    werde die diskusion weiter verfolgen.
    dorschi-deluxe

  16. #13
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Dein auf Fehmarn erworbener Schein ist natürlich gültig ...


    ... aber nur in Schleswig-Holstein!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  17. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Dorschi-deluxe
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    26506
    Alter
    68
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 103 Danke für 49 Beiträge
    moin
    hört sich gut an.
    frage:wenn mein schein ok ist,
    warum dann die unterschiedlichen kosten,z.b.tages/Wochen/Jahreskarten.
    sehr irreführend.
    danke für die info

    dorschi-deluxe

    moin
    falsch gelesen,nur den ersten Absatz.
    also muß ich doch in bezahlen,in MV.
    dorschi-deluxe.
    Geändert von FM Henry (07.08.2013 um 06:58 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  18. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    18147
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge
    Du brauchst einen Fischereischein (k.A. wie das in anderen Bundesländern heißt) und einen Gewässerschein.

    Hast Du keinen Fischereischein, dann kannst Du in MV einen so genannten "Touristenschein" erwerben (http://www.angeln-in-mv.de/index.php?id=526). Dazu dann noch die Gewässerkarte für Küstengewässer (kannst Du gleich dort dazu kaufen) und fertig.
    Fangstatistik 2013

    Aal - 0
    Barsch - 2
    Brasse - 4
    Döbel/Aaland -
    Dorsch - 1
    Hecht - 0
    Hornhecht - 26
    Lachs -
    Meerforelle - 7 (größte 68,5 cm)
    Rotfeder - 6
    Scholle - 1

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen