Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Petrijünger Avatar von d@vid
    Registriert seit
    23.10.2012
    Ort
    97353
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 70 Danke für 18 Beiträge

    Question Angeln im Naturschutzgebiet?

    Nabend,

    ich war am Sonntag mit dem kurzen unserer Bekannten spazieren wir sind um den halben Ort gelaufen und mussten feststellen, dass es bei uns in der ecke ettliche Seen gibt. Sogar einen Relativ großen der uns noch nie wirklich aufgefallen ist. Dieser liegt in einem Naturschutzgebiet, an dem Schild welches das Naturschutzgebiet ausweist hing noch ein extra Schild auf dem unter Anderem auch folgendes Stand:
    "Das entnehmen und aussetzen von Tieren und Pflanzen ist im Naturschutzgebiet Verboten!"

    Wir sind dann mal aus Neugierde eine runde um den See auf dem Damm gelaufen. Am Ablauf gibt es einen kleinen Steg von dem man in den relativ Flachen See schauen kann. Von da aus haben wir weiterhinten mitten im Naturschutzgebiet 2 Autos stehen sehen. Also nachdem wir um den See laufen wollten gings nach kurzen Beobachtungen weiter in richtung Autos.
    Als wir an den autos angekommen sind saßen da 3 Angler am See.

    Da kam ich ins Grübeln vorne steht man darf nichts entnehmen und aussetzen aber es wird geangelt?!

    Jetzt meine Frage, nachdem ich nichts gefunden habe:

    Achja, ich komme aus Bayern

    Ist es erlaubt im Naturschutzgebiet zu Angeln?!

    Was ich aufjedenfall falsch fand war, dass die Angler mit dem Auto ca 600m in das Naturschutzgebiet gefahren waren.

    Was sagt ihr dazu? Ich bin über jede Meinung Dankbar


    Gruß Sven

  2. #2
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Einfach den Namen des Sees herausfinden und im Internet suchen. Oder hier preisgeben. Das hilft ne Menge.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  3. #3
    Petrijünger Avatar von d@vid
    Registriert seit
    23.10.2012
    Ort
    97353
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 70 Danke für 18 Beiträge
    Nabend,

    wenn ich den Namen des Sees Wüsste Ich werd Morgen nach der Arbeit mit dem Fahrrad nochmal an den See fahren. Vielleicht finde ich was Ich mach dann auch mal ein paar Bilder für euch Der See liegt bei 97353 Wiesentheid in einer Radfahrkarte wird er als "Großer See" benannt. In Google findest du ihn z. B. nicht benannt.

    Im Anhang findet ihr ein Bild

    Sven
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Also...."mein" Lieblingssee (BaWü) ist ringsum auch als Naturschutzgebiet ausgewiesen, was das Angeln wohl nicht grundsätzlich ausschließt und das Entnahmeverbot wird sich in diesem Fall auch nicht auf die Angelei beziehen.
    Dass man keine sonstigen Tiere entnimmt oder aussetzt sollte eine Selbstverständlichkeit sein und auf das Entnahmeverbot für Pflanzen wird besonders nochmals hingewiesen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    94315
    Beiträge
    291
    Abgegebene Danke
    254
    Erhielt 249 Danke für 124 Beiträge
    Ich angle überwiegend in einem Naturschutzgebiet, dort ist per Schild die Einfahrt für "normal" Sterbliche verboten, mit Erlaubnisskarte darf man allerdings reinfahren. Zum einen erspart mir das im Sommer die lästigen Badegäste zum anderen sind die Plätze heiß umkämpft. Dort darf nur auf ca. 1km ganzjährig und nochmal die selbe Strecke ab Mitte Juni befischt werden. Der Rest sind altwässer und die sind Tabu.

    Ich denke mal das sich das Verbot bei dir eher auf die üblichen Wald und Wiesenbewohner bezieht, wenn du die Erlaubniss zum beangeln des Sees hast geht das normal nur dich und den Besitzer oder Pächter etwas an.
    Am besten informierst du dich in Feuerbach oder Wiesendheit bei der Gemeinde die sollten den Namen und eventuellen Pächter wissen und vielleicht sogar so man Karten beziehen kann. Am einfachsten ist immer noch einen netten Plausch mit den Angelkollegen zu halten die schon da sitzen die sollten sogar eine Karte haben auf der alles drauf steht
    C&R Debatten Nerven und bringen nix!!!!

    Geht fischen und hört auf zu streiten!

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Zitat Zitat von d@vid Beitrag anzeigen
    Da kam ich ins Grübeln vorne steht man darf nichts entnehmen und aussetzen aber es wird geangelt?!
    Was erlaubt und was verboten ist, regelt die Schutzgebietsverordnung. Jedes NSG hat so eine Verordnung. Finde den Namen des Schutzgebietes heraus und suche im Netz nach der Verordnung. Darin wirst Du wahrscheinlich unter "zulässige Handlungen" finden, dass das Angeln (ggf. mit Einschränkungen) gestattet ist.

    Viele Grüße

    Lars

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bollmann für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge
    Interessant... Ich bin immer davon ausgegangen, dass Angler in einem Naturschutzgebiet erst recht nichts zu suchen haben. Denn zumindest bei uns in Bayern hat man das Gefühl, dass Angler nur geduldet werden.

    Zu unserer Seenplatte habe ich folgende Infos gefunden, in denen nicht explizit das Angeln verboten ist, aber alleine der folgende Satz sagt mir, dass ich dort Ärger kriegen würde:

    Zweck der Schutzzonen ist es, einen ungestörten Lebensraum für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt zu schützen und zu erhalten.



    Natur- und Landschaftsschutz
    An allen Seen wurden Teile der Wasserflächen und Uferzonen als Schutzzonen vorgesehen.
    Zweck der Schutzzonen ist es, einen ungestörten Lebensraum für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt zu schützen und zu erhalten.
    • Altmühlsee:
    Im Bereich des Altmühlsees ist als Vogelbrutstätte eine Flachwasser- und Inselzone mit
    2 Schutzzonen bereits ausgewiesen und durch Bojen gekennzeichnet.

    Schutzzone I:


    Verboten ist das Befahren der Wasserflächen mit Wasserfahrzeugen oder Schwimmkörpern aller Art, sowie zu schwimmen und zu baden.




    Schutzzone II:


    Verboten ist das Befahren mit Segel- und Motorbooten und das Surfen; die Benutzung von Ruderbooten ist erlaubt.

    • Kleiner Brombachsee:
    Am Südufer der Brombachvorsperre wurde im Bereich einer Halbinsel und Flachwasserzone ein Naturschutzgebiet ausgewiesen. Es ist verboten, die zum Naturschutzgebiet gehörende Flachwasserzone mit Wasserfahrzeugen oder Schwimmkörpern aller Art zu befahren, sowie zu schwimmen oder zu baden. Die Schutzzone ist durch Bojen gekennzeichnet.
    • Großer Brombachsee:
    Im Bereich des Großen Brombachsees sind mehrere Naturschutzgebiete ausgewiesen. Die Grenzen der Schutzgebiete sind an Land durch Schilder und auf der Wasserfläche durch Bojen gekennzeichnet. Es ist verboten, die zu den Naturschutzgebieten gehörenden Flachwasserzonen mit Wasserfahrzeugen oder Schwimmkörpern aller Art zu befahren, sowie dort zu schwimmen und zu baden.
    • Igelsbachsperre:
    Im Bereich der Stauwurzel der Igelsbachvorsperre wurde der durch die Straße Absberg-Hagsbronn von der Vorsperre abgetrennte Feuchtbiotopkomplex mit der dazugehörenden Freiwasserfläche als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
    Es ist verboten, die zum Naturschutzgebiet gehörende Freiwasserzone mit Wasserfahrzeugen oder Schwimmkörpern aller Art zu befahren, sowie zu schwimmen oder zu baden.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an seep für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Hallo, schau einfach ob du Gewässerkarten bekommst. Bzw warum hast du nicht die Kollegen angesprochen die da geangelt haben und gefragt wo man die Berechtigung bekommt.

    Beachten muss man halt nur, das in Naturschutzgebieten meist ein Wegegebot besteht, man kann also nicht einfach durch Gebüsch die 5m bis zum Ufer trampeln.
    Und eben Einschränkungen wie Vogelschutzzonen. Aber das Fischereirecht scheint davon teils unberührt zu sein (evtl alte Erbrechte an die die Behörden nicht so leicht ran kommen), anderswo kann natürlich der ganze See gesperrt sein.
    Geändert von Blubberbarsch (18.04.2013 um 11:33 Uhr)

  12. #9
    Petrijünger Avatar von d@vid
    Registriert seit
    23.10.2012
    Ort
    97353
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 70 Danke für 18 Beiträge
    Nabend,

    mir geht es nicht darum für den See eine Karte oder Sonstiges zu bekommen mich interessiert eben nur der Sachverhalt wie das beim Angeln in Naturschutzgebieten ist. Da ich auch schon mehrmals auf Tageskarten und Co gesehen habe das bei bestimmten Naturschutzgebieten geangelt werden darf und bei anderen nicht ?!

    Jetzt war ich vorhin mit dem Rad unterwegs zum See da ist mir doch glatt das Rad kaputt gegangen -.- bilder reich ich euch nach sobald ich wieder an dem See war.

    Wie das Naturschutzgebiet heist finde ich nicht ich hab schon beim Bundesamt für Umweltschutz und co geschaut aber nichts gefunden...


    Mfg Sven

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    http://www.ropf.bayern.de/leistungen...schutzgebiete/
    schon gefunden gehabt?
    Ich wüsste auch nicht, das es generelle Gebote gibt was Gewässer angeht. Genauso wie Baden und befahren nur verboten sind, wenn es der Schutzzweck erfordert, aber es gibt genausogut auch Seen in NSG wo es erlaubt ist.
    Kann ja sein das der Wald um den See so besonders schützenswert ist, dann spricht ja nicht gegen eine Gewässerbewirtschaftung.

  14. #11
    Angler Avatar von mikesch
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    83301
    Alter
    59
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 152 Danke für 88 Beiträge
    Muss ein sehr neues Naturschutzgebiet sein, da es in der amtl. Karte noch nicht eingezeichnet ist.
    Das nächstgelegene Naturschutzgebiet ist NSG-00498.01 Sande am Tannenbusch bei Kleinlangheim.
    Könnte auch Landschaftsschutzgebiet sein.
    Fishing isn't a sport, it's a passion.

    Gruß
    Michael

  15. #12
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von d@vid Beitrag anzeigen
    Nabend,

    mir geht es nicht darum für den See eine Karte oder Sonstiges zu bekommen mich interessiert eben nur der Sachverhalt wie das beim Angeln in Naturschutzgebieten ist. Da ich auch schon mehrmals auf Tageskarten und Co gesehen habe das bei bestimmten Naturschutzgebieten geangelt werden darf und bei anderen nicht ?!
    Es gibt Verordnungen die das Regeln, ich kenne viele NSGs wo das Angeln genauso erlaubt ist wie die Jagd. Natürlich kann das auch komplett verboten sein, aber Angler sind wie Jäger nicht wirklich Naturzerstörer, eher "Bestandsregulierer". Dabei dürfen Angler nicht selten sogar Bereiche betreten, die für alle ohne Erlaubnis- und Fischereischein tabu sind. Bei Jägern sieht's dann genauso aus.

    Ich wundere mich allerdings selber manchmal, dass nicht wenige Angler Naturschutzgebiete, vielleicht sogar aus Unwissenheit, komplett meiden.

  16. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge
    Das Thema finde ich nach wie vor interessant.
    Aber ich bin ehrlich gesagt nicht schlauer als vorher.
    Habe sogar beim Zweckverband unserer Seen angerufen. Dort konnte man es mir auch nicht wirklich 100%ig fragen.

    Habt ihr sonst noch eine Idee wo man nachfragen kann?

  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Hallo seep, was genau möchtest du denn noch wissen?

  18. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge
    Ob das Angeln im Naturschutzgebiet erlaubt ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen