Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2013
    Ort
    70173
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Zander Zubereitungs Rezept!!!

    Hallo Leute,

    ich bräuchte paar Rezepte wie man einen Zander am besten zubereiten könnte!

    Schreibt hier einfach eure lieblings Rezepte drunter!

    Würde mich sehr um zahlreiche Rezepte freuen

    Lieber gruß
    troutking1
    DICKE FISCHE

  2. #2
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.447
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Schau mal hier

    http://www.chefkoch.de/rs/s0/zander/Rezepte.html

    Da sollte was dabei sein
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2013
    Ort
    70173
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von jewe68 Beitrag anzeigen
    Schau mal hier

    http://www.chefkoch.de/rs/s0/zander/Rezepte.html

    Da sollte was dabei sein

    Danke für diesen Link

    Ich würde mich um paar Rezepte freuen, die ihr selbst auch schon ausprobiert habt!
    DICKE FISCHE

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Ralf 14
    Registriert seit
    13.02.2013
    Ort
    86739
    Alter
    19
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    419
    Erhielt 393 Danke für 73 Beiträge
    Zutaten

    150 g Crème fraîche
    1 EL Milch
    1 EL Meerrettich (Sahnemeerrettich)
    Salz und Pfeffer
    600 g Pfifferlinge, geputzt
    80 g Schalotte(n), gehackt
    1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
    4 EL Öl (Olivenöl)
    1/2 Bund Petersilie, glatte, gehackt
    4 Fischfilet(s) (Zanderfilet, à 120 g)
    20 g Butter
    1 TL Zitronensaft
    Portionen

    Zubereitung

    Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

    Crème fraîche mit Milch u. Meerrettich glatt rühren, m. Salz u. Pfeffer würzen. Öl erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch anbraten, Pfifferlinge zugeben u. 4-6 Min. braten. Petersilie zugeben u. mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch in einer Pfanne in Butter anbraten, mit Zitronensaft ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Meerrettichcreme in einem Topf erwärmen. Pfifferlinge auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Meerrettichcreme beträufeln, Zander darauf setzen und sofort servieren. Als Beilage eignen sich z.B. Salzkartoffeln.


    Mein Lieblingsrezept für Zander

  5. #5
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  6. #6
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge

    Meine liebings Zanderrezepte

    Kross auf der Haut anbraten, Pfanne runter, Fisch wenden und auf der Fleischseite ziehen lassen. Je nach belieben, kurz vorm runterziehen noch Kräuter oder Knobi mit in die Pfanne geben (Rosmarin, Thymian, Salbei, Phanthasie...)
    Dazu Bratkartoffeln mit Speck. Ein wenig Zitrone oder Butter runden die Sache ab. Gemüse oder Salat nach Bedarf.

    Also die ganz simple Variante


    Wer Zeit und Lust hat, zieht sich aus der Karkasse nen Fond und aus diesem wiederrum ne Soße, was bei mir meistens auf ne Sahnesauce hinausläuft... Diese wird mit Safran und Weißwein verfeinert und mit einem Eigelb legiert. Das ganze gibt's dann mit Nudeln (bei selbst gefangenem Fisch am besten auch selbst gemachte Nudeln!) oder Reis und Gemüse der Saison.

    Beide Rezepte gehen auch gut mit Barsch oder Hecht
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    94315
    Beiträge
    291
    Abgegebene Danke
    254
    Erhielt 249 Danke für 124 Beiträge
    Mir schmeckt Zander am besten als "Steckerlfisch" Salz und Paprika mischen Fisch damit von außen und innen abreiben, aufspießen und ab übers Feuer oder aufn Grill.
    Als wir noch jünger waren Standardschicksal des ersten Zanders beim Nachtangeln
    C&R Debatten Nerven und bringen nix!!!!

    Geht fischen und hört auf zu streiten!

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    49525
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    also ich mag den Zander am liebsten, wenn man einfach den Zander leicht mehliert, wirklich nur eine hauchdünne Schicht, die Hautseite ein wenig einschneiden, ganz feine schnitte damit er sich beim braten nicht wölbt.
    Dann von der Hautseite braten bis die Haut richtig cross ist.
    Am Schluss nur ganz kurz umdrehen und 10 sekunden die fleischseite anbraten, damit diese nicht mehr roh ist.
    Der Rest vom Filet sollte normalerweise schon durch sein.
    Wichtig ist auch, dass die Temperatur von der Pfanne nicht zu hoch ist, sonst verbrennt das gute Stück!
    Ebenso würze ich auch erst nach dem Braten mit Salz/Pfeffer, da der Pfeffer in der Pfanne beim braten nur verbrennt und man diesen dann als unangenehme kleine schwarze Stückchen sieht.

    Dazu dann ein Stückchen Kräuterbutter und Kartoffeln in diveren Zubereitungsformen.
    Ich bevorzuge Broccoli mit Pinienkernen und Rosmarinkartoffeln.

    Villeicht mag es mal jemand so versuchen ?! =)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Crownsen für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen