Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge

    Fragen zum Angeln in Hamburg

    Hallo,

    eines mal vorweg. Mein Fischereischein stammt aus Brandenburg. Da ich jetzt jedoch in RLP lebe habe ich für 2013 keine Brandenburger Fischereiabgabemarke.
    (Für RLP im Übrigen auch nicht, da jeder den ich bisher fragte mir mitteilte, meine Fischereischein gilt hier auch so, ohne mir die RLP Marke zu holen.)

    So, nun aber zum eigentlichen Problem:

    Ich werde Anfang April ein paar Tage nach Pinneberg fahren um Verwandte zu besuchen und wollte bei der Gelegenheit auch gleich noch in Hamburg ein bisschen angeln.

    Laut §7 der Hamburger Fischereiverordnung brauchen nur Hamburger die Abgabemarke.
    § 7 Fischereiabgabe
    (1) Fischereischeininhaber mit Hauptwohnsitz in Hamburg haben eine Fischereiabgabe zu entrichten, solange sie den Fischfang ausüben. Die Fischereiabgabe beträgt mindestens fünf und höchstens zehn Euro je Kalenderjahr und kann für ein Kalenderjahr oder für drei aufeinander folgende Kalenderjahre entrichtet werden.
    1: Kann ich also ohne Abgabemarke aus Hamburg/RLP/Brandenburg in Hamburg angeln?

    2: Benötigt man in Hamburg noch eine Gewässerkarte für die Elbe, oder versteht sich das mit den "Freien Angelgewässern" so, dass der Fischereischein ausreicht?

    3: Gibt es in Hamburg ein Kunstköderverbot in der Schonzeit? Darüber konnte ich auf den Seiten der Stadt Hamburg nämlich nix finden.

    4: Hamburg Altona scheint mir am Sinnvollsten wenn ich aus Richtung Pinneberg komme. Kann mir hier jemand vielleicht Tips für Barsch und Rapfen Stellen nennen?

    5: Wie ist die Elbe in Altona so? Fliest sie recht schnell oder langsam? (Stichwort Jig Köpfe). Ca. Tiefe (Stichwort Tauchtiefe bei Wobblern). ETC ETC

    Da ich wirklich nur ein paar Tage oben sein werde und vielleicht maximal an 2 Tagen angeln könnte bin ich natürlich über jeden Hinweis und Tip dankbar. Frage 4 und 5 gerne auch per PN.


    Vielen Dank!
    Micha
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  2. #2
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Mein Fischereischein stammt aus Brandenburg. Da ich jetzt jedoch in RLP lebe habe ich für 2013 keine Brandenburger Fischereiabgabemarke.
    Hast du im Land Brandenburg eine Prüfung absolviert? Wenn ja, siehe hier, §2.
    Zu Hamburg kann ich dir nix sagen ;-)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  3. #3
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Hey Fürstenwalder,

    ja, hab meinen Fischereischein in Brandenburg per Prüfung gemacht. Ausgestellt in FFO.
    Das mit der Gültigkeit war mir bereits klar. Hatte deshalb extra letztes Jahr bei der unteren Fischereibehörde hier nachgefragt. Schein mies, dass mein fischereischein auf Lebenszeit gültig ist und ich den in 5 Jahren gegen den RLP Schein tauschen muss der nur 5 Jahre gültig ist.
    Anyways, wegen der Abgabemarke steht in §2 aber auch nix drin

    MfG
    Micha
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  4. #4
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Na sicher, das steht im Absatz 1. Verlegst du deinen Wohnsitz nach RLP, darfst du die Fischerei längtens für 5 Jahre ausüben. Ich lese das so, dass du dir dann auch erst am Ende der Laufzeit eine RLP Marke holen musst. Aber Sorry, dass ich abschweife, ich hatte mich eh verlesen, vor der ersten Antwort. *g*
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  5. #5
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Ja, setzt das nun aber voraus, dass ich die 5 Jahres Marke von Brandenburg habe, oder ist diese hierbei völlig pille palle?

    Aber nunja, wurde hier ja schon mehrfach kontrolliert und bisher war alles in Ordnung. viel wichtiger ist mir die Sache mit Hamburg, da ich ungern durch Unwissenheit Strafe zahlen will.

    PS: Ich fahr erst im Juni wieder nach Brandenburg und werd mir dann erst die Brandenburger Marke holen können
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Catweazel
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    21079
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
    Du brauchst nur einen gültigen Fischereischein dann kannst du an diversen freien Gewässern angeln.
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...DvuRa5K4WAqoow

  7. #7
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Was ich Dir von 2x Angeln in Hamburg sagen kann:

    1) Ja

    2) Nein, Du brauchst keine Extra- Karte, außer natürlich für die "Nicht feien Gewässer". Alles andere kannst Du mit deinem Fischereischein beangeln.
    --> Altona ist alles frei! Außer die Binnenalster (St. Pauli)
    siehe hier: http://www.elbetreff.de/elbe/Angeln/...gew04_frei.htm (Musst auf die Schaltfläche "Gewässerstatus anzeigen" in der linken Spalte klicken) Alle anderen Gewässer in Hamburg sind dort auch verzeichnet... must halt die "Region" ändern...Auch unbedingt die Schaltfläche "Info Angelstellen" mal benutzen!

    Am Rande bemerkt: So ne Karte finde ich echt vorbildlich! Sollte ruhig mehr davon in Deutschland geben!!
    Diese dauernden Textbeschreibungen Marke: Linkes Ufer von X bis Y und von der einen Brücke bis zu anderen.... Ätzend!

    3) & 4) leider kann ich da nicht helfen

    5) Also die Elbe hat schon ordentlich druck... Außerdem musst Du immer an die Tiede denken... In der Zeit zwischen Ebbe & Flut ist die Strömung moderat. Bei einlaufender Flut wird der Druck stärker...und wenn Ebbe kommt und sich Strömung und abfließendes Wasser addieren brauchst du ganz schön Gewicht am Gummi.


    Aber wir haben hier Doch einige Nordlichter im Forum... Wo versteckt Ihr euch??!
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Philsnyda für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Danke für eure Antworten.

    Die Elbe scheint ja bei altona/St Pauli jede mänge Stille Seitenarme zu haben, werds wahrscheinlich dort dann auf Barsch versuchen und an den Strömungskannten auf Rapfen.

    Über genauere Infos zu Punkten 4 und würd ich mich trotzdem sehr freuen.

    MfG
    Micha
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  10. #9
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Ja, setzt das nun aber voraus, dass ich die 5 Jahres Marke von Brandenburg habe, oder ist diese hierbei völlig pille palle?
    Ein Fischereischein ist nur dann gültig, wenn er mit einer Fischereiabgabemarke des BL, aus dem der Fischereischein ist, versehen ist.
    BL in denen keine Abgabemarke erforderlich ist, fallen aus dieser Regelung raus.
    Und da BB eine Fischereiabgabe fordert, ist Dein Fischereischein ungültig, so lange keine Abgabemarke darin klebt.
    Bei uns wäre bei einer Kontrolle Dein Schein weg !

  11. #10
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Beim Brandenburger Schein wird die Marke nicht in den fischereischein geklebt, sondern in ein extra Heft.

    Du machst mich aber nachdenklich. Will ja wie gesagt nichts falsch machen, aber wenn mir die Lokelen Angelschein Ausgabestellen und selbst der Ortsansäßige Verein sagen, dass die Marke hier egal ist.... Naja, ich werde mal sicherheitshalber bei der Unteren Fischereibehörde vorbei gehen und mal direkt nachfragen. Stellt sich dann nur die Frage wie ich an die Marke komme, da ich wie gesagt ja erst im Juni wieder hoch fahre.
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Catweazel
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    21079
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
    Du brauchst nur den Fischereischein !!!!
    Wenn du denn nicht hast gehst du in Altona zur Behörde mit deinen Personalausweis und einen Nachweis der Sportfischerprüfung und gut ist das.

    Ich würde an deiner Stelle im Hafen Zanderangeln !!es ist das beste Zanderrevier in Deutschland.
    Barsche kannst du doch überall fangen

  13. #12
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Beim Brandenburger Schein wird die Marke nicht in den fischereischein geklebt, sondern in ein extra Heft.
    Ja, ob nun die Abgabemarke in den Fischereischein geklebt werden muss, wie z.B. in Berlin oder auf eine gesonderte Nachweiskarte (BB) spielt doch keine Rolle. Wichtig ist, dass der Brandenburger Fischereischein ohne Nachweis der Fischereiabgabe ungültig ist und sofort eingezogen werden muss.
    Und wenn Dir Leute aus dem Verein andere Auskünfte geben, solltest Du darauf in Deinem Intersse nicht hören.
    Kannst Du aber auch alles in der Landesfischereiordnung, Fischereischeingesetz und anderen Papieren nachlesen.

  14. #13
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Ich würd da gar nicht nachfragen, man muss ja keine schlafenden Hunde wecken. Kontrolliert wurdest du ja, beanstandet wurde nix.
    Ohne Marke wird dein Schein nicht ungültig, du darfst lediglich nicht angeln. Sorry Alter Däne.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  15. #14
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Zitat Zitat von Catweazel Beitrag anzeigen
    Ich würde an deiner Stelle im Hafen Zanderangeln !!es ist das beste Zanderrevier in Deutschland.
    Barsche kannst du doch überall fangen
    Zander hat im April aber noch Schonzeit :-)
    Ich werde sicherlich nicht gezielt auf einen geschonten Fisch angeln. Klar, beim Barschangeln kann sicherlich auch mal nen Zetti einsteigen, aber gezielt werde ich nicht auf die Glasaugen angeln.

    AlterDäne & Fürstenwalder:
    Jetzt bin ich richtig verwirrt. Ist mein Schein nun gültig oder nicht? Darf ich angeln oder nicht? Ich frage am besten mal bei der Fischereibehörde nach um ganz sicher zu gehen.
    Das ist aber auch ein mist mit den unterschiedlichen vorschriften von BL zu BL. Nen einheitliches Süppchen wäre mir da viel lieber. Und sicherlich auch vielen anderen.
    Geändert von Sacid (21.02.2013 um 17:21 Uhr)
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  16. #15
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    $5 Abs. 6 Hamburger Fischereigesetz
    (6) Im übrigen Geltungsbereich des Grundgesetzes ausgestellte Fischereischeine stehen dem Fischereischein gleich, wenn der Inhaber seine Hauptwohnung nicht in der Freien und Hansestadt Hamburg hat.
    Ich würd sagen, du darfst da angeln mit deinem Schein. Kennt sich einer aus und vermißt deine Fischereiabgabemarke, siehts schlecht aus für dich. Das trifft natürlich auch in RLP zu.
    Geändert von Fuerstenwalder (21.02.2013 um 17:25 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen