Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    47443
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Lightbulb Wie legt man eine Aalschnur aus?

    Hi,
    Ich habe mir eine aalschnur gekauft,aus gezwirbelten garn.
    ich habe gehört man soll sie aus legen,was versteht man darunter?
    und wie mache ich es am besten?
    Hoffentlich, könnt ihr mir weiterhelfen

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Na ins Wasser schmeisen...

    Ich denke mal Du sprichst von einer Aal-Legeschnur (fertig gebundenes System aus geklöppeltem Garn und mehreren gebundenen Aalhaken an meist monofilen Seitenarmen). Als erstes sollte man sich informieren, ob im entsprechenden Gewässer solche Legeschnüre auch erlaubt sind (oft nur für Berufsfischer erlaubt)! Mit dem Wort "auslegen" ist das "einwerfen und befestigen am Ufer" gemeint.

    Weitere Tipps zur Aalschnur kann ich Dir nicht geben, da ich ein Gegner dieser Fangmethode bin und jedem davon abrate.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge

    Thumbs down Aalschnur????????

    Zitat Zitat von Erik
    Hi,
    Ich habe mir eine aalschnur gekauft,aus gezwirbelten garn.
    ich habe gehört man soll sie aus legen,was versteht man darunter?
    und wie mache ich es am besten?
    Hoffentlich, könnt ihr mir weiterhelfen

    Hallo Erik sollte ich da etwas verbotenes Schnuppern? Seit wann dürfen Angler Aalschnüre legen ? Lass das mal lieber, denn sollte man Dich dabei erwischen bist Du unter Garantie Dein Schein los.Gruß Pitti
    Angeln macht Frei!

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Pitti für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.03.2004
    Ort
    06905
    Alter
    36
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge
    Spezi und Pitti haben Recht. Legeschnüre sind was für Berufsfischer und sind auch eine Quälerei für die Fische.

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von JOJO
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    44225
    Beiträge
    192
    Abgegebene Danke
    156
    Erhielt 53 Danke für 34 Beiträge
    Also soweit ich weis ist diese Methode auch bei uns in NRW verboten und ich halte es auch wie meine vorredner ich halte dies auch für Quälerei und würde wenn ich eine finden würde diese entfernen

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    47443
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    OK!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Habe die aalschnur wieder umgetauscht,Habe eingesehen das es quelerei ist!
    Habe mir dan eine Dose Tauwürmer Gekauft,und am 10.5. drei aale gefangen,also es geht auch so. habe Vorher nicht viel von der Schnur gehört,war ein GROßER FEHLER!!!!

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Exclamation Aalschnüre / verbotene Techniken...

    Zitat Zitat von Erik
    OK!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Habe die aalschnur wieder umgetauscht,Habe eingesehen das es quelerei ist!
    Habe mir dan eine Dose Tauwürmer Gekauft,und am 10.5. drei aale gefangen,also es geht auch so. habe Vorher nicht viel von der Schnur gehört,war ein GROßER FEHLER!!!!

    :wink Hallöchen Erik,

    hast gut daran getan diese Schnüre nicht zu verwenden, wie meine Angelkameraden schon gesagt haben, ist das legen von Aalschnüren
    in fast allen Bundesländern für Angler " verboten " , kann dich nicht nur
    deinen Schein sondern auch eine saftige Geldstrafe kosten...

    PS: Habe vor kurzem in meinem Hausgewässer einige dieser abartigen Schnüre von Schwarzanglern ausgelegt entfernt / 2 wurden von mir
    u. der Polzei beim herausnehmen der Schnüre erwischt.

    Auf diese werden saftige Geldstrafen bez. Angeln o. Fischreischein +
    Unerlaubter Angeltechniken zukommen.....
    Geändert von Achim P. (09.10.2005 um 16:49 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  10. #8
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Zitat Zitat von cityliner
    hallo
    interesantes thema,normaler weise müßen angelruten ja beaufsichtigt werden,viele sind da unterschiedlicher meinung,sie legen ne grundrute aus und gehen mit der blinkerrute bisschen blinkern,die grundrute(natürlich im auge behalten)lassen sie draußen(in einigen vereinen darfst neben der blinkerrute keine anderen verwenden,aber in vielen vereinen ist es erlaubt)möchte hier nur drauf hinweisen:wenn mann sich weiter als 60meter von der grundrute entfernt,zählt diese als legangel,da kann man große probleme bekommen.
    gruß jim
    Wenn Du im Land Brandenburg 60 meter von deiner Angel weg bist bekommste schon Ärger.
    Laut Gewässerordnung muß man seine Angel " ständig und unmittelbar beaufsichtigen ".

  11. #9
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Nabend,
    a) soweit ich weiß, ist das auslegen von Aalschnüren komplett verboten! (zumindest in der BRD)
    b) ich fahr am Fleesensee öffters mit den Fischern raus, wir entdecken immer wieder solche ******dinger! Die Dinger gehören verboten! Das kann man doch genauso mit "Wilddieberei" vergleichen, nur das es für die Fische eine größere Qual ist, als "nur" gefangen zu werden.
    c) ich würde dir raten, es zu lassen, wenn es einer mit kriegt, dann bist du dran! Und ich glaube nicht, dass du deinen Angelschein wegen ein paar Fischen zusätzlich loswerden willst?! Lass es lieber, du willst auch sicher nicht das die Fische leiden?!

    Gruß Flo

  12. #10
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Was ich verwerflich finde ist,das man Schnüre genau wie Fischreusen ohne Probleme kaufen kann,ohne das die Leute darauf hingewiesen werden,das es eine verbotene Form des Fischfanges für normale angler ist. Petri

  13. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von wolfgang45
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    19055
    Alter
    62
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 268 Danke für 70 Beiträge
    Zitat Zitat von hamburger67
    Was ich verwerflich finde ist,das man Schnüre genau wie Fischreusen ohne Probleme kaufen kann,ohne das die Leute darauf hingewiesen werden,das es eine verbotene Form des Fischfanges für normale angler ist. Petri
    Es ist wie mit vielen Dingen, der Besitz ist nicht verboten, der Gebrauch schon(z.B.Radarwarner)
    Diese Nachricht entspricht dem deutschen Forenreinheitsgebot von 2005, besteht aus 100 % chlorfrei gebleichten, FCKW-freien, wiederverwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits und ist frei von jeglichen Editierungen!©

  14. #12
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Ich muß meinem Vorredner Recht geben,wenn er den Verkauf von Aalschnüren anprangert.Warum werden diese Dinge nicht über den Verkauf an Fischer geregelt.ES muß doch jedes Angelgeschäft orientiert sein verbotene Sachen an Angler nicht zu verkaufen.Warum sind Angler nicht unterrichtet über verbotene Angelmethoden.

  15. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von bundyman
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    15713
    Beiträge
    160
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 142 Danke für 65 Beiträge
    Naja, ein Verkaufsverbot wuerde keineswegs den Einsatz verhindern.
    Weils hier verboten ist, muss es nicht woanders auch verboten sein und notfalls kauft man das eben dort, wo es nicht verboten ist.

    Was hilfreich waere, waere die Einsicht der Leute, solchen Mist nicht zu benutzen.
    "Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt."
    [Al Bundy]

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an bundyman für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Kauf dir lieber Rohre so 1,5 m lang, da kannst wenigstens noch die richtige größe auswählen , aber leider auch verboten! Es sei denn, es ist dein eigenes Gewässer und du willst dir nen groben Überblick über deinen Bestand verschaffen, hatt bei mir immer ganz gut geklappt und sind besser als die kunststoffreusen (weniger stress).

  18. #15
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Zitat Zitat von hamburger67
    Was ich verwerflich finde ist,das man Schnüre genau wie Fischreusen ohne Probleme kaufen kann,ohne das die Leute darauf hingewiesen werden,das es eine verbotene Form des Fischfanges für normale angler ist. Petri
    Die Schnüre kann man auch so allein Herstellen.
    Aber man sollte auch bedenken das der Fisch der da rangeht, elendig zu grunde geht. Daher ist das Verbot solcher Dinge gut.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen