Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger Avatar von SlowMo
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    66287
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 2 Beiträge

    Wobblerschaufel defekt - Reparierbar?

    Mir ist zuletzt eine Wobblerschaufel kaputt gegangen und
    konnte das abgebrochene Teil nicht retten (schwimmt irgendwo im Wasser).
    Meine Frage ist jetzt, ob ich die halbe Schaufel mit irgendwas ergänzen kann,
    damit wieder ne richtige Schaufel entsteht?
    Frage geht vorallem an die Wobblerbauer, habe schon gesehn,
    dass diese gute Wobbler bauen, vielleicht hat ja irgendjemand von Euch einen
    Rat.
    Nicht Wobblerbauer dürfen natürlich auch Ihre Meinung sagen.






    Gruß
    SlowMo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Aquarienfisch
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    69254
    Alter
    25
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    *Nicht Wobblerbauer * =D

    Ich denke das du ohne Spezielle Ausrüstung nicht weit kommen wirst, bzw du wirst nie wieder die Laufeigenschaften hinbekommen wie er sie einmal hatte..
    Ab in den Müll und neuen kaufen

    Wenn du es jedoch versuchen möchtest könnte ich mir gut eine Lösung mit Epoxid Harz Vorstellen bzw etwas Plastik formen dran kleben und schleichen oder das ganze Teil sauber abschneiden und irgend etwas Tauchschaufel ähnliches dran =D

    MfG Jens

  3. #3
    Petrijünger Avatar von swift
    Registriert seit
    09.05.2005
    Ort
    47802
    Alter
    32
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    17
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Entweder du sägst dir ein Stück Polycarbonat zurecht und klebst es auf die noch halb vorhandene Schaufel oder du nimmst ein entsprechendes Stück Edelstahlblech und schraubst es unter den Kopf vom Wobbler.

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    01723
    Alter
    48
    Beiträge
    276
    Abgegebene Danke
    2.149
    Erhielt 309 Danke für 134 Beiträge
    Wenn du einen baugleichen Wobbler hast , musst du aus Kunststoff oder Gips ein Negativ abnehmen(bestimmt 2 Teile), dann das Negativ auf den anderen Wobbler stecken-vorher ein Eingussloch und ein Luftloch anbringen(Luftloch an der höchsten Stelle) und dann mit Epoxidharz ausgiessen.Am alten Wobbler die Tauchschaufel abmachen oder eine Verzahnung einsägen.Nach dem aushärten noch entgraten-Fertig und die Tauchschaufel ist genau so wie vorher. Als Trennmittel für den Neuen Wobbler / für das Negativ und für alles wo was abgehen soll da hilft guter einfacher Bohnerwachs - auftragen , trocknen lassen nachpolieren fertig.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen