Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge

    Dauerhaften Futterplatz anlegen - sinnvoll?

    Hallo Freunde,

    So bald beginnt wieder das Karpfenjahr.
    Nun möcht ich mal eure meinung hören übers anfüttern.

    So, findet ihr es sinnvoll ab jetzt wo die temperaturen noch unten sind einen platz zu füttern wo man das frühjahr/sommer/herbst über karpfen gefangen hat?

    Auch wenn es am uferbereich ist, sprich nicht allzu tief. Ca. 2 meter.
    Erstmal weniger und eben mit denn temperaturen mit füttern, steigern.

    Meint ihr das man so eben übers ganze jahr hinweg die karpfen auf einen Platz halten kann indem man immer wieder futter einbringt. Pellets, weizen, mais, und eben denn hakenköder. Mit jeden mal füttern.
    Nicht allzuviel aber eben so das sie immer wieder was an dem platz finden.

    Das gewässer liegt bei mir fast auf dem weg zur täglichen arbeit. Sprich allzulange strecken zum anfüttern habe ich nicht. Wodurch dies dann auch sinn machen würde.

    Viele grüße und petri heil
    Geändert von Pescador (02.02.2013 um 13:21 Uhr) Grund: Thema zielweisend umbenannt
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Hallo,

    erstmal ist immer Karpfenzeit, außer wenn das Wasser zu ist

    Um nun eine Aussgae bezüglich deiner Frage zu treffen müsste man mehr über das Gewässer wissen.

    Ein Tipp vorab:

    Such dir bitte Stellen wo die Karpfen sich eh schon aufhalten, oder du sie vermutest.

    Geht einfacher und spart viel Geld uuuuuuund es kommt dem Wasser zu gute.

    Ich glaube dein Gedankengang ist:

    Ich werfe Futter auf ne Stelle dies zum Beispiel jeden 2. Tag und fange dann viele Karpfen?!?!

    Falls ich das falsch verstanden habe bitte berichtigen.
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei PBMaddin86 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Zitat Zitat von PBMaddin86 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    erstmal ist immer Karpfenzeit, außer wenn das Wasser zu ist

    Um nun eine Aussgae bezüglich deiner Frage zu treffen müsste man mehr über das Gewässer wissen.

    Ein Tipp vorab:

    Such dir bitte Stellen wo die Karpfen sich eh schon aufhalten, oder du sie vermutest.

    Geht einfacher und spart viel Geld uuuuuuund es kommt dem Wasser zu gute.

    Ich glaube dein Gedankengang ist:

    Ich werfe Futter auf ne Stelle dies zum Beispiel jeden 2. Tag und fange dann viele Karpfen?!?!

    Falls ich das falsch verstanden habe bitte berichtigen.
    Nein das ist nicht der gedanke.

    Mir gehts nur drum zu wissen ob es geht das man die karpfen auf einen platz übers ganze jahr an einen platz gewöhnen kann. Wenn man immer wieder (z.B 1x pro woche) futter einbringt. Sprich die karpfen an eine "futterstraße" gewöhnen das sie immer wiede an denn platz vorbei ziehen, und auch was finden.

    Da, wie es immer heißt, "erst die kleinen dann die großen" am platz eintreffen.

    Sonst füttert man ja auch 2, 3 oder 4 tage vor jeder session an.
    Und du weißt gut genug was und wieviel da öffter von denn "Karpfenprofis" reinfliegt. (Nichts gegen die, die verantwortungsbewusst anfüttern).

    Wie gesagt, hab übers ganze jahr verteilt immer wieder karpfen dort gefangen.

    Gruß
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Sorry aber diese die sinnfrei Futter reinkippen sind alles andere als Profis

    Vom Prinzip her geht es schon, aber einfacher ist er ihre Fressrouten zu finden und diese auszubauen!

    Hat dein Platz zum Beispiel Faulschlamm wird auch eine Masse an Futte nichts bringen!

    Ich fange viele Dicke im Jahr, ohne nun angeben zu wollen, aber mein Verbrauch an Futter ist relativ gering im Jahr.
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Deswegen hab ich ja geschrieben "Karpfenprofis" verstehst? "......"
    Habe schon mehrere karpfen an denn platz gefangen der größte war 15pfd.

    Es gibt größere im gewässer und diese möchte ich an denn platz gewöhnen.
    Es gibt keinen faulschlamm is ne ehem. kiesgrube.

    Hab ja nicht gesagt das ich massenweiß futter einbringe, nur das ich immer wieder, von zeit zu zeit diesen platz so befüttern werde das genug, aber nicht zuviel futter ins wasser fliegt.
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Ne wollte nur den Standpunkt von mir klar stellen.

    Ich denke es spricht nichts dagegen! Würde aber erst ab einer Wassertempratur von 9-11 Grad anfangen dauerhaft zu füttern!

    Denke vorher ziehen sie nicht so viel im See rum
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an PBMaddin86 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Zitat Zitat von PBMaddin86 Beitrag anzeigen
    Ne wollte nur den Standpunkt von mir klar stellen.

    Ich denke es spricht nichts dagegen! Würde aber erst ab einer Wassertempratur von 9-11 Grad anfangen dauerhaft zu füttern!

    Denke vorher ziehen sie nicht so viel im See rum
    das hab i mir a scho gedacht.
    Jetz würde ich sowieso nicht viel einbringen.
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischer1991 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Hallo Leute, ich weiß ich mache mich nun unbeliebt.
    Aber bitte denkt doch mal ein wenig nach!
    Wenn jeder Angler in eurem Verein einen Futterplatz anlegt, was habt ihr gewonnen?
    Ihr werdet nicht mehr Fische fangen sonder eher weniger. So ein Karpfen braucht auch seine Zeit Nährstoffe zu verstoffwechseln und frisst in der Zeit nicht.
    Wenn nun jeder Karpfenangler nur einen Futterplatz anlegt, wir haben etwa 1/3 Karpfenangler im Verein, dann führt das zu einem Überangebot an Futter das nicht gefressen wird. Das führt natürlich zu negativen Auswirkungen am Gewässer. Die organischen Stoffe die ihr in das Wasser werft müssen irgendwie verrotten, das kostet Sauerstoff und im Spätsommer kann es Probleme geben bis hi zum Umkippen der Gewässer.

    Ich weiß ihr wollt sowas nicht hören, aber genau so ist es!
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  12. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei jürgen W. aus T. für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Deswegen meine Angabe im ersten Post auf diese Frage.
    Ohne Daten vom Gewässer zu haben und dem Angeldruck kann man keine genaue Aussage treffen
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Ohne dein Gewässer zu kennen, gehe ich davon aus das es bei euch nicht viel anders ist als bei uns.
    Die Karpfen ziehen umher und sind nicht Standort Treu, somit ist natürlich im ersten Moment die Idee mit dem Futterplatz interessant - wo viel Futter ist geht der Fisch hin.
    Aber wenn man weiter denkt und eben auch überlegt wie viele Angler ausschließlich den Karpfen beangeln, stellt man schnell fest das Futterplätze richtig dummes Zeug sind.
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an jürgen W. aus T. für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Kommt halt immer auf die Größe des Gewässers an!
    Bei einem 1 ha Weiher ist das nunmal anders als bei einem 100 ha Stausee!
    Wie groß sind denn eure Gewässer???
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Zitat Zitat von jürgen W. aus T. Beitrag anzeigen
    Ohne dein Gewässer zu kennen, gehe ich davon aus das es bei euch nicht viel anders ist als bei uns.
    Die Karpfen ziehen umher und sind nicht Standort Treu, somit ist natürlich im ersten Moment die Idee mit dem Futterplatz interessant - wo viel Futter ist geht der Fisch hin.
    Aber wenn man weiter denkt und eben auch überlegt wie viele Angler ausschließlich den Karpfen beangeln, stellt man schnell fest das Futterplätze richtig dummes Zeug sind.
    Ließt du auch was ich ihm geantwortet habe oder ???

    Egal so kann es nicht funzen.

    Ich habe oben schon geschrieben das ich nicht viel fütter da ich davon nichts halte!

    Man sollte erst lesen, dann denken und dann schreiben!

    Versuch es mal.

    Und lose Vermutungen bringen keinen weiter!!!!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  19. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    @ Carpfischer, ja unsere Gewässer gehören zu der kleineren Kategorie-
    aber im Prinzip ist eher die Frage wieviel Angler pro ha-

    @ PB Maddin Zitat: Hallo Freunde,

    So bald beginnt wieder das Karpfenjahr.
    Nun möcht ich mal eure meinung hören übers anfüttern.


    habe ich dir eindeutig mitgeteilt, das du meine Meinung nicht gern hörst war mir klar

    Zitat: Deswegen meine Angabe im ersten Post auf diese Frage.
    Ohne Daten vom Gewässer zu haben und dem Angeldruck kann man keine genaue Aussage treffen


    Allgemeine Frage - allgemeine Antwort

    Aber ich sage dir eindeutig wir haben früher auch Karpfen gefangen, ohne anzufüttern - ich rede vor der Zeit von dem Karpfen Angel Boom. Da konnte man auch noch Karpfen auf einen Wurm fangen, heute ist das die ganz große Außnahme. Woran liegt das? Sicherlich nicht daran das Karpfen keine Würmer mehr mögen.
    Meine Schlußvolgerung ist hier eher das die Tiere einfach satt gefüttert sind.
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei jürgen W. aus T. für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Keine Ahnung ob du mich beim lesen verwechselt oder nicht verstehst.

    Man sollte dann den Starter hier Anschreiben und nicht in der Mehrzahl schreiben.

    Egal am besten einfach weiter mit dem Thema
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  22. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von PBMaddin86 Beitrag anzeigen
    Ich will und fütter nicht viel/dauerhaft
    Wieso ziehst Du Dir die Jacke an? Geht doch um den TE.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen