Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger Avatar von JuFi
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    54290
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Rute geerbt-Einsatzgebiete?

    Servus zusammen,

    habe bereits vor ein paar Wochen eine Rute geerbt (Kumpel löst seinen Bestand auf), habe aber keine Ahnung was ich mit der Rute machen soll.
    Es ist eine Shimanorute aus Amerika, und ich habe keine Ahnung was ich damit anstellen soll. WG 14-85g (1/2-3 oz) Länge 2,14 m (7') Dachte jetzt evtl an Grundangeln auf Hecht, lasse mich aber gerne belehren... Ach ja, ich habe noch eine Quantum Smart SW 460 FD mit ner 40er Schnur drauf...

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von JuFi Beitrag anzeigen
    Es ist eine Shimanorute aus Amerika, und ich habe keine Ahnung was ich damit anstellen soll. WG 14-85g (1/2-3 oz) Länge 2,14 m (7') Dachte jetzt evtl an Grundangeln auf Hecht, lasse mich aber gerne belehren... Ach ja, ich habe noch eine Quantum Smart SW 460 FD mit ner 40er Schnur drauf...
    Bei der WG-Angabe kannst du sie einschließlich der Rolle zum Grundfischen auf Hecht nehmen.Wobei es sich bei der Länge sicher um eine Spinnrute handelt.Das wäre dann ihr eigentliches Einsatzgebiet.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Könnte ich mir auch als schwerere Jerkrute vom Boot aus vorstellen.

  4. #4
    Petrijünger Avatar von JuFi
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    54290
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Hab gerade mal nachgefragt, das eigentliche Einsatzgebiet ist wohl Molenangeln in Florida auf kleine Haie gewesen... Habe auch eine Spro Precision gekriegt, 3,60m, 40-80 gr. WG... Noch ne Idee?

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Die Spro - Rute eignet sich zum Grundangeln auf fast alle möglichen Fische,auch als Karpfenrute zu verwenden.

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von JuFi Beitrag anzeigen
    Noch ne Idee?
    Ja,hier mal durchackern: http://www.fisch-hitparade.de/faq.ph...ete_rutenarten um die Grundlagen zu verstehen.



    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  7. #7
    Petrijünger Avatar von JuFi
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    54290
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Jo, wird gemacht... Ging ja mehr um die Einsatzgebiete... @Koalabaer passt die rolle?

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von JuFi Beitrag anzeigen
    ...passt die rolle?
    zum Grundangeln auf Hecht?
    Mit ordentlich eingestellter Bremse sicher.40er Schnur und Bremse zu...ist nicht zu empfehlen.
    Ist das noch die alte Schnur?...dann würde ich sie auf jedenfall mit neuer Mono 30-35er oder aber Geflecht bespulen.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  9. #9
    Petrijünger Avatar von JuFi
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    54290
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    was für ein geflecht würdest du auf die Größe vorschlagen? ich habe von geflochtener wenig ahnung...

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von JuFi Beitrag anzeigen
    was für ein geflecht würdest du auf die Größe vorschlagen? ich habe von geflochtener wenig ahnung...
    ...such dir eine aus welche ca.10kg trägt und gut.Dann kannst du sie auch an deine Reiserute schrauben.Zum Spinnfischen geht das in Ordnung.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Die Shimano Rute würde ich als Hechtspinnrute nehmen, das WG ist ja optimal für etwas größere Shads.

    Die Quantum ist ja an sich ne Salzwasserrolle, wenn du nicht an der Küste angelst würde ich sie eher verkaufen.
    So viel Schnurfassung braucht man ja sonst eher selten. Geflecht würde ich auf sone Rolle jedenfalls keines machen. Da müsste man ja ewig viel unterfüttern, das ist eher sinnlos.

    (ne gute Geflochtene falls du mal welche brauchst ist immer die Power Pro von Shimano, günstige gute und zuverlässige Schnur)

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Blubberbarsch Beitrag anzeigen
    Die Quantum ist ja an sich ne Salzwasserrolle, wenn du nicht an der Küste angelst würde ich sie eher verkaufen.
    genau so eine sucht er für seine Reiserute.Im anderen Thread.

    Da müsste man ja ewig viel unterfüttern, das ist eher sinnlos.
    ...Mono zum unterfüttern kostet ein Appel und ein Ei.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  13. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Koalabaer Beitrag anzeigen
    ...Mono zum unterfüttern kostet ein Appel und ein Ei.
    Ja, aber warum soll er ne schwere und zu große Rolle mit massenhaft Mono unterfüttern, wenn ich ne 3000er oder 4000er nehmen kann die dafür besser geeignet ist.
    Ne 6000er macht (meiner Meinung nach) ja eben nur Sinn wenn ich Mono auf große Distanz oder größeren Tiefen fischen will. Sonst hat man ja eher selten große Mengen Schnur draußen.

    Aber gut, soll jeder machen wie er mag.

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Blubberbarsch Beitrag anzeigen
    Ja, aber warum soll er ne schwere und zu große Rolle mit massenhaft Mono unterfüttern, wenn ich ne 3000er oder 4000er nehmen kann die dafür besser geeignet ist.
    ...die wiegt gute 400gr.Groß ist an der nur die Spule.Vergleiche die mal,mit der bekannten Penn-Spinfisher.Ich würde beim Spinnfischen am Meer in dem Preissegment nicht weiter runtergehen(Größe/Gewicht).
    Welche klassische 3000/4000 wäre denn deine Empfehlung(Salzwasserfest)?


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen