Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    38100
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Fragen zum Partikelmix ?! Wie,Was

    Hallo

    Ab dem 1.4 ist die Saison endlich frei für Karpfen!!! ......

    somit möchte ich mich nun dem Anfutterm widmen ein passenden Partikelmix werde ich mir von ebay bestellen

    http://www.ebay.de/itm/160969183148?nma=true&si=nAriRyt1xkHN0rmQmjKq7dDhwsg%3D&rt=nc&_trksid=p4340.l2557&orig_cvip=true

    das möchte ich dann 24h quellen lassen und ca. 15-20 köcheln lassen.. danach würde ich das ganze noch mit groundbait mischen.

    kann ich das bereits gekochte Futter länger in einem Eimer aufbewahren/ einfrieren oder darf ich nur soviel zubereiten, wie ich auch verbrauchen werde ?
    ... da ich letztens echt mit so einem ähnlichen gesicht geguckt habe, da meine Pellets heftig verschimmelt waren, hatte sie in einer großen Dose aufbewahrt natürlich trocken etc..hatte die ende november 2012 bestellt.

    deswegen wie bewahre ich den Partikelmix auf ?

  2. #2
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    Hallo flipper,

    koch doch einfach nur so viel ab wie du brauchst!!!
    einfach so aufbewahren wird nicht klappen bei den jetzigen temperaturen vielleicht noch möglich aber im sommer nicht raliesierbar.

    mir ist selbst beim ansitz von einer woche der partikelmix im eimer schon schlecht geworden...

    einfriernen ist auch eine möglichkeit aber dann sollte sich die menge auch lohn denke ich.
    achte aber drauch das der eimer richtig ausgekühlt ist.
    komisch nur das deine pellets so schnell schimmeln....

    gruß Oli

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von CarpCrakc
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    91555
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 112 Danke für 60 Beiträge
    Kannst den Mix einfach komplett mit Wasser bedecken und stehen lassen , ohne das was passiert
    Solltest nur achten , dass das Wasser über den Partikeln steht.

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    38100
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge
    Joo das werde ich tun.

    Ansonsten gibt es was zu bemängeln, fehlt eventuell ein Zusatz oder weitere Partikel ?

    werde am Teich das Groundbait mit dem Mix vermischen und dann hinauuus damit ! *wiebockichschonhabe*

    jaa die pellets waren echt schleecht :-!

  5. #5
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Hi.
    Der Mix ist O.K.
    Alllerdings kaufe ich (da ich mit den kleinen Partikeln nur im Frühjahr fische) am Ende vom Winter immer das Vogelwinterfutter....i.d.R für 50Cent das Kilo. Da komm ich bei 10kg auf 5,- Ihr müsstet die gesichter mal sehen wenn ich dort die letzten Reste aus den Lagern anfordere und da ist alles drin,Mais,Weizen,Hanf,Mapleas,Sonnenblumenkerne usw.

    Ich muss aber noch dazu sagen dass ich kein Freund vom Partikel-im-Wasser-aufbewahren. Ich wässere meine 24h (maximal) und koche dann alles etwa 20 Minuten ab....kann aber auch von der vorliebe der Karpfen abhängen.

    Aber wie gesagt, der Mix ist O.K.
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von CarpCrakc
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    91555
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 112 Danke für 60 Beiträge
    Zitat Zitat von wagner93 Beitrag anzeigen
    Hi.
    Der Mix ist O.K.
    Alllerdings kaufe ich (da ich mit den kleinen Partikeln nur im Frühjahr fische) am Ende vom Winter immer das Vogelwinterfutter....i.d.R für 50Cent das Kilo. Da komm ich bei 10kg auf 5,- Ihr müsstet die gesichter mal sehen wenn ich dort die letzten Reste aus den Lagern anfordere und da ist alles drin,Mais,Weizen,Hanf,Mapleas,Sonnenblumenkerne usw.

    Ich muss aber noch dazu sagen dass ich kein Freund vom Partikel-im-Wasser-aufbewahren. Ich wässere meine 24h (maximal) und koche dann alles etwa 20 Minuten ab....kann aber auch von der vorliebe der Karpfen abhängen.

    Aber wie gesagt, der Mix ist O.K.
    Bin auch kein Freund des dauerhaften "ertränkens" :D
    Trotzdem ist es möglich und garnichtmal so dumm.
    Nur fehlt vielen der Platz , das Zeug in ner z.B. Mülltonne aufzubewahren.
    Ich hol mir im Herbst immer Weizen und Mais vom Bauern.
    Hanf gibt in der Bucht für günstiges Geld

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Andreas Sticht
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    95682
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    wie Partikel richtig zubereiten

    Hallo Angelfreunde,

    ich möchte mir einen Partikelmix zum anfüttern zubereiten (Hanf, Weizen, Hartmais und Tiegernüsse) und habe dazu noch ein paar Fragen:

    1. Kann ich den Mix zusammen quellen lassen?

    2. Kann ich den Mix zusammen kochen bzw. im Wasser stehen lassen?

    3. Kann ich die Partikel im gekochten Wasser stehen lassen, da ich 3-4 tage lang anfüttern möchte? Oder muss ich sie sogar so lange stehen lassen damit ich diese dann füttern kann?

    Vielen Dank schon mal.

    Andy

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    hallo


    ja

    ja

    ja

    nutze mal die suchfunktion dieses theman wurde hier schon zick mal durchgekaut!

    petri heil!

  9. #9
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Andreas Sticht Beitrag anzeigen
    Oder muss ich sie sogar so lange stehen lassen damit ich diese dann füttern kann?
    Nein.
    Zitat Zitat von Wusti Beitrag anzeigen
    nutze mal die suchfunktion dieses theman wurde hier schon zick mal durchgekaut!
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  10. #10
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    @Andy

    Da wäre ich vorsichtig da die Tigernüsse am längsten brauchen um zu schleimen,Mais etc da vllt schon sauer wird.
    Ich würde auf alle Fälle die Tigernüsse ausm Mix nehmen und getrennt kochen und wässern, wenn Sie beginnen zu schleimen aber wieder ab in den Mix damit die anderen Partikel auch was davon haben. Auch müssen Tigernüsse zu lange kochen, da zerkochst du dir m.M nach den Weizen....
    Wie gesagt, ich würde die Tigers ersteinmal rausnehmen, anschließend wieder beimischen.


    @Threadsteller: Dass kann man pauschal leider nicht sagen....es gibt Gewässer da beißen die Karpfen gut auf das saure Zeug, in anderen wie bei mir z.B überhaupt nicht. Daher einfach probieren aber ich würde auch erstmal dazu raten nur soviel abzukochen wie du brauchst

    Kannst dich dann ja noch mit sachen wie Pimp my Particlemix etc. auseinandersetzen


    Viel Erfolg.
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  11. #11
    Petrijünger Avatar von Andreas Sticht
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    95682
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Ok das heißt die Tiegers einfach 3 Tage oder so zuvor kochen und dann erst den Rest.

    Dann erst alles zusammen mischen.

    Wie lange meint ihr kann ich das alles dann stehen lassen ohne dass es sauer wird?

    lg Andy

  12. #12
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Andreas Sticht Beitrag anzeigen
    Ok das heißt die Tiegers einfach 3 Tage oder so zuvor kochen und dann erst den Rest. Dann erst alles zusammen mischen.
    Ja.
    Wie lange meint ihr kann ich das alles dann stehen lassen ohne dass es sauer wird
    Kommt rauf an, wo es steht. Im Kühlschrank länge als bei Zimmertemperatur. Es macht aber nix, wenn es sauer wird. Es gibt Karpfenangler, die schwören drauf, wenn es sauer ist, angeblich ist die Duftwolke im Wasser dann intensiver. Bit du eine Woche im Sommer am Wasser, ist es sowieso nach 48h sauer.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  13. #13
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Das stimmt, aus diesem Grund bereite ich meine Partikel (außer die Tigernüsse) am wasser bei längeren Ansitzen immer frisch zu.
    Auch wenn viele Karpfenangler drauf schwören finde ich es nicht Gut so halb versammeltes Zeugs ins Wasser zu werfen.
    Auch wenn es an manchen Gewässern richtig gut funzt (das will ich gar nicht bestreiten). Ein Angler aus unserem Team fischt ebenfalls mit solchem Gammel-Mix und fängt an seinen Gewässern richtig gut. Er hat für diesen Zweck eine Regentonne mit Wasser worin er seinen Mais lagert (kochen tut er nicht) und da bleiben die Partikel auch die ganze Saisson.
    Bei Weizen solle man aber vorsichtig sein sagte er mir, da dieser tlw mehr oder weniger stark zum versauern neigt...und dieses extrem vergorene vom Weizen wird wohl nicht so gern angenommen....beim Mais aber soll es wohl egal sein...

    Auf alle Fälle machst du nix falsch wenn du deinen Mix quellen lassen tuest, die Tigernüsse getrennt vom anderen Mix, dann etwa 15 Minuten kochen fertig.
    Die Tigernüsse lässt du 30-45 Minuten kochen und anschließend noch 2-3 Tage quellen damit Sie schön schleimen, erst wenn Sie schleimen machst du die anderen Partikel und gibst diese zu den Tigernüssen....somit machst du nix falsch und hast Köder bzw Futter auf dass du dich verlassen kannst fürn Anfang.
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Andreas Sticht Beitrag anzeigen
    Hallo Angelfreunde,

    ich möchte mir einen Partikelmix zum anfüttern zubereiten (Hanf, Weizen, Hartmais und Tiegernüsse) und habe dazu noch ein paar Fragen:

    1. Kann ich den Mix zusammen quellen lassen?

    2. Kann ich den Mix zusammen kochen bzw. im Wasser stehen lassen?

    3. Kann ich die Partikel im gekochten Wasser stehen lassen, da ich 3-4 tage lang anfüttern möchte? Oder muss ich sie sogar so lange stehen lassen damit ich diese dann füttern kann?

    Vielen Dank schon mal.

    Andy
    Dürfte deine Fragen beantworten
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  16. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    38100
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge
    jaa vielen dank, habe die seite mittlerweile auch schon gefunden und als lesezeichen gespeichert echt top! :-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen